Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Stiefmutter mag mich nicht

cgorius

Mitglied
Hallo ich bin 13 jahre alt und weiss nicht mehr was ich machen soll ich bin ziemlich verzweifelt und brauche dringent hilfe.
Also als ich 1 jahre alt war haben sich meine Mutter und mein Vater getrent und ich habe bis ich 10/11 jahre bei meiner Mutter gewohnt. Meine Mutter hatte noch zwei kinder mit denen ich sehr gut klar kam ( waren meine halb Brüder). Als ich 3 jahre alt war hatte mein Vater wieder geheiratet und auch ein Kind bekommen.Als ich dann älter wurde hat meine Mutter aufgehört sich um mich und meine Brüder zu kümmern,deswegen ich und mein großer halb brude sich um den haushalt und unseren kleinen halb Bruder gekümmert haben.Aber als ich 10 jahre alt war musste ich zu meinem Vater und seiner neuen Frau ziehen.Ich habe denn Kontagt zu meinem großem halb Bruder und meiner Mutter verloren ( was für mich sehr schwer war). Am Anfang war meine Stiefmuter nett und ich hatte den eindruck das alles in ordnung ist. Aber mittlerweile muss ich mir jeden tag anhören wie schei*e ich bin und das ich verrecken gehen soll das sie froh ist wenn ich ausziehe und das ich nicht ihr kind bin und sie froh darüber ist. Sie beleidigt mich und wird sehr sehr schnell aggressiv wenn es um mich geht und schlägt mich deswegen auch ( was mein Vater ihr sogar erlaubt hat). Ich versuche trodzdem immer höflich zu sein und nicht frech zu werden aber manchmal bin ich so verzweifelt das ich das nicht kann. Ich habe schon sehr oft versucht mit meinem Vater darüber zu reden aber er meint das, das ja einen grund hätte wenn sie auf mich sauer ist oder sie sich so gegenüber mir verhält, was auch sehr oft zu ungewollten streit führt.Manchmal frage ich mich ob mein Vater mich über haupt noch liebt.Ich bete sehr oft zu Gott und frage ihn ob er mir hilft um mich zu beruhigen. Dann kommt noch der genze Schul druck drauf weswegen ich auch Nächte lang nicht schlafen kann und sich meine Noten verschlechtern. Mich macht das ganze sehr fertig und ich habe panikarttaken und deprission bekommen. Ich weiss nicht was ich machen soll deswegen Hoffe ich das mir jemand hier helfen kann.
Vielen dank fürs zu hören (lesen) und danke für deine Hilfe.
Entschuldigung für die reschtschreib fehler (wenn welche da sind) und sorry für den langen Text hoffe euch geht es besser wenn Nein könnt ihr mich gerne hier anschreiben.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Aber als ich 10 jahre alt war musste ich zu meinem Vater und seiner neuen Frau ziehen.
Wer hat das veranlasst?
Aber mittlerweile muss ich mir jeden tag anhören wie schei*e ich bin und das ich verrecken gehen soll das sie froh ist wenn ich ausziehe und das ich nicht ihr kind bin und sie froh darüber ist. Sie beleidigt mich und wird sehr sehr schnell aggressiv wenn es um mich geht und schlägt mich deswegen auch ( was mein Vater ihr sogar erlaubt hat).
Berichte das dem Jugendamt. Zeitnah. Schreib da direkt hin. Niemand hat das Recht, dich so zu behandeln.
Mich macht das ganze sehr fertig und ich habe panikarttaken und deprission bekommen. Ich weiss nicht was ich machen soll deswegen Hoffe ich das mir jemand hier helfen kann.
Das jugendamt wird dir helfen, eine geeignete Jugend-WG zu finden. Das ist tausendmal cooler, als mit solchen Leuten unter einem Dach!
Alles Gute!
 

cgorius

Mitglied
Wer hat das veranlasst?
Das Jugendamt
Berichte das dem Jugendamt. Zeitnah. Schreib da direkt hin. Niemand hat das Recht, dich so zu behandeln.
´Meine Stifmutter hat auf dem Jugendamt Kontakte weswegen ich mich nicht traue und ich weiß nicht was passiert wenn das Jugendamt doch nichts macht
Das jugendamt wird dir helfen, eine geeignete Jugend-WG zu finden. Das ist tausendmal cooler, als mit solchen Leuten unter einem Dach!
Alles Gute!
Danke dir auch ( danke für deine Hilfe)
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Ich würde es deinem Vertrauenslehrer erzählen und zum Jugendamt gehen..

Solche fiesen Sprüche musst du dir von ihr nicht bieten lassen.

Versuche ihr soweit wie möglich aus dem Wege zu gehen.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Hallo cgorius,
es ist ganz furchtbar was du dort bei deiner Stifmutter ertragen und aushalten musst.
Das geht so überhaupt nicht, sie darf dich nicht schlagen, auch nicht mit der Erlaubnis deines Vaters.
Das ist verboten!!! Auch die verbalen Entgleisungen, das Anschreien, die Beleidigungen deiner Stiefmutter, auch das ist Gewalt und ist ebenfalls verboten.
Ich bin entsetzt unter welchen schlimmen Verhältnissen du dort aufwachsen musst.
Bitte hole dir sofort Hilfe.
Wenn du dich nicht traust dich ans Jugendamt zu wenden, dann rufe die Nummer an, die ich dir hier aufschreibe. Sie sind kostenlos und dort wird man dir helfen können.
Auch einen Lehrer deines Vertrauens kannst du um Hilfe bitten.
Hast du sonst irgendwelche Verwandte, an die du dich wenden könntest?

Kinder-Notruf-Telefon:
0800/15 16 001

Kinder und Jugendsorgentelefon:
0800/00 80 08 0

Nummer gegen Kummer für Kinder
Telefon 0800 - 111 0 333
 

Northern Light

Aktives Mitglied
Liebe(r) @cgorius,
ich kann mich den anderen nur anschließen - bitte melde dich bei einer der Telefonnummern, die du hier bekommen hast.

Falls du dich damit wohler fühlst, kannst du unter dem nachfolgenden Link auch deine Probleme in einem Chat schildern. Das ist anonym, du musst also keine Sorge haben, dass jemand dich bei deiner Stiefmutter anschwärzt. Der Link lautet wie folgt:

Nummer gegen Nummer Online Beratung

Du kannst ja, wenn du nicht weißt, was du schreiben sollst, deinen ersten Beitrag von hier kopieren, da steht ja alles wichtige drin.

Und überlege mal zusätzlich, ob es nicht in deinem persönlichen Umfeld vielleicht doch einen Erwachsenen gibt, dem du vertraust. Die Eltern von Freunden / Freundinnen vielleicht, oder einen Lehrer, evtl an eurer Schule einen Sozialarbeiter, etc..Es ist ganz wichtig, dass du nicht alleine mit dieser Situation bleibst.

Alles Gute und melde dich gerne wieder, wenn du noch Fragen hast!
 

cgorius

Mitglied
Liebe(r) @cgorius,
ich kann mich den anderen nur anschließen - bitte melde dich bei einer der Telefonnummern, die du hier bekommen hast.

Falls du dich damit wohler fühlst, kannst du unter dem nachfolgenden Link auch deine Probleme in einem Chat schildern. Das ist anonym, du musst also keine Sorge haben, dass jemand dich bei deiner Stiefmutter anschwärzt. Der Link lautet wie folgt:

Nummer gegen Nummer Online Beratung

Du kannst ja, wenn du nicht weißt, was du schreiben sollst, deinen ersten Beitrag von hier kopieren, da steht ja alles wichtige drin.

Und überlege mal zusätzlich, ob es nicht in deinem persönlichen Umfeld vielleicht doch einen Erwachsenen gibt, dem du vertraust. Die Eltern von Freunden / Freundinnen vielleicht, oder einen Lehrer, evtl an eurer Schule einen Sozialarbeiter, etc..Es ist ganz wichtig, dass du nicht alleine mit dieser Situation bleibst.

Alles Gute und melde dich gerne wieder, wenn du noch Fragen hast!
Lieber
Northern Light
Erst mal danke für deine Hilfe ich werde mir mühe geben und es zumindestens mal zu versuchen mit jemanden darüberzu sprechen. Und das angebot mit dem link versuche ich, ich hoffe es geht dir etwas besser wenn nicht dann kannst du mich auch hieranschreiben nochmal vielen Dank auch an alle
 

cgorius

Mitglied
Hallo cgorius,
es ist ganz furchtbar was du dort bei deiner Stifmutter ertragen und aushalten musst.
Das geht so überhaupt nicht, sie darf dich nicht schlagen, auch nicht mit der Erlaubnis deines Vaters.
Das ist verboten!!! Auch die verbalen Entgleisungen, das Anschreien, die Beleidigungen deiner Stiefmutter, auch das ist Gewalt und ist ebenfalls verboten.
Ich bin entsetzt unter welchen schlimmen Verhältnissen du dort aufwachsen musst.
Bitte hole dir sofort Hilfe.
Wenn du dich nicht traust dich ans Jugendamt zu wenden, dann rufe die Nummer an, die ich dir hier aufschreibe. Sie sind kostenlos und dort wird man dir helfen können.
Auch einen Lehrer deines Vertrauens kannst du um Hilfe bitten.
Hast du sonst irgendwelche Verwandte, an die du dich wenden könntest?

Kinder-Notruf-Telefon:
0800/15 16 001

Kinder und Jugendsorgentelefon:
0800/00 80 08 0

Nummer gegen Kummer für Kinder
Telefon 0800 - 111 0 333
Lieber
Yang
erst auch dir Danke für deine Hillfe ich werde es auf jeden fall versuchen und mich versuchen zu überwinden und mir Hilfe zu. Ich werde aufjeden fall ( es zu mindestens mal versuchen ) bei einer diesern Nummer anzurufen und mitjemanden darüberzu sprechen
Nochmal vielen dank an euch alle
 

cgorius

Mitglied
Ich würde es deinem Vertrauenslehrer erzählen und zum Jugendamt gehen..

Solche fiesen Sprüche musst du dir von ihr nicht bieten lassen.

Versuche ihr soweit wie möglich aus dem Wege zu gehen.
Liebe
cucaracha
erstmal danke für deine hilfe also ich draue mich nicht so mit jemandem darüberzu sprechen da ich wenn ich darüber rede und es mir an diesem Tag sehr schlecht geht eine Panikartake bekomme und meine Stiefmutter hat Kontakte auf dem Jugendamt weswegen ich mich nicht draue dort anzu rufen.
Vielen Danke für deine Hilfe ich werde es mir zu Herzen nehmen und versuchen mit jemanden darüber zu sprechen und auch versuchen mirdan noch mehr hilfe zu holen
Nochmal vielen danke an alle
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben