Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Neuanfang? Ja? Nein? Wie?

situation2015

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben,

ich weiss momentan nicht weiter, darum wende ich mich an dieses Forum und hoffe ernst gemeinte Antworten zu bekommen.

In den letzten 2 Monaten ist mein ganzes Leben Teil für Teil kaputt gegangen. Höhepunkt war gestern, als ich ohne Vorwarnung gekündigt wurde.

Seit 5 Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen. Wir habe uns kennen gelernt, als er noch in der Pilotenausbildung war. Vor 4 Tagen hat er dann erfahren, dass er einen Job in Spanien bekommt (bitte versteht mich nicht falsch ich freue mich wirklich sehr für ihn) nur werden wir in Spanien keine gemeinsame Zukunft haben, da ich kein Wort spanisch spreche und man in Bürojobs natürlich die Landessprache können muss. Also haben wir uns schweren Herzens entschlossen uns zu trennen.

Weiters habe ich einen 15 jährigen Bruder. Er wurde in der Hauptschule sehr gemobbt und geschnitten, dadurch hängt er eigentlich den ganzen Tag nur mehr zu Hause herum vor seinem PC. Er ist durch die 4 Jahre mobbing sehr aggressiv gegenüber anderen Menschen geworden und vorallem gegen meine Mutter. Immer wenn mein Vater nicht zu Hause ist, führt er sich unmöglich auf und macht die paar Stunden für sie zur Hölle. Immer wenn ich einschreiten will, sagt sie, dass es ihre Sache ist und sie das alleine klären will. Und so zerbricht unsere Familie stück für stück...

Da ich eine eher ruhige und schüchterne Person bin, habe ich nicht viele Freunde und die haben sich in den letzten Wochen auch von mir zurück gezogn. Meine beste Freundin will nicht mehr sonderlich viel Kontakt mit mir, da ich mich sehr für Flüchtlinge einsetzte und mich freiwillig angagiere. Sie ist einer dieser Personen, die diese Leute am liebsten wieder zurück nach Syrien schicken würde und daher haben wir viel streit und wenig Kontakt.. und meine anderen Freundinnen und Bekannte haben alle ihre Beziehungen oder sind gerade frisch getrennt und suchen beim Party machen ihren Spaß

Also sieht es mir meinen Freunden/Familie/Beziehung gerade nicht so rosig aus.

Dann kam gestern meine Chefin zu mir und teilte mir mit, dass sie nicht glauben, dass ich sonderlich gut ins Unternehmen passe und ich wurde somit entlassen.

Das mit der Kündigung finde ich jetzt nicht soooo schlimm,da ich Anfang des Jahres geplant habe im Dezember eine 4 Monats-Reise zu machen und sowieso Ende November gegangen wäre. Nur weiss ich nicht ob das zur jetzigen Situation eine gute Idee wäre..

Würdet ihr die Reise machen oder einfach einen neuen Job suchen und die jetztigen Probleme probieren zu lösen?

Ich bin über jede Antwort dankbar und ich weiss, dass ich auf ziemlich hohem Nivau jammere, da es andere Menschen gibt, denen es weitaus schlechter geht. Trotzdem versuche ich hier ein paar Meinungen und Tipps zu bekommen.
 

Anzeige(7)

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Job suchen , keine Frage.

Probleme lösen . Keine Frage.

Wie willst Du eine Reise genießen , wenn Du mit den Gedanken ständig Zuhasue bei den Problemen hängst ?

Aber auch nicht eine Jahrzehntsfrage draus machen , sondern konstruktiv handeln , den Bruder auf die richtige Spur bringen ....

dann entspannt auf Reisen gehn .

Mit Sinn und Zweck .

Was hat das Ganze aber jetzt mit der Pilotenausbildung , Deinem Ex und seinem Job in Spanien , Deinem Mangel an Spanischer Sprache zu tun ?

Das ist mir nicht ganz klar .
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • I (Gast) Ich komme nicht rein
  • W (Gast) Wärmflasche
  • @ Kampfmaus:
    stimmt
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chanara hat den Raum betreten.
  • @ Chanara:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Chanara:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Chanara:
    Jemand da ?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Paliaa hat den Raum betreten.
  • (Gast) Paliaa:
    Hey jemand da?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Ragnean hat den Raum betreten.
  • (Gast) Ragnean:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo :)
    Zitat Link
  • (Gast) Ragnean:
    Möchte jemand schreiben? Oder möchte sich jemand etwas von der Seele schreiben? :)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Ich komme nicht rein hat den Raum betreten.
  • (Gast) Ich komme nicht rein:
    Hallo, ich finde keine Wellenlänge und kenne sie nicht. Ich bin ein 17-Jähriges Punk-Mädchen mit einer Liebe für Ostasiatische Kultur. Südost finde ich auch toll. Das einzige westliche was ich wirklich mag, ist (Heavy)-Metal/Punk/Rock-Musik. Vermutlich nicht was, dass Asiaten mögen. Aber ich meine, die asiatische Denkweise besser zu verstehen und will auch dahin, für die Wellenlänge. Ich mag zum Großteil nur asiatisches. Jedoch will ich meine Pansexualität und Polyamorie noch ausleben, was ich mir in Asien sehr kritisch vorstelle. Ich fühle mich zu rebellisch für Asiaten. Deswegen weiß ich nicht, ob es nur Einbildung ist, dort Wellenlänge zu finden.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Wärmflasche hat den Raum betreten.
  • (Gast) Wärmflasche:
    Hallo ist da jemand der mit mir chatten möchte?
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben