Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Schwester hat mir mein Vertrauen kaputtgemacht :(

Kraftii012

Mitglied
Hallo Leute,

Mir geht es grade relativ dreckig, weil meine Schwester mir gegenüber endgültig mein Vertrauen gegenüber zerstört hat.


Ich bin Ihr 18jähriger Bruder und sie ist 24 Jahre alt.


Ich habe ihr soo viele Chancen gegeben. Nach ihrer jetzigen Aktion ist es wohl echt vorbei ich kann ihr jetzt überhaupt nix mehr anvertrauen egal was.


Ich bereue es dass ich ihr tatsächlich mein Fahrrad geliehen habe. Sie hat schon von mir so viele Sachen verloren und kaputtgemacht und anderen Scheiß hat sie auch gemacht, sie kann nichts für sich behalten muss immer gleich allen anderen was erzählen. Ihre Aktion war jetzt, dass sie endlich nach paar Jahren mal eine Arbeit gefunden hat und sie bat mich dass ich ihr mein Fahrrad leihe und ich habe es schon damals gewusst, sie wird einen Scheiß damit machen. Ich wollte es ihr nicht geben, weil schon damals das Vertrauen angeknackst war. Sie brauchte aber unbedingt eins und sah es als einzigste Lösung. Habe es extra für sie eingestellt und dann ja wollte sie es nicht mehr und dann doch wieder und das ging tagelang bis sie dann ja sagte. So ich war stolz ihr zu helfen und dann joa heute nach 2 Monaten hat mir meine Mutter erzählt dass meine Schwester die letzten 2 Wochen nicht arbeiten war, da sie krank war und heute kams raus das Fahrrad stand ernsthaft seit sie krank war am Bahnhof festgekettet und es wurde geklaut!!!! Ich bin leidenschaftlich mit ihm gefahren und gut umgegagen, ich mein es war teuer. Wo ich das gehört habe hab ich es nicht geglaubt ich dachte dass ist ein Scherz war es aber nicht. Tja was soll ich sagen jetzt hat sie das letzte Vertrauen zerstört. Ich bin so sauer,frustriert und enttäuscht dass meine eigene Schwester solch einen Vertrauensbruch begeht.

Ich will jetzt schlafen, weil ich heute Nacht Frühschicht habe und ich komm einfach nicht runter und klar. Was soll ich jetzt machen???

Ich will sie nicht mehr sehen oder hören und nichtmal eine Entschuldigung will ich mehr hören, obwohl ich ihr verzeihen will weil mich macht des selber fertig auf die eigene Schwester sauer zu seinich liebe sie doch immernoch aber es tut mir beides echt weh.

Was soll ich machen?

Wie soll ich damit umgehen?

Wie findet ihr das was sie gemacht hat?

Ich finde es egoistisch und verantwortungslos, ich mein wie blöd muss man sein ein Fahrrad 2 Wochen am Bahnhof stehen zu lassen? Sie hat mich nichtmal benachrichtigt!
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo Kraftii012,

ok, das ist "unglücklich" gelaufen.War Dein Fahrrad sehr teuer? Trotz allem: sie ist Deine Schwester. Das kann kein Geld der Welt aufwiegen. Weist Du warum sie solchen Mist baut? Ist ihr das einfach egal, oder ist sie einfach zu "schusselig"? Schlaf erst einmal darüber. Vielleicht kann sie das Fahrrad "abstottern"? Ihr werdet schon eine Lösung finden.
 

Sabine69

Mitglied
Deine Schwester muss dir auf jeden Fall ein neues Fahrrad kaufen oder eben ein gutes gebrauchtes. Du hast es ihr geliehen und sie muß es zurückgeben, egal ob es geklaut wurde. Hast du denn die Rahmennummer oder ein Foto von dem Fahrrad. Manchmal werden Fahrräder wieder gefunden. Auch Facebook ist eine gute Möglichkeit, wenn man ein Foto hat, sein Fahrrad wieder zu bekommen.
 

Nichts123

Aktives Mitglied
Ich kenne die Ursache nicht... Ich kann dir bloß anbieten mal über einige Sachen nachzudenken (falls nicht schon hier und da geschehen):

Man könnte es ja wirklich auf eine Art "letzte Möglichkeit" ankommen lassen, da das Schlechte ja sowieso gesellschaftlich überlicherweise als der Lebensantrieb schlechthin genommen wird. Wie z. B. abgeschwächt in Form eines neuen Fahrrads. Oder halt mit stärkeren Bandagen. Doch was könnte sich daraus entwickeln?

Ich will sie nicht mehr sehen oder hören und nichtmal eine Entschuldigung will ich mehr hören, obwohl ich ihr verzeihen will weil mich macht des selber fertig auf die eigene Schwester sauer zu seinich liebe sie doch immernoch aber es tut mir beides echt weh.
Genauso alles zu ignorieren, was könnte das für dich und sie werden? Ein kompletter Kontaktabbruch?

Sie hat schon von mir so viele Sachen verloren und kaputtgemacht und anderen Scheiß hat sie auch gemacht, sie kann nichts für sich behalten muss immer gleich allen anderen was erzählen.
Was denkst du, warum tut sie sowas?

Man könnte überlegen, ob die Art der Lebensführung nichts mehr hinzubekommen mit darauf zurückzuführen sein könnte, ob der Mensch am Ende seiner Kräfte sein könnte. Man könnte überlegen, ob dieses Verhalten vielleicht Gründe hat die in die Richtung "Aufmerksamkeit zu erhaschen" gehen könnten (anderen alles erzählen). Vielleicht macht sie nicht nur Probleme, sondern hat auch welche? Vielleicht hat sie ja aus irgendwelchen Gründen Probleme Verbindungen zwischen Menschen zu pflegen?
 
G

Gelöscht

Gast
War dieses teure Fahrrad nicht gegen Diebstahl versichert?

Wird dies evtl. durch die Hausratversicherung abgedeckt?
 
G

Gelöscht 78607

Gast
Hallo,

Ich verstehe nicht, wie man aufgrund eines Fahrrades so einen Aufstand machen kann. Ja, ist doof. Dann darf man halt keine Räder verleihen, wenn's so teuer gewesen ist. Nur günstige verleihen. Und jetzt eben ein Neues kaufen. Gibt Schlimmeres.

Grüße
Gretts
 
Ich würde sie lieber mal fragen, warum sie vor dir und deinem Eigentum so wenig Achtung hat.
Traurig das sie so oberflächlich sein kann, nicht darauf zu achten.
Rede doch mal mit ihr, über ihre Einstellung dazu.
 

toinoi

Mitglied
Wenn du Geld verleihst (und nicht schenkst), gehst du davon aus, dass du es zum vereinbarten Zeitpunkt wieder zurückbekommst.
Beim Fahrrad ist das nichts anderes. Ich würde die Sache so emotionslos wie möglich betrachten. Ich würde nur ganz sachlich die Bedingung stellen, dass die Schwester dafür verantwortlich ist, entweder dein Fahrrad oder aber ein vergleichbares dir zurückzugeben. Bevor dies nicht der Fall ist, bräuchte sich meine Schwester keine Hoffnung mehr auf irgendeine Hilfeleistung von mir zu machen.
Ich rate dir einen emotionslosen Umgang deshalb, weil die negativen Emotionen dich bereits so fertig gemacht haben. Das hast du nicht verdient und davor würde ich mich an deiner Stelle schützen, um nicht noch mehr Energie zu verlieren. Das kannst du, indem du dir klar machst, dass deine Schwester aufgrund ihrer Krankheit das Fahrrad am Bahnhof hat stehen lassen und nicht, um dich zu schädigen. Es war also keine Handlung gegen dich.
Diese Tatsache enthebt sie allerdings nicht der Pflicht, dich zu entschädigen.

Die Meinung von Gretta teile ich gar nicht. Erstens, weil ein Fahrrad keine Kleinigkeit ist und zweitens, weil der sorglose Umgang mit deinen Sache eine Missbilligung deiner Person ist. Daher finde ich es nicht fair, wenn man einen solchen Vorfall klein redet. Das ist nach dem ersten Hieb (=Fahrrad weg) gleich der zweite hier im Forum.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben