Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mit 53 weiterhin auf Suche nach dem Traumjob

einmalig50

Mitglied
Hallo an alle,

kurze Erklärung über mich, damit Ihr mich besser versteht:
ich bin 53 Jahre alt, weiblich, gebürtige Kroatin und in Kroatien gemeldet. Ich bin verheiratet und meine Tochter ist schon aus dem Haus. Aufgrund meiner Dummheit, mit der ich immer noch zu kämpfen habe, die ich aber jetzt hier nicht erklären möchte, bin ich in Schulden geraten. Ich habe keine Angst vor diesen Schulden, weil ich weiß das ich sie begleichen werde.
Zur Zeit arbeite ich in einem Call center in der Terminierung. Der Job ist nicht der schlechteste und für kroatische Verhältnisse auch gut bezahlt, nur ist es nicht genug für mich. Die jüngeren werden wahrscheinlich denken, das ich sowieso zu alt bim um etwas aktieveres zu machen. Ich fühle mich aber nicht wohl den ganzen Tag am Tisch und Computer gebunden zu sein und immer wieder das selbe, wie ein Papagei, zu wiederholen. Und obwohl es ja nicht an mir liegt, ob ich einen Termin bekomme oder nicht, ist es trozdem stressig weil man eine Vorgabe hat die man schaffen muß obwohl es sehr oft, wirklich, aussichtslos ist.

Was ist das für ein Job den ich möchte? Ich weiß es leider selber nicht. Ich weiß was ich gerne mache, aber was für ein Job es ist, weiß ich nicht. Es wäre wahrscheinlich etwas im Aussendienst, weil ich gerne unterwegs bin und mit gerne mit Menschen arbeite.
Natürlich bin ich am suchen im Internet, leider egiebt sich so gar nichts was mir entsprechen würde, aber auch in vielen Fällen werde ich wahrscheinlich als zu alt geschätzt. Irgendwie kann ich mich nicht damit abfinden daß das was ich jetzt mache alles ist was ich noch zu bieten habe.

Danke im vorraus für die Zeit und Ideen.

Liebe Grüße
Einmalig50
 

Anzeige(7)

Jolina87

Aktives Mitglied
Du sagst in Kroatien gemeldet. Du wohnst aber in D? Oder wo wohnst du? Jobs heißen ja in unterschiedlichen Ländern unterschiedlich und Hilfsangebote zum Suchen sind auch Länderabhängig.

Das Sinnvollste wäre Listen machen.
Also
  1. Welche Dinge wiell ich nicht machen (no go Kriterien)
  2. Was würde ich gerne machen
Dann Kannst du jobs suchen die idealerweise mindestens einen der Punkte von 2 und keinen der Punkte von 1 erfüllen und für die du die Voraussetzungen zumindest halbwegs erfüllst.

Was für qualifikationen hast du denn? Mit 53 bist du durchaus jung genug das sich eine Ausbildung in einem neuen Bereich lohnen könnte. Du hast, zumindest in D, ja noch über 10 Jahre über.
Nur mehr als 3 Jahre würde ich in eine qualifizierung nicht mehr stecken, also kein langwiriges Studium oder Schulabschluss nachholen. Da hast du nacher sonst wengier Zeit im Job als mit der Qualifizierung verbracht.

Pflege wäre was wenn du körperlich belastbar bist. Der Bereich ist in D zumindest unterbesetzt was bedeutet das man leicht was findet und es gibt die Häusliche pflege so das du zum Kunden kommst und damit "raus".
 

einmalig50

Mitglied
Hallo Jolina,

danke für Deinen Beitrag. Ich lebe in Kroatien. Es wäre aber kein Problem umzusiedeln.
Das ist alles schön und Gut was Du mir empfohlen hast. Wegen dem Geld, das ich schulde, kann ich mir keine neue Umschulung leisten.
Altenpflege ist was wirklich gefragtes, aber die meisten brauchen geprüfte Krankenpfleger und dieser Job hat es nicht unbedingt mit verschiedenen Aufgaben zu tun. Du mußt kochen, Windeln wechseln, jemanden füttern, ins Bett bringen.... es ist nicht das was ich suche.
Ich wünsche mir Abwechslung. Meine Stärken liegen in verschiedenen Problemlösungen. Ich bin ein Multitask und liebe es verschiedene Sachen gleichzeitig zu machen. Ich erkenne Prioritäten und kann diese schnell lösen.

Naja... ich bleibe auf jedem Fall am Ball.

Ich wünsche Dir eine schöne und erholsame Nacht!

Liebe Grüße von mir.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hallo einmalig50,

[...]
Ich wünsche mir Abwechslung. Meine Stärken liegen in verschiedenen Problemlösungen. Ich bin ein Multitask und liebe es verschiedene Sachen gleichzeitig zu machen. Ich erkenne Prioritäten und kann diese schnell lösen.
Sorry, aber kann es sein, dass Du Dich hoffnungslos überschäzt?
Deine Stärken, weshalb meinst Du, klappt bei Dir die Lösung nicht?

Zwischen Deinen Zeilen lese ich Unsicherheit. Ginge mir vermutlich nicht anders, wenn ich nicht wirklich weiss womit ich anfangen sollte.
Du siehst die Lösung für Dein eher eintöniges Leben in einem Traumjob, und hälst Deine Fähigkeiten vermutlich für ausreichend genug. Ich fürchte das darin der primäre Fehler liegen könnte.

Deine Stärken sind für mich viel zu allgemein gehalten, dass kann alles oder nichts sein. Ein Traumjob braucht schon etwas spezielles.
Aussendienst. In welchem Bereich denn? Welche Fähigkeiten hast Du sonst noch?
Klar kann man sich vieles aneignen. Aber das wäre auch nur möglich, wenn man relativ klein anfängt.

Ich finde Du brauchst einen Anfang, einen der (D)eine spezielle Richtung vorgibt. Deswegen würde ich mich darauf fokusiere. Auf den Rahmen.
Das Du im Internet nichts passendes gefunden hast, heißt doch noch lange nichts.
Vielleicht steht der Traumjob direkt vor der eigenen Haustür. Soll ja vorkommen, das man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Meint... schau auch mal dort genauer hin, was nicht wirklch von Interesse wäre. Denn oft gibt es genau dort eine Nische die gefällt, wo man sie nicht vermutet hätte.

Viel Glück
abendtau
 

Jolina87

Aktives Mitglied
Was hast du denn gelernt?
Ungelernt wird man eher als macher und weniger als Problemlöser angestellt. Deine beste Chance hast du also wenn du dich in deinem Bereich weiterbildest. Dann kommst du leichter aus dem Machen raus ins Problemlösen weil du schon ne Grundlage hast.
Weiterbildungen gehen auch neben der Arbeit so das du finanziell keine Einbußen hast. Oder zumindest nicht massive denn Weiterbildungen kosten ggf.
 

einmalig50

Mitglied
Ich bin gelernte Fremdsprachen korespondentin. Ich habe in meinem Leben viele verschiede Arbeiten gemacht; Reiseleiter, Reiseführer, Groundhostess am Flughafen, Croupier im Casino, hatte meine eigene Videothek, in verschiedenen Unternehmen war ich Sekretärin, auch zum Vorstand, ich war auch Vorstand in einer Aktiengesellschaft, habe auch an der Rezeption mehrerer Hotels gearbeitet. Ich war aber auch mal Werber für Bofrost und jetzt bin ich in der Terminierung.
Wie Du sehen kannst habe ich schon viele verschiedene Arbeiten gemacht. Alle hatten mit Menschen zu tun, daher glaube ich ein großes Menschenkenntnis zu besitzten... nur mich selber kenne ich anscheinend nicht :oops:
 

Jolina87

Aktives Mitglied
Aber damit kann man doch was anfangen. Ich nehme mal nicht an das du so interesannte sache nwie chinesisch kannst?
Kannst du dir denn vorstellen wieder ins Büro zu gehen? Mit fremdsprachen Korrespondenz kannst du ggf koordinierend in Weltweit agierenden Unternehmen tätig werden. Grade jetzt könnnte es ganz spannend sein wie man die trotz Corona unter einen Hut bekommt mit unterschiedlichen Zeitzonen ggf ausfallenden Keyplayern und mehrsprachig.
GGf wären davor 1-2 auffrischer in gängigen Software lösungen möglich.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Jetzt sieht das natürlich anders aus.
Wow... klingt gut, aber auch wie jemand der ruhelos durch die Welt geht.

Wenn ich aufliste was ich alles gemacht habe, und das obwohl ich meinen Traumberuf (Möbelschreiner und Restaurateur) habe, dann ist das auch eine Menge und sehr unterschiedlich. Was mich manchmal selber wundert. Aber so ist das nun mal, kommt eben im laufe der Jahrzehnte einiges zusammen.
Ich will damit nur sagen, dass ich das schon gut verstehen kann, wenn es wieder nicht das ist, was man eigentlich suchte.
Am wohlsten habe ich mich gefühlt, als ich Selbständig war. Einfach weil es sehr kreativ war = mein Ding.

Wie das Leben so spielt, bin ich durch verschiedene Umstände in der Schweiz gelandet. Ich hatte zwar nicht wirklich einen Traumjob, aber als ich dort ankam, merkte ich sofort das mir genau das gefehlt hat. Besonders die Bergkulisse, das Flair der Leute und ja, auch das Heidi Klischee.😆

Das heißt, es war bei mir nicht der Job, sondern der Ort. So als wäre ich endlich zuhaus angekommen. Ging Dir das auch schon mal so? Es war mir auch egal was ich dort tue, Hauptsache dort. Ich wollte dort alte werden. Aber leider bin ich Krank geworden, und bin nach gut 2 Jahren zurück nach DE.

Alle hatten mit Menschen zu tun, daher glaube ich ein großes Menschenkenntnis zu besitzten... nur mich selber kenne ich anscheinend nicht
Vielleicht braucht es ein ähnliches Schlüsselerlebnis wie bei mir das mit der Schweiz.
Mir tat es gut. Auch um mich selber besser kennenzulernen.
 

einmalig50

Mitglied
Hallo abendtau,

du hast mich zum denken gebracht. Ehrlich gesagt liebe ich meine Umgebung und hier wo ich wohne. Aber ich reise auch gerne, nur komme ich gerne auch wieder zurück nach Hause. Deswegen habe ich auch den Aussendienst erwähnt. Ich meine damit nicht der Aussendienst innerhalb einer Stadt, sondern das man wirklich weg, aber dann auch wieder nach Hause kommt.

Ich glaube Dir das es eine schöne Veränderung für dich war in die Schweiz zu ziehen. Ich bin auch ein Naturverbundener Mensch und liebe die Berge, aber auch die Weiden und die See, freue mich aber dann auch ab und zu mal auf einen Stadtbummel.

Danke für Deinen Beitrag. Ich wünsche Dir viel Gesundheit und einen schönen Samstag!
 

einmalig50

Mitglied
Aber damit kann man doch was anfangen. Ich nehme mal nicht an das du so interesannte sache nwie chinesisch kannst?
Kannst du dir denn vorstellen wieder ins Büro zu gehen? Mit fremdsprachen Korrespondenz kannst du ggf koordinierend in Weltweit agierenden Unternehmen tätig werden. Grade jetzt könnnte es ganz spannend sein wie man die trotz Corona unter einen Hut bekommt mit unterschiedlichen Zeitzonen ggf ausfallenden Keyplayern und mehrsprachig.
GGf wären davor 1-2 auffrischer in gängigen Software lösungen möglich.
Hallo Jolina,
ich arbeite ja schon in einem Büro und nütze meine Fremdsprachenkentnisse, deutsch und englisch. Meine Muttersprache ist kroatisch. Ich vereinbare Termine für unsere Jungs im Aussendienst.
Natürlich benütze ich einen Komputer und verschiedene Programme. Nur ist es mir ein wenig langweilig und dann doch noch stressvoll.

Danke für deine Bemühungen :)
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Umgang mit Situation - Tipps Beruf 2
P Wie mit Kundenbeschwerden umgehen? Beruf 17
P Mit Kollegen privat anfreunden. Wie? Beruf 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben