Anzeige(1)

Meine Seelenhälfte und die 19 Jahre

G

Gast

Gast
Hallo Zusammen

Ich habe nun lange überlegt, ob ich diesen Betrag schreiben soll oder nicht. Es ist unheimlich schwierig das was ich fühle und erlebe in Worte zu fassen. Aber ich werde es nun versuchen, und bin auf viele interessante Meinungen gespannt.

Ich habe diesen Mann kennengelernt - der erste Blick in seine Augen hat dazu geführt, dass für einen kurzen Moment die Zeit stehen blieb. Ich war wie in Trance für ein paar Sekunden (so wie man das eben nur aus Erzählungen kennt). Ich fühlte mich in eine andere Welt katapultiert und musste ein paar mal ruhig atmen. Ihm ging es ähnlich bzw. gleich.

Nun, ich möchte mich etwas kurz fassen; wir haben bald festgestellt, dass wir uns wohl schon ewig kennen müssen - wir wussten bzw. spürten Dinge, die einfach nicht fassbar und nicht von dieser Welt sind. Wir verstehen uns blind; er weiss was ich denke, ich weiss was er denkt. Diese Anziehung war unglaublich!
Wir beide waren zu dieser Zeit (Juli 15) noch in anderen Beziehungen und haben aber bald gemerkt, dass wir wohl ewig auf der Suche waren nach dem, was wir nun hatten - nach unserem zweiten Teil, der uns komplett macht. Wir haben uns beide getrennt und waren ein paar Monate intensiver zusammen bzw. haben viel Zeit miteinander verbracht. Dann kam bei mir die Angst!
Ich weiss, es mag esoterisch klingen, aber wer sich mit dem Thema "Dualseele" auseinandersetzt, weiss von was ich spreche. Er und ich, wir bilden eine Einheit.
Wie auch immer.... da ist dieses Gefühl, dass uns verbindet. Auf der anderen Seite ist da mein Kopf und mein Verstand; und der sagt mir; dass das mit 19 Jahren Altersunterschied nicht funktioniert! Ich bin 26, ambitionierte Sportlerin, möchte noch so vieles erleben, erfahren... ich mache mir Gedanken was ist, wenn ich 50ig bin und er 69ig. Was wenn ich 60 bin und er 79! Dann wird es doch einfach schwierig; das kann man doch gar nicht "schönreden", oder? Liebe kennt kein Alter, aber ist das wirklich so?

Er meint, dass er nun lieber 25ig glückliche, vollkommene Jahre mit mir hat, als gar keine. Auch wenn ich weiss, dass ich nur bei ihm "zu Hause" bin, habe ich unendliche angst - auch davor, dass er irgendwann (gehen wir davon aus es passiert nicht's Aussergewöhnliches) sterben wird, und ich dann alleine da stehe - meine wahre Liebe für immer verloren.

Was meint ihr zu dem Ganzen?

Grüsse, Muamba
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Meiner Meinung nach sollte man die Liebe nicht so mystifizieren, damit beschubst man sich nur selbst.

Mir persönlich wäre der Altersunterschied viel zu groß. Man ist ja in komplett anderen Lebensphasen als der Partner. Aber das ist eben MEINE Meinung. Wissen kann man es nie vorher, und wenn Ihr Euch beide für eine Beziehung entscheidet, dann lebt Euer Glück einfach. Es ist Euer Leben, also genießt es!
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Dualseele oder Seelenverwandtschaft ist esoterischer Quatsch.
Bei Verliebtheit redet man sich häufig dieses Phänomen ein.
Ob eure bevorstehenden Jahre wirklich glücklich und vollkommen werden und eure Seelen weiter im Gleichklang ticken, kann keiner von euch wissen und wird die Zeit zeigen.
Mal dieses ganze mystische Zeug weglassend, finde ich den Altersunterschied schon gravierend. Wenn er aber deine einzig, wahre Liebe ist, warum machst du dir dann über den Altersunterschied Gedanken? Durch Krankheit oder Unfälle können auch junge "Dualseelen" dahingerafft werden.
 

Suavi

Aktives Mitglied
Entscheidungen zu fällen auf Basis einer irrationalen Angst vor zukünftiger Reue ist nicht besonders ratsam und genau darüber denkst du gerade nach. Du willst jetzt in der Gegenwart eine Entscheidung treffen (ob du dich auf ihn einlassen sollst oder nicht), weil du Angst hast diese Entscheidung inder Zukunft zu bereuen und zwar in einer sehr fernen Zukunft (20+ Jahre).

Vielleicht hilft dir das ja weiter:

Menschen sind ganz, ganz miese Prognostiker, insbesondere wenn es um die eigene Person in der Zukunft geht. Menschen tendieren dazu ihre gegenwärtigen Gefühle und Überzeugungen einfach in die Zukunft zu extrapolieren, nur leider funktioniert das nicht. Du weißt nicht, was du in 20 Jahren denken und fühlen wirst. Du wirst nicht einmal wissen, wie du dich nächstes Jahr fühlen wirst oder zu welchen Einsichten du gekommen sein wirst.

Dein Grübeln über die Zukunft ist sinnlos, denn auch wenn wir uns gerne der Illusion hingeben, wir bestimmen über unser Leben und hätten die Kontrolle darüber, dann stimmt das nur zu einem Teil. Leben wird nicht nur gelebt, sondern es passiert auch und externe Einflüsse haben ein weit größeren Effekkt auf unser Leben, als wir es uns zugestehen mögen.

Vielleicht denkst du jetzt, dass dieser Mann dein Seelenverwandter ist, aber in 2-3 Jahren siehst du das vielleicht schon anders (oder auch nicht). Mein Rat ist, lebe im Hier und Jetzt. Was verlierst du, wenn du dich auf jemanden einlässt, den du zu lieben scheinst und der ebenso empfindet? Allerdings würde ich euch empfehlen eure Erwartungen etwas herunterzuschrauben, denn solche esoterisch anhauchenden Dinge, wie Seelenverwandschaft oder Dualseelen, halten der Realität meist nicht stand oder schlimmer noch, sie führen zu einem sehr ungesunden Umgang miteinander.


Deine Sorge wegen des Alters ist dagegen eher normal, aber du bist keine 15 mehr, die sich in ihren Klassenlehrer verliebt hat, sondern mit 26 eine erwachsene Frau, die einen anderen Erwachsenen liebt. Solange ihr die gleichen Vorstellungen vom Leben habt, sehe ich darin kein Problem.

Möglicherweise bin ich naiv, wenn es um so etwas geht, aber ich neige dazu die Zukunft auszublenden, da einen Pfad einzuschlagen fast nie bedeutet, dass man ihn auch bis zum Ende gehen muss und, mehr noch, dessen Ende man nicht einmal kennt, denn wie bereits gesagt, niemand kennt die Zukunft.


In diesem Sinne... genieße dein Leben jetzt.

so long...
 
G

Gast

Gast
Hallo!

Es ist oft so, dass gerade bei Dualseelen ein großer Altersunterschied oder andere äußerliche Begebenheiten herrschen, die es erschweren. Vielleicht lenkt es unseren Blick mehr auf das Innere... auf das was, uns mit diesem Menschen auf magische Weise verbindet. Du solltest dir selber vertrauen. Was sagt dein Inneres? Fühlst du dich dafür bereit? Diese Verbindung ist IMMER da, das heißt auf eine gewisse Weise wirst du ihn nie verlieren.
An deiner Stelle würde ich es mit Meditation versuchen. Horche tief in dich hinein... verbinde dich auch mit deinen negativen Gefühlen, wie diesen Ängsten. Versuche diese Ängste anzunehmen und die Liebe, die du empfindest und du solltest mit ihm über deine Ängste sprechen. Vermutlich weiß er schon, dass du diese Ängste hast. Aber ich bin mir sicher, ihr beide schafft das zusammen! Ich wünsche eurer Liebe alles Glück der Welt!
 
G

Gast

Gast
dualseele... trancezustand... meditation.

für diesen ganzen esoterischen quatsch gibt es eine ganz einfache erklärung. er hat dich geflasht und ihr habt euch ineinander verliebt.
deine bedenken wegen des altersunterschiedes sind normal. da bedarf es keiner meditation.

genieße die zeit mit ihm. ihr kennt euch noch nicht lange genug um zu wissen, ob eure beziehung dauerhaft bestehen bleibt. das weiß man auch bei jüngeren männern nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Ich liebe meine Lehrerin was soll ich machen ??? Liebe 30
E Meine Ex will mich nach 8 Monaten zurück Liebe 56
T Frau kennen lernen - meine Situation Liebe 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben