Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Probleme mit Auskunfteien

E

exitfilm.tv

Gast
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir recherchieren für eine mögliche Berichterstattung im ZDF zum Thema Daten. Dabei geht es unter anderem um Auskunfteien, wie die Schufa oder Creditreform, die ihr Geld mit der Auswertung von persönlichen Daten und der Berechnung sogenannter „Bonitäts-Scores“ verdienen. Bei der Sammlung der Daten kommt es jedoch immer wieder zu Fehlern oder es werden fragwürdige Auswertungsmethoden verwendet, um die Bonität zu berechnen, beispielsweise:

  • Ungerechtfertigte Negativeinträge, beispielsweise obwohl eine Forderung bestritten wurde
  • Personen mit gleichem Namen werden verwechselt und erhalten einen falschen Score
  • Die Auskunfteien interpretieren bestimmte Vertragsabschlüsse zu Unrecht negativ
Die Folgen eines ungerechtfertigt niedrigen Scores: Kredite werden beispielsweise nicht bewilligt, Mobilfunk- und Stromanbieter verwehren einen möglichen Vertrag oder Sie finden keine Wohnung aufgrund Ihrer vermeintlich negativen Bonität.

Wenn Sie schlechte Erfahrungen mit den oben genannten oder anderen Problempunkten von Auskunfteien und deren Folgen gemacht haben oder Insiderwissen dazu haben etc., würden wir uns freuen, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen und uns – zunächst einmal rein informativ – von Ihren Erfahrungen berichten.

Sie erreichen die Redaktion hier:

Tel.: 0561/103923

Fax: 0561/103920

E-mail: redaktion[at]exitfilm.tv
 

Anzeige(7)

ExterneIntelligenz

Neues Mitglied
Tatsächlich sind es bei mir sogar sehr viele "ungerechtfertige Forderungen" oder (rückblickend) auch Subunternehmen von Personen/Familien (teils "verbeamtet" oder Nahestehende) die mir durch Raub und vorsetzliche (teils: veranlasste schwere Körperverletzung) vorab als übergeordnetes Unternehmen oder sogar Aufsichststelle, jedoch eben durch "zivile Abrede", Geld schuldeten - oder einfach gesagt: sich als stärkere und besser gebildete fühlen wollen (obwohl sich so fühlen innerhalb der IT eben oft nicht ausreicht und - das muss ich um meine Sicht seit "Vergewaltigung (nicht Sexuell, jedoch mit Planung zu weiteren inkl. korrupter; hinterlistiger und durch deren Strafhandlungen illegaler Bereicherung und Tatenverdrehungsabrede durch Staatskontakte"!) durch Landes- Staats-Angestellte" sowie Mitläuferei zum Nichtdatenaustausch bzw. selbst bei Unfällen - bzw. zumindest wurden mir falsche Angaben mitgegeben, daher eben auch weitere Mitwirkundverdächtige bei Stalking usw. ... Tötung des Urhebers (oder vors. Vertausch von Daten zur Tötung von Familie) ist der örtlichen Polizei und den Staatsanwälten/innen zu gunsten von weniger Arbeit bzw. Tatenverdrehung und vort. von Geheimhaltungsrecht ('dererseits') bzw Allgemeindeutungsrecht trotz meiner Rev. (nicht PR-Recht, das es als solches nicht gibt - eher AGBs, gleiches Vorhalterecht in eben gleicher Verdreherei nutzen "die" nämlich auch: siehe auch insb. in deutschland, dem Versicherungsland Nr.1 Wirtschaftserzwingzung ist Strafbar, Pflichtversicherungen darf es also nicht geben dennoch gibt es dies in deutschalnd weil jur. eben nicht ihre Art der Verfassung in Haft ablassen/runterschreiben!) - zumal eben die gibt es gar nicht (über Fernabsatz auf dem Land muss schon extrem viel Glück dabei sein!) bei vors. Pleitemachung/Haltung durch gleiche Gruppe...

Da es keine Geschichte ist und diese derzeit anhält, wird nur unter meinen Sicherheitsbedingungen oder z.B. hier vollöffentlich geredet!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben