Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Musik :-)

Laures

Aktives Mitglied
Was mögt ihr denn alles so für Musik?

Ich bin nicht mehr up to date und hab kein Plan was so alles aktuell ist (zu viel stress)

Gebt mir doch ein paar Track Namen damit ich sie saugen kann :p

Ich mag: Trance, Dance, Rock und Pop und einfach alles :D
 

Anzeige(7)

Darklands

Aktives Mitglied
an elektronischer mainstreamgeschmacktauglichen musik kann ich dir folgendes empfehlen:
juno reactor (album: beyond the infinite), aphex twin, front 242, nitzer ebb, fixmer mccarthy, apoptygma berzerk, in strict confidence (ist allerdings ein bisschen düster angehaucht, album: holy), pride and fall (album: nepesh), underworld.
falls du auch auf düstere und/oder aggressive elektronische musik stehst, sag bescheid.
 

MissV

Mitglied
Ich kann stolz sagen : Ich höre wirklich ALLES.
Von Screamo/Hardcore/Emocore bis zur klassischen Musik.
Denn jede Art von Musik, jede Art von Text drückt etwas aus und jede Musikgenre passt zu momentanen Stimmung.

Daher kann ich sagen ich höre viel Screamo..
 

Darklands

Aktives Mitglied
was ich jedem empfehlen kann: The Legendary Pink Dots. vor allem das album Any Day Now. edward ka'spell. the tear garden. mein absolutes lieblingsprojekt.

außerdem:
postpunk/darkwave: the cure, joy division, (clan of) xymox, bauhaus, london after midnight

pop: tegan & sara (kann man gut hören. ne wirkliche abneigung dagegen wird wohl keiner entwickeln)

aggrotech (aggressive electro musik mit industrial und trance einflüssen): suicide commando, tactical sekt, aslan faction, amduscia, dioxyde

rivethehead (aggressive electro musik mit industrial, power noise, ebm und goa einflüssen): velvet acid christ

new wave: new order, tears for fears

neofolk (akustik gitarren, schlagwerk, traditionelle folklore-instrumente): death in june (!), current 93, of the wand and the moon (z.T. sehr mainstreamtauglich. manche ihrer songs kann ich eigentlich jedem empfehlen)

ebm (eletronische musik, hört sich an wie n paar kräftige jungs in ner fabrik, die mal die sau rauslassen): front 242, nitzer ebb, spetznatz, tyske ludder, collapsed system

industrial und verwandte: skinny puppy, einstürzende neubauten, die form, hocico, suicide commando, das ich

future pop (elektronische musik mit ebm, industrial, trance und pop einflüssen): vnv nation, pride and fall

noise (oder wie man das nennt): feindflug, dulce liquido (viele können damit nix anfangen und nennen's krach)

idm: aphex twin

electro/dance: underworld, depeche mode

batcave (düsterer punk): cinema strange (düster, aber auch lustig, verrückt)

goth: velvet acid christ (album: fate alias between the eyes vol. 2) (z.T. sehr depressiv)

ndt (neue deutsche todeskunst): das ich, goethes erben, relatives menschsein (spricht eher speziellen geschmack an)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Rock

Gast
lucretia my reflection <3 ahja und ganz wichtig: something fast und detonation boulevard :)
....ich hoffe doch wohl, du hast dir ´ne Karte für die Tour besorgt !!! :eek:

Oft wirst du den inzwischen glatzköpfigen Andrew wohl nicht mehr zu sehen kriegen...:D

Mein Favorit ist der gute alte "Dr. Jeep", auf der neuen, wiederveröffentlichten "Vision Thing" ist eine 8-Minuten Version davon drauf !!!!!!

Hell Yeahhh !!!!!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben