Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Pomeranian zu Maincoon-Katzen?

Luzy

Mitglied
Hallo an alle

ich bin 24 und Einzelkind und lebe mit meinen Eltern in einem riesigen Haus mit umzäunten Garten.
Wir haben 2 eher kleinere Maincoon-Katzen und die sind auch keine Freigänger, dürfen aber dennoch in den Garten

naja jedenfalls wollte ich schon immer einen Pomeranian Hund haben und hab mich sogar kürzlich mit einer Dame underhalten, die einen hat und naja...das hat mich noch mehr darauf gebracht dass ich unbedingt einen möchte

hat jemand Erfahrung mit dieser Rasse? sind die sehr anspruchsvoll was Gassigehen usw. betrifft?
sind die verträglich mit Katzen?
Könnte man den Hund und die beiden Katzen auch ohne Probleme alleine miteinander lassen?
Muss man jeden Tag mehrmals gassi gehen, wenn man einen riesigen Garten hat, wo er sich mit den Katzen austoben kann?

Ich spiele wirklich mit dem Gedanken, mir einen zu kaufen..
was würdet ihr an meiner Stelle tun?

ich hab mir schon einen Hund gewünscht als ich klein war, ging sogar so weit, dass ich immer mit den Katzen Gassi ging. Die haben sich natürlich gegen die Leine gewehrt und sich nur nachschleifen lassen
 
G

Gelöscht 65548

Gast
ind die sehr anspruchsvoll was Gassigehen usw. betrifft?
Spitze wollen wie jeder Hund auch jeden Tag ihren Auslauf. Allerdings reichen ihnen normale Spatziergänge.

sind die verträglich mit Katzen?
Wenn du ihnen Zeit gibst und die vergesellschaftung gut aufbaust dann ja.
Könnte man den Hund und die beiden Katzen auch ohne Probleme alleine miteinander lassen?
Bitte niemals Hunde und Katzen zusammen alleine lassen.

Muss man jeden Tag mehrmals gassi gehen, wenn man einen riesigen Garten hat, wo er sich mit den Katzen austoben kann?
Ein Hund braucht jeden Tag auslauf und Hunde sollten niemals! mit Katzen spielen dürfen. Das sind zwei unterschiedliche Tierarten die nicht die sprache des anderen kennen und ganz unterschiedlich spielen.
 

Luzy

Mitglied
Spitze wollen wie jeder Hund auch jeden Tag ihren Auslauf. Allerdings reichen ihnen normale Spatziergänge.



Wenn du ihnen Zeit gibst und die vergesellschaftung gut aufbaust dann ja.


Bitte niemals Hunde und Katzen zusammen alleine lassen.


Ein Hund braucht jeden Tag auslauf und Hunde sollten niemals! mit Katzen spielen dürfen. Das sind zwei unterschiedliche Tierarten die nicht die sprache des anderen kennen und ganz unterschiedlich spielen.
schon aber muss man täglich MEHRMALS gehen? oder reicht auch wenn der Hund im riesigen Garten rum tollen kann?
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Ein Hund ist einfach keine Katze.Er hat ganz andere Bedürfnisse als deine beiden Maine Coons.
Mit einmal spazieren gehen am Tag und ansonsten im Garten springen lassen ist es einfach nicht getan.

Pomeranians sind zwar klein, aber es sind temperamentvolle und intelligente Hunde, die Beschäftigung brauchen. Sie können auch sehr selbstbewusst sein und wollen gefordert werden.

Informier dich doch erst mal grundsätzilch über diese Rasse. Es gibt so viele Seiten im Internet, auf denen du viele Informationen bekommst.
 

miasma

Aktives Mitglied
Hallo Luzy,

frage dich mal zuerst wie deine Lebensplanung ungefähr für die nächsten 15 Jahre aussieht!?

Hast du einen Job und bist jeden Tag 8 Stunden aus dem Haus?
willst du noch lange im Haus deiner Eltern leben?

Wie sehen deine Eltern das Thema Hund?

Ein junger Hund ist gerade im ersten Jahr wie ein Baby/Kleinkind.
Gerade kleine Hunde sind sehr ungern allein und wollen meist in deiner Nähe sein.

Bedeutet... der geht nicht in den Garten und lebt sich aus... wenn du vor dem Fernseher chillst ;-)

Vergesellschaften mit Katzen funktioniert meist problemlos, auch das Alleinsein Hund und Katze ist eher selten ein Problem.

Am besten ist... mehrere Personen kümmern sich um den Hund.
Die Anschaffung + allem sinnvollem Zubehör ist nicht gerade günstig. ( ca. 2000-2500 euro )
Du solltest vorher am besten mal ne Weile Hundesitting machen.... dabei bekommst du einen reellen Eindruck.
 
H

Herbstlaub

Gast
Auch ein kleiner Hund will gefordert werden. Nur im Garten austoben lassen reicht nicht.

Du musst trotzdem mindestens dreimal am Tag mit ihm Gassi gehen.

Auch ein kleiner Hund will geistig gefördert werden. Auch da reicht der Garten nicht.

Genauso wenig wie Katzen als dauerhafte Gesellschaft reichen. Ein Hund muss auch mal unter andere Hunde. Wie schon richtig angemerkt wurde Katzen und Hunde sind zwei völlig unterschiedliche Tiere. Das wäre so als ob du in deinem Leben nur die Katzen und deinen Hund sehen würdest. Du würdest trotzdem den menschlichen Kontakt vermissen.

Was wird mit dem Hund wenn du ausziehen solltest? Vielleicht passt ein Hund gar nicht in dein Leben wenn du mal ausziehen solltest. Wären deine Eltern bereit sich weiter um den Hund zu kümmern?
 
G

Gelöscht 119884

Gast
schon aber muss man täglich MEHRMALS gehen? oder reicht auch wenn der Hund im riesigen Garten rum tollen kann?
Wenn du diese Frage stellst, kommt es rüber, als wäre das Gassigehen ein notwendiges Übel für dich. Wer einen Hund hat weil er/sie Freude daran hat, wird auch gerne mehrmals täglich rausgehen zum Spazieren. All meine Nachbarn gehen 1 mal pro Stunde mit dem Hund raus, wenn sie zuhause sind.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben