Anzeige(1)

Nur Probleme mit 1&1

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Hi,

Wir sind Anfang Juni umgezogen, weil wir Nachwuchs bekommen haben.
Und ab da fingen auch die Probleme mit 1&1 an.
Erst hieß es es müsste ein Techniker kommen damit er uns das Internet freischalten kann.
Kam nie die haben es aus der Ferne gemacht was nicht so schlimm ist.
Dann wollten wir von der 50er zur 100er Leitung wechseln.
Obwohl unsere Fritzbox es anzeigt das wir die 100er nehmen könnten und 113 mbit download und 39mbit Upload anliegen, weigert sich 1&1 grund ist angeblich das bei uns nie die 100 durch kommen würde.
Ok gut.
Und seit letzten Monat haben wir jeden Tag für ca. 10-15 min einen Internet Ausfall.
Mein Freund hat bei 1&1 schon deswegen da angerufen aber helfen kann uns niemand jedes Mal heißt es das es eine Störung ist.
Einmal hat eine Mitarbeiterin sogar alles wiederholt was mein Freund als Fehlerquelle genannt hat und dann einfach aufgelegt. Dafür saß er 45 min in der warteschleife, da die Dame wohl nachschlagen musste.
Mittlerweile sind wir so genervt das wir uns überlegen den Vertrag zu kündigen und zu der Telekom wechseln.
 

Anzeige(7)

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Bei den Antworten und dem "Service" würde ich sofort kündigen. Der Ausfall sollte dokumentiert werden, die Gespräche sind ja eigentlich aufgezeichnet, mit beidem sollte auch ein außerordentlicher Kündigungsgrund bestehen. Diesen gibt es auch dann, wenn zB ein anderer Anbieter die 100er Leitung anbietet und 1&1 eben nicht.
Es sollte sich niemand zu lange von diesen Anbietern genervt sehen, sowas geht gar nicht und man sollte nie zu lange warten um Konsequenzen zu ziehen um auch seine innere Ruhe wieder herstellen zu können.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Ich kenne genug , die mit der Firma auch nur Ärger haben. Genau darum bleibe ich bei der Telekom. Auch wenn es mehr kostet.
Hauptsache es funktioniert reibungslos.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Da sollte man aber auch vorsichtig sein, oftmals erfüllt sich das nicht.
1&1 ist eine Tochtergesellschaft der Telekom, die Telekom ist für die Leitungen zuständig und intern wird sich ausgetauscht
Nein das stimmt nicht. 1 & 1 ist eigenständig.

Die Frage ist ja ob eine 100er - Leitung überhaupt Sinn macht für den normalen Hausgebrauch.
 
Ich kenne genug , die mit der Firma auch nur Ärger haben. Genau darum bleibe ich bei der Telekom. Auch wenn es mehr kostet.
Hauptsache es funktioniert reibungslos.
Die Telekom ist auch nicht so toll.
Ich weiß noch vor ca. Fünf Jahren musste ich meinen Vertrag ändern weil es die Glasfaserkabel gelegt haben.
Kaum hatte ich den neuen Router gehabt war das Internet komplett weg.
Sogar ein und raus stecken des Kabels hat nicht funktioniert.
Ich rief da an und es kam heraus das wohl Grund die Baustelle war die vor dem Haus war.
Die Bauarbeiter sind wohl an einem Kabel gekommen.
Ein Techniker sollte kommen und das reparieren.
Habe mir dann für den Tag Urlaub genommen.
Eine Stunde bevor der Techniker kommen sollte bekam ich einen Anruf von der Telekom der Techniker könnte nicht kommen, weil ein Auftrag zu lange gedauert hat.
Der nächste Termin wäre dann in zwei Wochen und wenn dieser nicht geht müsste ich drei Monate warten.
Ich würde dann richtig sauer und sagte das ich auch nicht zahle solange es nicht repariert ist.
Immerhin wäre es eine Leistung die sie nicht bringen und wäre somit ein Vertragsbruch.
Auf einmal bekamt ich einen früheren Termin und der klappte auch plus ein Gutschein von der Telekom.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Die Telekom ist auch nicht so toll.
Ich weiß noch vor ca. Fünf Jahren musste ich meinen Vertrag ändern weil es die Glasfaserkabel gelegt haben.
Kaum hatte ich den neuen Router gehabt war das Internet komplett weg.
Sogar ein und raus stecken des Kabels hat nicht funktioniert.
Ich rief da an und es kam heraus das wohl Grund die Baustelle war die vor dem Haus war.
Die Bauarbeiter sind wohl an einem Kabel gekommen.
Ein Techniker sollte kommen und das reparieren.
Habe mir dann für den Tag Urlaub genommen.
Eine Stunde bevor der Techniker kommen sollte bekam ich einen Anruf von der Telekom der Techniker könnte nicht kommen, weil ein Auftrag zu lange gedauert hat.
Der nächste Termin wäre dann in zwei Wochen und wenn dieser nicht geht müsste ich drei Monate warten.
Ich würde dann richtig sauer und sagte das ich auch nicht zahle solange es nicht repariert ist.
Immerhin wäre es eine Leistung die sie nicht bringen und wäre somit ein Vertragsbruch.
Auf einmal bekamt ich einen früheren Termin und der klappte auch plus ein Gutschein von der Telekom.
In dem Fall hat dann aber weit und breit kein Internet funktioniert. Es nutzen ja alle dasselbe Kabel.

Ich bin mit der Telekom zufrieden. Und man hängt nicht ewig in der Hotline fest, wenn was ist.

Allerdings habe ich auch den Verteilerkasten direkt vor der Haustüre.
 
Ach ja und wegen der
Nein das stimmt nicht. 1 & 1 ist eigenständig.

Die Frage ist ja ob eine 100er - Leitung überhaupt Sinn macht für den normalen Hausgebrauch.
Natürlich macht eine 100er Leitung sind dadurch ist das Internet richtig schnell.

Ich würde der TE empfehlen privat einen Techniker zu holen der könnte überprüfen ob es stimmt was 1&1 behaupten, wenn nicht kann er das schriftlich bestätigen und die müssen dann die 100er Leitung bei euch machen.
 
In dem Fall hat dann aber weit und breit kein Internet funktioniert. Es nutzen ja alle dasselbe Kabel.

Ich bin mit der Telekom zufrieden. Und man hängt nicht ewig in der Hotline fest, wenn was ist.

Allerdings habe ich auch den Verteilerkasten direkt vor der Haustüre.
In dem Fall war ich die einzige die kein Internet hatte.
Ich wohne mit meiner Schwester und ihrer Familie im selben Haus und die hatten Internet gehabt.
Das ganze hat nicht mal do lange gedauert nur 10 min und dann war er auch schon wieder weg.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Ach ja und wegen der

Natürlich macht eine 100er Leitung sind dadurch ist das Internet richtig schnell.

Ich würde der TE empfehlen privat einen Techniker zu holen der könnte überprüfen ob es stimmt was 1&1 behaupten, wenn nicht kann er das schriftlich bestätigen und die müssen dann die 100er Leitung bei euch machen.
Also ich habe nur eine 16.000er-Leitung, dazu hängen noch diverse W-Lan - Geräte dran und ein Gastzugang für die Ferienwohnung.
Trotzdem läuft alles einwandfrei und flüssig. Selbst Amazon-Prime und die Mediathek.
Also zu was eine noch schnellere Leitung? Wenn es alles läuft.
Das ist doch die Grundfrage. Braucht man überhaupt eine noch schnellere Leitung?!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben