Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Pfeiffrisches Drüsenfieber

G

Gast

Gast
Hallo zusammen

vor etwa zwei Wochen lag ich wegen einer allergischen Reaktion auf ein Antibiotikum im Krankenhaus. Bei einer Blutuntersuchung kam dann heraus das ich erhöhte Leberwerte und Schilddrüsenwerte habe. Da die Leberwerte wohl ziemlich erhöht waren, testeten die Ärtzte auf EBV (pfeiffrisches drüsenfieber) und der Test ergab das ich es wirklich habe. Zusätzlich habe ich wohl eine Begleithepatitis. Bin jetzt also seit zwei Wochen Krankgeschrieben. Ab morgen habe ich keine AU mehr und weiss jetzt nicht ob ich damit jetzt schon wieder Arbeiten kann oder ob ich den Krankenschein verlängern sollte. So richtig fit fühle ich mich noch nicht (extreme Müdigkeit, zwischendurch auch noch Fieber).

Wie lange sollte man denn bei pfeiffrisches drüsenfieber zu Hause bleiben?
Wie lange dauert es etwa bis ich wieder am Schulsport teilnehmen kann? Ich arbeite in einer Krankenhausverwaltung und habe zusätzlich angst dort jemanden anzustecken. Wie lange dauert es denn bis man wieder einigermaßen fit ist?

Mich macht das ziemlich fertig da ich kurz vor meiner Abschlussprüfung stehe und nichts mehr auf die Reihe bekomme

Danke im Voraus für die Antworten.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Wie lange sollte man denn bei pfeiffrisches drüsenfieber zu Hause bleiben?
Ich glaube fast, du solltest das dem Arzt überlassen :) das zu entscheiden - in meinem Bekanntenkreis hatte das mal jemand, die hat es monatelang beschäftigt. Ist wirklich nicht zu unterschätzen, glaube ich.

Wenn du im Krankenhaus arbeitest, gibt es doch da sicher jemand, den du anrufen kannst oder nicht?

Gute Besserung wünscht dir
Werner
 
C

Catherine

Gast
Weswegen hast Du das Antibiotikum bekommen?

Bis das Drüsenfieber ganz und gar ausgeheilt ist kann es dauern. Manchmal bis zu einem Jahr bis alle Werte wieder normal sind.

Wenn Du Dich noch schlapp fühlst und Fieber hast, dann solltest Du auf alle Fälle zuhause bleiben.

Ich selbst hatte auch mal das Drüsenfieber. Zuerst ging man von einer Angina aus und ich bekam ein Antibiotika, was die Krankheit aber nur noch verstärkte.
Mein Doc rief mich zuhause an und meinte: kein Antibiotika, im Bett bleibem und die Sache auskurieren. Bei mir dauerte es nur 6 Wochen bis zur völligen Genesung, aber mein Doc meinte, dass ich da etwas aus der Rolle gefallen bin.

Vielleicht gehts bei Dir auch schnell - ich wünsche es Dir.
Drüsenfieber ist nämlich so richtig fies.

Geh zum Arzt und lass Dich weiterhin krank schreiben. Deine Gesundheit wird es Dir danken.

Gute Besserung.:)
 
G

Gast

Gast
Weswegen hast Du das Antibiotikum bekommen?
Habe das Antibiotikum wegen einer Kieferentzündung bekommen. Bekam davon einen extremen Hautausschlag und meine Hände und mein Gesicht schwollen an.

Ich war heute nochmal bei meiner Ärztin und wurde für diese Woche krankgeschrieben. Sport soll ich die nächsten 6 Wochen nicht machen. Am Mittwoch wird nochmal ein Bluttest gemacht (Cholesterinwerte, Leberwerte, EBV IgG ode so ähnlich). Die Ergebnisse kommen am Freitag. Bin mal gespannt was da so rauskommt.

Danke schonmal für eure Antworten.

Lg
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben