Anzeige(1)

Ratlos

G

Gast

Gast
Nun habe ich nach jahrelangem Kämpfen um eine Umschulung, es endlich geschafft und habe die Möglichkeit an einer dualen Umschulung teil zu nehmen, die bereits gestartet ist. Allerdings kommt mir die unterrichten soll, nicht wirklich fähig vor mir den Inhalt der Ausbildung zu vermitteln, und es gibt niemand anderes die unterrichtet oder ein anderes Lehrinstitut, daß eine Umschulung in diesem Beruf anbietet.

Ich habe auch sonst keine anderen Fähigkeiten um einen anderen Beruf zu wählen, selbst in diesem merke ich jetzt schon die Probleme. Ich habe auch sonst niemanden den ich fragen kann. Einen Praktikumsplatz habe ich auch noch nicht und weiß nicht ob und wann ich einen bekomme. Ich habe schon so viele durch und immer kommt diesselbe Absage, daß sie keine Kapazitäten haben. Ich habe bedenken, diese Ausbildung zu beginnen und andererseits ist das die einzige Chance auf einen Neustart.

Habe zwar meinen Bildungsgutschein bei der Arge abgegeben, aber auch meine Bedenken gesagt. Mir wurde gesagt ich hätte noch 3 Monate Zeit eine andere Einrichtung zu finden, aber die Aussicht eine zu finden die diese Umschulung anbietet ist gleich Null.

Habe in der Schulung aber nur gesagt, daß ich heute nicht komme und konnte dort die zuständige Person nicht erreichen.

Stehe zwischen zwei Stühlen. Könnte morgen früh einfach hingehen und am Unterricht teil nehmen in der Hoffnung es klappt irgendwie, oder aber ich bleibe beim alten und weiß immer noch nicht weiter. Beides keine gute Aussichten.

Weiß nicht was ich tun soll.
 

Anzeige(7)

Daniel24

Mitglied
So wie du schreibst. Scheinst du mir eigentlich recht sicher zu sein diese Umschulung machen zu wollen.
Was deine Lehrerin betrifft ist schade aber lässt sich nicht ändern jetzt. So wie leider vieles im Leben. Ich selbst studiere momentan Medizin und wie da die Kapazitäten sind ist ja allgemein bekannt. Selbst der praktische Unterricht ist mehr Vorlesung und selbst erlernen. Fragen oder anschaulicher Unterricht fehl am Platz. Wie in jedem Beruf lernt man am besten durch Erfahrung und durch das praktische anwenden und erlernen. Was ich dir damit sagen will. Die Lehrer sind dazu da dich zu Orientieren dir auch mal fragen zu beantworten und dir einen Überblick zu verschaffen. Alles andere muss von dir kommen. Besorge dir Unterlagen, Bücher schau im Internet. Versuch dich zu interessieren und du wirst das ganze dann sicher schaffen und auch gut schaffen.
Das du mit deiner Situation nicht zufrieden bist ist verständlich. Aber halte dir dein Ziel vor Augen. Formuliere es und weich dann nicht davon so schnell ab.
 
G

Gast

Gast
Wenn der Reiter nicht reiten kann ...

... dann schiebt er die Schuld oft auf das Pferd!

Besonders subjektive Antwort. Aber nicht besonders hilfreich.

@ Daniel

Danke für deine Antwort.
Sicher muß man auch noch viel nachlesen. Allerdings hat man zu einem Studium einige Semester mehr. Und Vorlesungen sind dagegen bestimmt eine tolle Sache. Denn in dieser besagten Ausbildung bekommt man am Anfang schon Aufgaben hingelegt ohne irgendwelche Vorerklärungen. Und das sind auch diesselben Aufgaben die Teilnehmer bekommen, die kurz vor der Prüfung sind.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben