Anzeige(1)

planlos durchs leben

M

manniHanni

Gast
Hallo,

ich bin total verzweifelt. Ich weiß einfach nicht was ich mit meinem Leben anfangen soll. Ich war auf der Hauptschule, hab dann Ausbildung als Elektriker gemacht und dann 2 Jahr gearbeitet. Hat mir überhaupt kein Spaß gemacht. Dann hab ich 2 Jahre Weiterbildung als Elektrotechniker gemacht. Schon während der Schule hab ich gemerkt das das auch nichts ist. Also ab auf die UNI und 3 Semester Informatik studie...rt. Die Inhalte haben mir aber garnicht zugesagt. Also hab ich mich bei einigen Firmen beworben. Hab schließlich auch ne Stelle als Programmierer bekommen. Hab da jetzt ein Jahr gearbeitet. Aber ich merke immer wieder das nen Studium schon seinen Sin hat. Ich fühle mich oft überfordert. Ich bekomme zwar alles hin was man mir aufgetragen wird aber ich bin nie zufrieden. Außerdem fühle ich mich gar nicht wohl....ich hasse es. Ich hasse es den ganzen Tag vor dem Monitor zu sitzen. Ich würde viel lieber mit Menschen arbeiten order was soziales machen...ich hab aber keine Ahnung was. Ich bin immer froh wenn ich jemanden helfen kann...z. B. wenn jemand mit dem Auto liegen geblieben ist. Mein großer Traum ist eigendlich das Fliegen...aber das kann ich eigendlich total vergessen...ne Ausbildung in dem Bereich ist viel zu teuer......hab das Gefühlt das Leben geht an mir vorbei.
 

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
Hallo manniHanni,

Ich bin immer froh wenn ich jemanden helfen kann...z. B. wenn jemand mit dem Auto liegen geblieben ist.
ich glaube du suchst direkte Bestätigung.

Dann gehe doch zur freiw. Feuerwehr, Berufsfeuerwehr oder als Rettungssanitäter oder zum Technischen Hilfswerk, Bundeswehr.
Polizei, wäre auch eine Möglichkeit.

Viel Erfolg!
 
Hay,

erstmal etwas zu meiner Person:
-18
- männlich
- Wohne in Niedersachen.

ich finde dein Leben sehr interessant, welche Erfahrungen du schon gemacht hast.
Sehe es doch mal so, dass du Erfahrungen gemacht hast um deinem Beruf den du noch nicht weißt näher zu kommen.

Sicherlich haben viele das Problem welcher Beruf passt zu mir.
Bei mir war es so dass ich auf der Hauptschule war weil ich in der Grundschule es nicht für nötig hielt sich auf schulische Inhalte zu konzentrieren.
Nach und nach merkte ich, dass ich etwas ändern muss.
Ich fing an mein Leben mehr Plan zu geben.
Meine Leistungen wurden besser.

HauptschulABSCHLUSS: 2,3
Dann bin ich auf die Berufsbildende Schule gegangen, weil ich den Beruf: Pflegeassistent und nebenbei meinen erweiterten Realschulabschluss machen wollte.

Abschluss: 2,1

Ziele ergeben sich durch Träume und Dinge die man erreichen will.

Nun ich wollte damals unbedingt Koch werden, doch diese Wahl habe ich nach und nach abgebaut.
Es ist eines meiner größten Ziele den Beruf im Sozialen Sozialpädagogen zu werden .

Nun bin ich in der Ausbildung zum Erzieher. Damit ich die Vorerfahrung schon sammle. Danach werde ich sofort studieren gehen zum Sozialpädagogen.

Setze dich nicht unter Druck, wofür interessierst du dich wirklich?
Was möchtest du erreichen evtl. auch ändern?
Vielleicht eine Berufsberatung ansprechen in der Arbeitsagentur !

Hoffe ich konnte dir helfen
 

mutabor

Mitglied
Hallo,

ich bin auch neu hier und dein Beitrag hat mich gleich aufgewühlt.

Auch ich war unzufrieden mit meinem Beruf und hatte mich vor 15 Jahren für einen Job im sozialen Bereich entschieden. Seitdem kämpfe ich um meine Existenz. Nicht, weil ich keine Jobmöglichkeiten hätte sondern weil im sozialen Bereich alles noch schlimmer ist, als man es aus anderen Bereichen kennt.

Ich habe Sozialpädagogik studiert und werde seit 10 Jahren massiv verleumdet durch neidische und niederträchtige Kollegen. Inzwischen habe ich mich selbständig gemacht, aber Sozialpädagogen versuchen mich systematisch zu vernichten.

Meine Geschichte ist sehr lang, aber, um es kurz zu machen: wenn du Bestätigung und eine sinnvolle Arbeit suchst, in der du richtig aufgehen kannst und anderen Menschen helfen willst, dann gehe nicht in den sozialen Bereich. Denn dort werden Leute, die dir deine Erfahrungen und Fähigkeiten neiden, deine Existenz zerstören. Quereinsteiger und vielseitig begabte und interessierte Menschen sind dort eine Bedrohung.
 
Hallo,

ich bin auch neu hier und dein Beitrag hat mich gleich aufgewühlt.

Auch ich war unzufrieden mit meinem Beruf und hatte mich vor 15 Jahren für einen Job im sozialen Bereich entschieden. Seitdem kämpfe ich um meine Existenz. Nicht, weil ich keine Jobmöglichkeiten hätte sondern weil im sozialen Bereich alles noch schlimmer ist, als man es aus anderen Bereichen kennt.

Ich habe Sozialpädagogik studiert und werde seit 10 Jahren massiv verleumdet durch neidische und niederträchtige Kollegen. Inzwischen habe ich mich selbständig gemacht, aber Sozialpädagogen versuchen mich systematisch zu vernichten.

Meine Geschichte ist sehr lang, aber, um es kurz zu machen: wenn du Bestätigung und eine sinnvolle Arbeit suchst, in der du richtig aufgehen kannst und anderen Menschen helfen willst, dann gehe nicht in den sozialen Bereich. Denn dort werden Leute, die dir deine Erfahrungen und Fähigkeiten neiden, deine Existenz zerstören. Quereinsteiger und vielseitig begabte und interessierte Menschen sind dort eine Bedrohung.

Deine Aussage/ deine eigene Erfahrung ist berechtig, aber es gibt auch andere Situationen im Einrichtungen !

Man sollte jedoch wissen, wie man solchen Situationen stand/halten kann. Ist es nicht irgendwie traurig als Pädagoge den anderen zu erniedrigen aufgrund deines Erfolges ? Schade finde ich es das es immer häufiger vorkommt. Doch wer soll den Kindern/ Jugendlichen unserer Nachfolgen helfen, wenn wir es nicht tun... :-(

Es gibt sicherlich Betriebe die sind weniger Gut/ dann gibt es welche die legen HOHEN Wert darauf (Respektvolles Miteinander/ Fair bleiben/ Ausreden/ akzeptieren/ Teambereitschaft/ Kompetenzen aufzuweisen die dem sozialen Bereich entsprechen)

Ich möchte nicht als Klugs. gerade der nicht mal die Erfahrung gemacht hat vorkommen, sondern einfach nur mitteilen, dass man sich mit Situation arangieren muss.

Es gibt sicherlich in Außenstellen Beratungen für besseres Betriebsklima, Chefs denen der Angestelle wichtig ist etc.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben