Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mitbewohner wird aggressiv und gewalttätig, was tun ?

qasway

Neues Mitglied
Ich habe ein problem mit meinem Mitbewohner und ich brauche Ratschläge wie ich am besten jetzt vorgehen soll. Ich erzähle euch mal eben die ganze Situation.

Wir wohnen jetzt seit ca. 1 Monat zusammen und wir hatten in der zeit schon einige Auseinandersetzung. Haupsächlich über den Verbrauch, Internet, Strom und der Lebensmittel trennung. Er hat sich stark dagegen gewährt die normalen wg regeln einzuhalte zb. Lebensmittel Trennung. Er möchte mit mir zusammen sein, aber ich habe ihm auch schon oft genug gesagt das ich kein interesse habe. Vor dem einzug hatten wir abgemacht das ich die Küche, Kühlschrank, WC schrank und so alles kaufe und er lidiglich nur die fritzbox. Wir sind beide Hauptmieter und teilen uns die Miete und das internet. Jeder hat zugriff auf die fritzbox und hat die zugangsdaten.

So nun zu meinem eigentlichen problem, er kam auch ständig an meine Tür und nörgelte über dies und das. Das hat mich schon ständig aufgeregt. Er bestellt auch einfach ein handwerker und meinte ich soll dann zuhause sein und mich um ihn kümmern, obwohl ich nichtmal wusste wo die reperatur sein sollte. Ich sah es auch nicht ein einfach für keine Ahnung was Geld auszugeben. Naja gut er klopfte dann immer noch an meine Tür als ich noch im Tiefschlaf war. Ich machte nicht auf und wollte erstmal wach werden. Nun als ich mich langsam aufrappelte schaute ich paar Videos an meinem Handy. Er bemerkte dies und schaltete durch die Fritzbox den Zugriff aufs wlan aus. Er veränderte das passwort, so dass ich kein Internet mehr hatte. Nun dachte ich mir setzte dich mal am PC und schaust da mal nach. Gut dort hatte ich Internet durch lan. Er bemerkte das ich am PC saß und er klopfte stark gegen die Tür und beschimpft mich laut stark. Ich hingegen machte Musik an, dann stellte er das Internet ab und veränderte das zugangspasswort zur fritzbox. Ich blieb ruhig und überlegte was ich tun soll. Dann habe ich mich entschlossen nach zu fragen was das soll und was mit ihm los ist. Nun er beleidigte mich und trat mich, ich fiel stark gegen die Tür und die Tür reißte ein wenig, es vielen große Splitter ab. Ich wich aus in den Flur und wollte wieder in mein Zimmer, da versuchte er mich zu schlagen und mich zu packen und wollte mich mit dem Bein auf den Boden schmeisen. Ich hielt gegen ihn und drückte ihn weg. Als er auf ein bestimmten Abstand war, ging ich in mein Zimmer und schloss ab. Und rufte meine Mutter an. Als dann ca. Halbe - Stunde die Polizei vor meiner Tür stand, war ich ziemlich überrascht. Die meinten zu mir er hätte Schnitte im Gesicht gehabt und prellungen. Die erste Vermutung war er hat sich das selbst zu gefügt um mir ein rein zu würgen. Ich schilderte die Polizei meine Ansicht und zeigte den die Tür. Er macht jetzt gegen mich eine Aneige wegen Körperverletzung. Die haben mich gefragt ob ich auch eine machen möchte, ich entschied mich dagegen, weil ich auf diesen Kindergarten keine Lust habe. Gut dann bemerkte ich das er zu seinen großeltern für die nächste Zeit ist. Ist auch gut so, die fritzbox hat er selbstverständlich mit genommen, auch wenn der dort Internet hat. Nagut ich bezahle für das Internet genau so viel wie er und er veranstalte so ein Terror. Ich werde mir jetzt eine eigene fritzbox kaufen. Er hat bei der Polizei eine falsch aussage gemacht und meinte ja ich hätte ihn zerkratzt geschlagen und ect..

Nun zu meiner Frage, ich möchte in der Wohnung noch wohnen bleiben oder ausziehen. Nur sind wir beide Hauptmieter, ich weiß nicht genau wie ich das mit meinen mitbewohner, Polizei, Vermieter klären soll und was ich jetzt in dieser situation machen soll. Wie bekomme ich ihn aus der Wohnung ? Und was wird mit der Anzeige passieren ? Kann er mir einfach so das Internet verbieten, wenn ich dafür bezahle ?
 

Anzeige(7)

R

Rosner

Gast
Dann habe ich mich entschlossen nach zu fragen was das soll und was mit ihm los ist. Nun er beleidigte mich und trat mich, ich fiel stark gegen die Tür und die Tür reißte ein wenig, es vielen große Splitter ab. Ich wich aus in den Flur und wollte wieder in mein Zimmer, da versuchte er mich zu schlagen und mich zu packen und wollte mich mit dem Bein auf den Boden schmeisen. Ich hielt gegen ihn und drückte ihn weg. Als er auf ein bestimmten Abstand war, ging ich in mein Zimmer und schloss ab. Und rufte meine Mutter an. Als dann ca. Halbe - Stunde die Polizei vor meiner Tür stand, war ich ziemlich überrascht. Die meinten zu mir er hätte Schnitte im Gesicht gehabt und prellungen. Die erste Vermutung war er hat sich das selbst zu gefügt um mir ein rein zu würgen. Ich schilderte die Polizei meine Ansicht und zeigte den die Tür. Er macht jetzt gegen mich eine Aneige wegen Körperverletzung. Die haben mich gefragt ob ich auch eine machen möchte, ich entschied mich dagegen, weil ich auf diesen Kindergarten keine Lust habe. Gut dann bemerkte ich das er zu seinen großeltern für die nächste Zeit ist. Ist auch gut so, die fritzbox hat er selbstverständlich mit genommen, auch wenn der dort Internet hat. Nagut ich bezahle für das Internet genau so viel wie er und er veranstalte so ein Terror. Ich werde mir jetzt eine eigene fritzbox kaufen. Er hat bei der Polizei eine falsch aussage gemacht und meinte ja ich hätte ihn zerkratzt geschlagen und ect..

Nun zu meiner Frage, ich möchte in der Wohnung noch wohnen bleiben oder ausziehen. Nur sind wir beide Hauptmieter, ich weiß nicht genau wie ich das mit meinen mitbewohner, Polizei, Vermieter klären soll und was ich jetzt in dieser situation machen soll. Wie bekomme ich ihn aus der Wohnung ? Und was wird mit der Anzeige passieren ? Kann er mir einfach so das Internet verbieten, wenn ich dafür bezahle ?

Das ist doch ein Witz, was dein Mitbewohner da abzieht. Was hat euch eigentlich veranlasst, zusammen zu ziehen?
Du musst da unbedingt sofort raus! Ich denke, er ist nicht WG-fähig und er hatte sich wohl mehr erhofft. Wie gesagt, es war ein Fehler, überhaupt zusammen zu ziehen, die Aufteilung, wer was besorgt als Austattung ist schon sehr komisch verteilt.

Habe ich das richtig verstanden. Dein Mitbewohner möchte mit dir reden, du schläfst aber noch, wachst von seinem Klopfen auf und bist nicht bereit zu reden und nutzt das gemeinsame Internet, bis du Lust hast mit dem zu sprechen. Du bist also in deinem Zimmer, er kontrolliert deine Internet-Aktivität und blockiert dich. Das ist doch absoluter Kindergarten. Und dann habt ihr eine körperliche Auseinandersetzung, bei der deine Zimmertür schaden nimmt und er dich massiv angeht. Und du dich gerade mal so in dein Zimmer retten kannst.

Er ruft die Polizei, zeigt dich an. Oder hat deine Mutter die Polizei gerufen?

Es war aus meiner Sicht ein Fehler, ihn nicht auch anzuzeigen! Warum zeigst du der Polizei nicht die kaputte Türe und schilderst die Auseinandersetzung wie es war? Er kommt mit Schnittwunden im Gesicht und behauptet, du wärst das gewesen. Und du tust so, als sei nichts gewesen?

Jetzt musst du schauen, was sich da noch aus der Anzeige ergibt.

Natürlich kann er dir nicht das Internet verbieten. Ihr habt nur diese Aufteilung, wo er dann über die Fritz-Box die Kontrolle hat, die er auch ausgenutzt hat um dich zu sperren.

Als Hauptmieter kannst du da kündigen, nimm dein ganzes Zeugs aber mit. Du kannst ihm nicht kündigen, aber du kannst da selber raus. Und an deiner Stelle würde ich das auch so bald wie möglich machen.
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Hallo qasway,
Ich schließe mich Rosner an.
Gehe doch bitte zur Polizei, und mache doch noch die Anzeige, das darsft du. In dieser Anzeige sollte die Beschädigung der Türe durch deinen Kumpel, in jedem Fall mit aufgenommen werden.
Auch die Handgreiflichkeit/en, und Tritte müssen da rein.

Vielleicht kannst du ja zum Arzt gehen und dir blaue Flecke bescheinigen lassen, falls welche da sind.
Wenn es vor Gericht geht und du machst keine Gegenanzeige, dann bist du nachher noch wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung dran, und mußt mit etwas Pech die beschädigte Türe ersetzen.

Sei so klug und mache die Anzeige noch heute.
Und das was Rosner schrieb. Ausziehen ist die beste Lösung. Das wird nicht mehr mit dem Kumpel. Wo soll das Vertrauen her genommen werden.

Liebe Grüße Pecky
 

Harle

Aktives Mitglied
Lass dich unbedingt anwaltlich beraten. Oder nutze den Weißen Ring. Aber am besten jetzt sofort.
Und zeig ihn unbedingt an, am besten ziehst du dort auch bald aus. Auch dar kann dir ein Anwalt oder der Mieterschutzbund weiterhelfen.
 
X

xEclipse

Gast
Ich schließe mich dem an, dass Anzeige und Auszug die beste Lösung in dieser Situation ist.
Ernsthaft, wenn schon WG, dann sollte die aus Menschen besthen, die im Alltag auch miteinander klar kommen. Das funktioniert bei euch doch vorne und hinten alles nicht.
 

Mega

Aktives Mitglied
Ich frage mich gerade ob die TE ein wenig geistig überfordert war mit der Situation. Wie kannst du einen gewalttätigen Mitbewohner so verharmlosen? Wie ging das überhaupt dass du ihn nichtmal angezeigt hast, erst recht wo er dich schon bei der Polizei mit Lügen schlecht gemacht hat????? Hast du keine Angst um DEINE SICHERHEIT??? Der Typ kann jederzeit zurückkommen! AUf zur Polizei und beantragen dass er der Wohnung verwiesen wird sage du hast Angst vor ihm, kannst so weder arbeiten noch studieren und wenn die Polizei ihn nicht entfernt müssen sie Schadensersatz zahlen für die Angst in der du Leben musst.

Sie sollen ihn SOFORT da entfernen. Du bist da nicht mehr sicher!

Dann kannst du in Ruhe allein da wohnen bleiben, er muss dann für immer weg! Und gehe gleich zum Anwalt, damit er das mit der MIETE klärt, er muss nämlich eine gewisse Frist weiterhin seinen Mietteil tragen, sorge dafür dass das auch passiert sonst bleibst du auf den Kosten sitzen.

Raus mit dem Typ der zerstört Dir dein ganzes Leben!
 
G

gonzo91

Gast
ich denke du solte die wohnung küdiegen und
dir
eine ander suchen dh das ja schon zu köperlichen überkriefen gekommen ist

ich denke es wehre am besten du würdes ihn anzeigen dh
du sont echt nich gut darsteht
desweter kanst du eine banmeile nach den gewalschutzgesetz erwirken
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Angst vor meinem Mitbewohner Gewalt 16
Kylar Wenn man als Mann von einer Frau angegrabscht wird.... Gewalt 94
D Es wird zur Auseiandersetzung kommen Gewalt 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben