Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mobbing

G

Gast

Gast
Ein Junge in meiner Klasse wird gemobbt und ich mag eigentlich die "Täter" und irgendwie ist es komisch ich mag auch diesen Jungen, habe aber kein Mitleid mit ihm, sondern finde es witzig. Ich habe eine Zeit lang ihn auch gehänsel. Will mein Verhalten aber verbessern und möchte deshalb nett zu ihm sein, aber nicht mit den anderen streiten. Wie kann ich es hinbekommen sein Vertrauen zu gewinnen. Erste Schritte wurden
gemacht ich hab ihn in Ruhe gelassen und seine Sachen zurückgegeben. Also was soll ich tun damit das Verhältniss besser wird?
 

Anzeige(7)

S

SilentShadow

Gast
Zu allererst muss ich sagen, dass ich es schön finde, dass du es anders machen willst und wohl eingesehen hast, dass es so nicht gehen kann.
Dass du sagst, du magst die "Mobber", findest das eigentlich lustig und hast kein Mitleid, finde ich (selbst über Jahre Mobbing-Opfer gewesen) ein wenig zwiespältig.
In einem anderen Thema habe ich "meine Geschichte" zum Thema Mobbing aufgeschrieben, zu sehen, was Mobbing für Auswirkungen haben kann, hilft die veilleicht, um zu entscheiden, ob du mit Menschen, die soetwas tun weiterhin befreundet sein möchtest, oder was du für ihn tun kannst. Es ist ein langer Text, doch bitte les ihn dir mal durch.

Hier ist der Link:
http://www.hilferuf.de/forum/ich/147395-depression-durch-mobbing.html#post2043246
 

diabolo

Aktives Mitglied
Ein Junge in meiner Klasse wird gemobbt und ich mag eigentlich die "Täter" und irgendwie ist es komisch ich mag auch diesen Jungen, habe aber kein Mitleid mit ihm, sondern finde es witzig. Ich habe eine Zeit lang ihn auch gehänsel. Will mein Verhalten aber verbessern und möchte deshalb nett zu ihm sein, aber nicht mit den anderen streiten. Wie kann ich es hinbekommen sein Vertrauen zu gewinnen. Erste Schritte wurden
gemacht ich hab ihn in Ruhe gelassen und seine Sachen zurückgegeben. Also was soll ich tun damit das Verhältniss besser wird?
Ob er dir vertrauen kann ist so eine Frage.

Du kannst aber dennoch viel tun.
Du könntest dich aus der Mobberei raushalten.
Du könntest ihm aufhelfen, wenn er hinfällt,
ihm die Sachen zurückgeben (wie du schon erkannt hast),
du könntest ab und zu versuchen irgendwas mit ihm zu reden
und du könntest bei Mobbereien den Kommentar fallen lassen, dass dir nicht gefällt, was die anderen da machen oder dem einen oder anderen Mobber im Vier-Augen-Gespräch sagen, dass du das nicht gut findest,
du könntest versuchen die Anderen zu bremsen, wenn es zu weit geht.

Sicher können von außen gesehen Mobbing-Situationen lustig sein, wenn man das Leid des Gemobbten ausblendet und ignoriert. Sobald man jedoch ein wenig Empathie einsetzt und sich in die Lage desjenigen versetzt, wird die ganze Angelegenheit zu einer miesen Sache.
 
C

Christine22

Gast
Sag ihm einfach ehrlich, wie Du über Dein früheres Verhalten denkst, daß Du es besser machen möchtest, daß Dir sowohl an ihm als auch an den anderen/Mobbern etwas liegt (wobei ich Letzteres nur begrenzt verstehe). Mit Offenheit und Ehrlichkeit kann man am ehesten Vertrauen gewinnen - sofern man nicht schon zu viel kaputt gemacht hat.
Super, daß Du jetzt anders denkst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Sportattest wegen Mobbing Schule 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben