Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Schwester will immer Geld von mir

D

Diana_ha

Gast
Hallo zusammen.
Wie im Titel schon erwähnt möchte meine Schwester immer Geld von mir. Das geht schon einige Jahre so und mittlerweile schuldet sie mir ca 7000€ und meiner Mutter auch noch ein paar tausend.
Sie ist 3 Jahre älter als ich, hat eine kleine Tochter, die ich über alles liebe und ist derzeit immer noch in einer Ausbildung zur Krankenschwester. Ihr Freund ist gerade erst mit dem Studium fertig geworden und bekommt derzeit keinen Job wegen Corona und mit 800€ für 3 kommt man nicht soo weit. Dabei dürfen sie eh schon kostenlos im Haus seiner Eltern wohnen, die eh schon den Dachboden komplett renoviert haben.
Ein Problem ist, dass auch ich als Krankenschwester nicht so viel verdiene aber ich spare fleißig, damit ich mir irgendwann mal ein schönes Haus leisten kann aber das kann ich auch vergessen.
Meine Schwester ist einfach so kaufsüchtig, sie hat sogar einemal ihrem ex sehr viel Geld gestohlen, das ich, damit sie keine Probleme bekommt ihm zurück gezahlt habe. Jedes Monat kommt sie wieder an und braucht Geld. Und jedes Mal wenn ich ihr sage, dass ich selber nicht so viel hab sagt sie, das war das Letzte mal. Ich hab Angst, dass ihr wenn sie so weiter macht irgendwann ihre Tochter weggenommen wird und deswegen gebe ich ihr immer wieder was.
Heute war es auch wieder so. Es ist Anfang vom Monat, sie hat nur noch 12€ übrig und kommt betteln. Eigentlich wollte ich ihr nichts mehr geben aber dann hab ich doch wieder schuldgefühle bekommen. Ich bin gerade so traurig und sauer, weil mein hart erspartes immer weniger wird und ich mich von meinem großen Traum verabschieden kann. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich nichts mehr mit ihr zu tun haben will.
Es tut mir Leid, wenn das alles sehr verwirrt geschrieben ist aber ich weiß nicht mehr was ich mit ihr noch machen soll.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Konsequent "Nein!" sagen.
Ihr Problem, wenn sie nicht lernen will, mit Geld umzugehen.
(Verlange das bisher geliehene Geld zurück und drohe auch mit Anwalt/Anzeige. Schmarotzer muss man streng anfassen. Die hören NIE freiwillig auf!)
 

CabMan

Aktives Mitglied
Deine Schulgefühle sind hier völlig fehl am Platz. Bevor Du ihr Geld gibst, denke immer an die 7000€, die Du nie wiederbekommen wirst. Irgendwann sind es 8000€. Deine Schwester benötigt eine Therapie gegen Kaufsucht und Du eine Therapie für Selbstschutz.
 
D

Diana_ha

Gast
Warum gibst du ihr ständig Geld, obwohl du es selbst brauchst??
Du musst konsequent Nein sagen, sonst ist dein Geld weg und deine Schwester sucht sich ein neues Sparschwein.
Hauptsächlich gebe ich ihr wegen meiner kleinen Nichte immer wieder was. Die Kleine kann nichts dafür dass ihre Mutter nicht mit Geld umgehen kann. Und ein weiterer Grund ist mein Freund ist Arzt und kommt auch für ca 80% unserer Lebensunterhaltskosten auf deswegen brauch ich mir darum nicht so viel Sorgen machen. Aber ich möchte ja nicht von ihm abhängig sein und auch meinen Teil beitragen.
Aber ja ohne ein konsequentes nein wird sie nicht lernen
 

Eva

Aktives Mitglied
Du kannst doch dein sauer verdientes Geld nicht deiner kaufsüchtigen Schwester in den Rachen werfen! Helfen in einer tatsächlichen Not ist toll, aber so doch nicht. Du solltest ihr sofort sagen: Erst alle Schulden ab bezahlen. Vorher gibt es kein Geld mehr.

Leider sehe ich auch schwarz für dein Geld. :cry:
 

Keep Going

Aktives Mitglied
Naja Familie hält zusammen und ich dachte damals nicht, dass es so viel mehr wird
Das finde ich sehr anständig von dir und sehe ich ebenso. Aber ich würde meinem Bruder kein Geld geben, nur damit er Shoppen gehn kann. Versuch ihr verständlich zu machen, dass jetzt Schluss bei dir ist.
Wenn das in meiner Familie so wäre wie bei dir würd ich versuchen dass sich über ein Gespräch etwas verändert und wenn dann weiterhin nichts passiert, eine Therapie ansprechen.

Wie ist denn bei euch so der Stand der Dinge? Wie sieht denn deine Schwester ihr Verhalten?
 
D

Diana_ha

Gast
Das finde ich sehr anständig von dir und sehe ich ebenso. Aber ich würde meinem Bruder kein Geld geben, nur damit er Shoppen gehn kann. Versuch ihr verständlich zu machen, dass jetzt Schluss bei dir ist.
Wenn das in meiner Familie so wäre wie bei dir würd ich versuchen dass sich über ein Gespräch etwas verändert und wenn dann weiterhin nichts passiert, eine Therapie ansprechen.

Wie ist denn bei euch so der Stand der Dinge? Wie sieht denn deine Schwester ihr Verhalten?
Meine Schwester sagt jedes mal dass ihr das so peinlich ist und sie es mir 100%ig zurück zahlt und jedes Mal denke ich, vielleicht schafft sie es ja jetzt. Als ich ihr heute gesagt hab, dass ich sie nicht mehr sehen will, meinte sie, dass sie eine Therapie machen möchte und so und sie will nie wieder was von mir leihen aber so ganz glaub ich das nicht.
Es ist ja auch nicht so als würde sie nur Blödsinn kaufen. Also doch schon aber eigentlich ist das meiste für meine Nichte. Sie möchte ihr einfach ein schönes Leben geben aber dabei kapiert sie nicht, dass eine 2-jährige keinen Luxus braucht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • C
  • D (Gast) dftg
  • D (Gast) dftgg
  • D (Gast) dfttg
  • G (Gast) ganro

    Anzeige (2)

    Oben