Anzeige(1)

Rethorik miserabel?

Elfenkind

Mitglied
Ich werd in letzter Zeit mal wieder es öfteren konfrontiert das ich merke das ich Schwierigkeiten habe mich in Gespräche einzubringen ...
Das betrifft hauptsächlich Situationen mit mehreren Menschen , im Dialog mit einer Person ist es komischerweise gar kein Problem , ich kann gut und frei sprechen ohne Druck.
Aber sobald es mehrere sind bleiben mir oft die Worte weg.....
auch wenn ich mich einbringe passiert es nicht selten das jemand mir das Wort abnimmt oder ich längere ausführungen über irgendwein Erlebnis oder Thema nicht hinbekomme...
natürlich hab ich dann das Gefühl die anderen interessiert mein"zeug"nicht...das schraubt die Sicherheit dann nochmal runter und ich werd immer stiller und unzufriedener...
ich war zwar noch nie eine grosse Plaudertasche und das muss ja auch nicht jeder sein aber irgendwie nagt das an mir das andere erzählen können und ich dann oft da sitz und wie eine leere im Kopf ist obwohl ich im Leben stehe beruflich und privat.....
diese hemmung nervt einfach :( zumal ich mich schon ausdrücken kann aber so zuhörer zu gewinnen ...da bin ich irgendwie oftmals unfähig und hab die blöde Blockade im Kopf.....

gibts vielleicht irgendwie tricks die einfach umzusetzen sind oder ideen die kreativität im kopf auf touren zu bringen:confused:
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
hallo, Elfenkind,

Also wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du Dein Problem nur in Gruppen, nicht in Einzelgesprächen.
Das geht vielen Menschen so.

Es gibt Trainings. Google mal. Aber so spontan würde ich raten, in Gruppengesprächen Deinen Hauptansprechpartner auszusuchen und Dich erstmal so zu verhalten, als ob nur er/sie anwesend sei. Es ist eine Kopf- bzw. Konzentrationssache. Und antwortet eine dritte Person, dann fixiere diese und tue wieder so, als ob es nur diese Person gäbe.

LG, Nordrheiner
 

Elfenkind

Mitglied
Hallo Nordrheiner,

ja so ist es, wenn ich mit einer Person im Gespräch bin und nicht in einer Gruppe mit mehreren fällt es mir deutlich leichter.
Ich weiß meistens in der Gruppe nicht wie ich das Wort bekomme eben weil ich auch schon mit einem gewissen Druck an die Sache herangehe.
Und wenn es "dominante"oder starke Persönlichkeiten sind fällt es mir mit der Konzentration auch noch schwerer weil diese dann eine Art Konversation führen in die man kaum "hereinkommt".
Aber die Idee mit einem Training ist nicht schlecht, hatte ich auch schon mal dran gedacht, anscheinend ist es wirklich an der zeit dafür....
Die Sache mit der fokussierung auf eine der Personen find ich gut, das kann ich mir so schon mal vornehmen, danke....
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Mir geht es miserabel, was tun? Ich 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben