Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mutter alkoholkrank?? Bin verzweifelt..

Queeny90

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben,
ich bin 25 Jahre alt und wohne halb daheim, halb mit meinem Freund zusammen. Ich bin sehr gerne bei meinen Eltern und mag sie auch sehr. Nach Außen sieht unsere Familie super aus, Vater Jurist, Mutter Schulleiterin, wohnen in einem Haus mit Garten, habe immer alles gehabt um glücklich zu leben.
Nun zu meinem Problem: Meine Mutter trinkt täglich ca. knapp eine Flasche Rotwein und noch etwas Rosé. Es gab seit Jahren kein Abend ohne Alkohol, es scheint quasi ritualisiert. Tagsüber trink sie nicht, erst ab Nachmittags und ihren Job macht sie super, da wird sie nur gelobt. Da scheint alles noch gut zu sein bei ihr.
Sie vergisst oft Dinge, die man ihr abends erzählt und oft wird sie auch verbal aggressiv am Abend wenn sie getrunken hat. Die Aggression richtet sich manchmal gegen meinen Vater und mich, oft aber auch gegen ganz andere Leute (Bekannte, Nachbarn, Kollegen von ihr) und dann wird sie ganz beleidigend und unfair den Menschen gegenüber. Am nächsten Tag kann das ganz anders aussehen und dann sind die Leute supernett in ihren Augen.
Außerdem legt sie sich manchmal einfach gegen 19 Uhr zum Schlafen für 30 Minuten oder eine Stunde. Ins Bett geht sie seit Jahren schon immer gegen 9, länger schafft sie es gar nicht mehr wach zu sein.
Wir haben auch einen Hund, den vergöttert sie, der ist echt alles. Ich komm mir manchmal sogar minder wichtig vor.
Ich bin nun so weit, dass ich nach meiner Hochzeit nächstes Jahr ganz ausziehen will, weil ich es oft nicht aushalte hier. Andererseits liebe ich meine Familie und auch Dinge wie mittags mal shoppen oder ins Café gehen mache ich total gern mit meinen Eltern.
Mein Vater traut sich nicht was zu sagen und flüchtet sich in seine Hobbys und verschließt glaub ich bewusst die Augen.
Was noch dazu kommt, ist aber nicht ganz so tragisch wie der Rest: Die Kettenraucherei. Es stinkt und ich sitze seit 20 Jahren im Qualm und habe auch seitdem starke Allergien bekommen, weshalb ich dauernd am Niesen bin. Das ist aber völlig egal bzw da wird beim Rauchen keine Rücksicht genommen (etwa durch Fenster auf oder so)
Ich selbst merke an mir dass ich mich in meinen Job flüchte. Ich strebe da echt nach einem 1,0-Abschluss. Bislang hat das notenmäßig auch gut geklappt, weil ich da irgendwie meinen Ausgleich suche, mich dort gebraucht fühle (bin Referendarin in einer Grundschule) und ich mache da sehr viel auch für die Kinder und für tolle Unterrichtsstunden. Das ist natürlich erfreulich aber gleichzeitig merke ich, dass ich insgesamt an meine Grenzen gehe. Mir war früher selten schwarz vor Augen, jetzt habe ich manchmal das Gefühl dass alles doch sehr viel ist und sowas kommt öfter mal vor.
Meine Freunde und mein Partner geben mir schon sehr viel Halt und ich bin froh dass ich sie alle habe, aber es ist trotzdem alles unglaublich belastend.
Ich weiß nicht, was ich tun soll..

Danke für eure Hilfe
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
puhh ,wenn dich das schon fertig macht hättest du dir mit meinem leben wahrscheinlich schon längst die kugel gegeben. sag deiner mutter einfach mal ins gesicht dass sie nicht soviel saufen soll und richte denen aus dass wir 2015 haben und nur die asis noch in haus rauchen, dafür gibts eine terasse.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Narzisstische, übergriffige Mutter Familie 14
D Kontakt zu Mutter abgebrochen: Wie neu starten? Familie 19
M meine mutter geht fremd Familie 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast manja3 hat den Raum betreten.
  • (Gast) manja3:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) manja3:
    Kann bitte jemand die Zeit zurückdrehen?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    😟
    Zitat Link
  • @ Otter:
    @Manja3 Das ganze wird nicht möglich sein. Du musst mit dem was geschehen ist umgehen. Ich empfehle in jedem Falle eine Therapie. Wenn ich das richtig mitbekommen habe bist du an der Uni? Diese bietet auch psychische Hilfestellungen an. Bitte wende dich an diese!
    +2
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast melidavid hat den Raum betreten.
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben