Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Mutter nervt !! was kann ich tun ?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich bin 18, werde im mai 19.

Ich wohne im moment noch bei meiner mutter. plane aber sobald wie möglich auszuziehen. denke mal so in 1 jahr wird es was.

seit dem der schlüssel zu meinem zimmer kaputt ist ist es schlimm geworden.
vorher habe ich mein zimmer immer abgeschlossen wenn ich drinn war oder unterwegs.
ganz einfach weil ich nicht will das sie reingeht. das ist meine privatsphäre. habe ich ihr auch gesagt.
außerdem ist es ziemlich chaotisch in meinem zimmer, und ich will nicht dass sie das sieht.

wie gesagt. der schlüssel ist abgebrochen. seit dem kann ich nichtmehr abschließen.
wenn ich mal unterwegs bin geht sie ins zimmer, obwohl ich ihr schon oft ausdrücklich gesagt habe wie wichtig es mir ist das sie draußen bleibt.
sie fängt an aufzuräumen das bett zu machen, lüften .....
ich will das nicht. ich will nicht das sie da sachen sieht z.b. weil ich weis, dass sie rumschnüffelt.

auch wenn meine freundin bei mir ist. sie schleicht vor dem zimmer rum, klopft an, ständig will sie irgendwas,....ich habe manchmal das gefühl sie belauscht uns.
wir haben schon, weil wir ja nicht zuschließen können, die tür verbarikadiert. also schränke davorgestellt.
bei ihr weis man nie ob sie einfach reinplatzt oder klopft.
am liebsten wärs mir sie würde das einfach lassen. ich komme mir so beobachtet und kontrolliert vor.
ich habe ihr das schon soo oft gesagt das sie mich lassen soll und vom zimmer wegbleiben soll....sie sagt dann auch ok mach ich nichtmehr. aber dan macht sie doch weiter.

ich werde langsam echt sauer. ich fühle mich nichtmehr wohl hier. ich habe keine privatsphäre mehr. meine freundin kann ich auch nichtmehr so oft zu mir holen. sex oder so ist hier unmöglich geworden. weil sie ja auch so gut wie immer zuhause ist.

warum macht sie das ? kann sie mich nicht einfach in ruhe lassen ? sie müsste das doch auch merken das sie mich nervt. ich rede ja seit tagen bis fast wochen kaum noch mit ihr.
am liebsten würde ich meine sachen packen und gehen. aber wie gesagt. 1 jahr muss ich noch irgendwie hier aushalten.

habt ihr iwelche tipps für mich ? echt unangenehm die situation.

PS:
selbst wenn ich im bad bin, merke ich wie sie da vor der tür rumschleicht. wenn ich in die küche gehe und mir was zu essen hole, kommt sie und schaut was ich mache. es nervt so sehr, das könnt ihr euch nicht vorstellen.
sie fragt sogar meine freundin aus! über mich und uns.
 

Anzeige(7)

Pudelmütz

Mitglied
Nicht einfach. Leider habe ich keinen ultimativen Tipp für dich. Eigentlich hilft nur Reden, Reden, Reden. Aber gerade das scheint ja euer Problem zu sein. Vor allem wenn du ihr schon mehrfach gesagt hast, dass du deine Privatsphäre brauchst. Hast du noch Geschwister oder bist du ein Einzelkind? Deine Mutter scheint sehr an dir zu hängen und klammert sehr stark. Gibt es noch andere Personen in deiner Familie die dir helfen können zwischen dir und deiner Mutter zu vermitteln? Ansonsten durchhalten, bis du in deine eigenen vier Wände kannst...
 
W

Wapiti

Gast
Die Arroganz der Jugend.
Zieh doch aus, wenn sie sooo schrecklich ist.
Die Leistungen von Mama nehmen wir aber gerne und mit Selbstverständlichkeit in Anspruch.
Stell dich auf eigene Füße.
Sie macht sich sicher Gedanken über dich.
Mit einem ruhigen Gespräch läßt sich vieles regeln.
Wer weiß schon, wie sehr DU SIE nervst.
Denk mal drüber nach.
 
G

Gast

Gast
Pudelmutz:
Also ich habe zwar noch nen bruder, aber der ist 24 und schon ausgezogen. Ich könmte theoretisch zu dem ziehen, allerdings möchte ich hier in der umgebung bleiben, da ich noch 1 jahr lang meine ausbildung zuende machen will. Wenn ich damit fertig bin, kann ich aisziehen. Auch weiter weg. Wäre kein problem.
Annsonsten kann mir ais meiner familie eigentlich keiner helfen.
Die wochenenden bin ich jetzt fast immer mit bei meiner freundin.
Ich uabe schon oft versucht meiner mutter das zu erklären. Aber sie scheint es nicht verstehen zu wollen.

@wapiti:
Ich habe hier um rat gefragt.
Wie soll ich meine mutter denn bitte nerven ? Ich gehe ihr doch aus dem weg, weil ich abstand brauche. Wegen ihrem geklammer.
Lies meinen eingangstext nochmal genau und verstehe. Welche "leistungen" nehm ich denn in anspruch ??? Ich kaufe mir mein essen selber, zahle mietanteil. Und jetzt ?! Und das sie für mich aifräumt oder so WILL ich NICHT.
 

-Mac-

Aktives Mitglied
Hallo,

ist ja auch verständlich, dass man als junger Mensch für sich sein will, eigene Interessen hat usw. Ich hab selbst 2 Jungs, der Große ist ausgezogen, der 18-Jährige noch zuhause. Und natürlich respektiere ich seine Privatsphäre und möchte ihm auch nicht auf den Wecker gehen.

Allerdings fand und finde ich es auch immer als angenehm und für mich sehr wichtig, so'n bißchen was auch von ihm zu erfahren..., Ausbildung, Schule, Freunde usw., ohne dass ich jetzt über jedes kleinste Detail informiert werden will, - ganz bestimmt nicht.
Erzählst Du Deiner Mutter von Deinem Alltag, - oder vielleicht früher? Das würde mich mal interessieren. Denn es könnte sein, dass sie sich so sehr aus Deinem Leben ausgeschlossen fühlt, weshalb sie jetzt jede kleinste Rührung von Dir beäugt und hinterschleicht incl. Aufräumen, um überhaupt noch irgendwie einen Kontakt zu Dir zu haben. Könnte das vielleicht sein? Soll ja kein Vorwurf sein, sondern nur eine Überlegung, warum Deine Mutter sich so verhält.

LG
 
G

Gast

Gast
Hallo mac,
Früher. So vor ein paar wochen habe ich noch mehr mit ihr geredet. Ihr auch mehr von meinem leben erzählt.
Allerdings habe ich gemerkt das sie mich dann immer öfter versucht aiszufragen. Sie will alles ganz genau wissen. Da habe ich mich etwas zurückgezogen weil ich das nicht mag. Sie will immer genau wissen wo ich hinfahre. Zu welchen freunden, welcher party,...
Dan hat sie mir manchmal versucht vorzuschreiben abends wieder zuhause zu sein, obwohl ich woanders übernachtet habe. Ich bin fast 19. Da darf ich selbst entscheiden wo ich mich aufhalte. Und das mache ich auch.
Ich sage ihr ja das ich mal für eine nacht oder ein paar tage gehe. Aber eben nicht immer unbedingt wohin.

Ich brauche eigentlich nur etwas abstand und zeit für mich , mein leben, meine freunde und meine freundin.
Ich merke irgendwie ie mehr sie "klammert" umso mehr will ich weg.
Und das thema mit der privatsphäre ist mir mit am wichtigsten.
Ich werde mir ein neues türschloss

Das sie sich ausgeschlossen fühlt könnte dirchaus sein. Aber ich brauche nunmal meine ruhe und privatsphäre. Damit muss sie klarkommen. Und wenn sie mch lässt komme ich wenn es soweit ist wieder auf sie zu
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Irgendwie kann ich mir vorstellen, dass Deine Mutter einfach Panik hat. Dein Bruder ist aus dem Haus und DU bist auch in einem Alter, in dem Du Dich rar machst.

Für Dich und Dein Alter ist es ganz normal, dass Du Dich abgrenzen und erwachsen werden möchtest (und das sollst Du natürlich auch).
Aber für Deine Mutter, die euch die letzten Jahre begleitet hat (ihr seid nun mal ihre Kinder) ist das auch eine schwierige Situation, die sie nicht so einfach wegsteckt. Stell Dir mal vor, Du hast eine Katze, die Du liebst und mit vielleicht 13 Jahren sucht die ihre eigenen Wege und will nichts mehr mit Dir zu tun haben! (ich weiß, dieses nicht ganz ernstgemeinte Beispiel ist nicht so ganz passend).:D

Aber es ist auch hart, wenn Du ihr so gar nichts mehr erzählst; und das führt dann wahrscheinlich auch dazu, dass sie erst Recht wissen will, was Dich bewegt. Deshalb könnte das eben auch nach hinten losgehen (also tut es ja auch). Sie fühlt sich vielleicht so, wie Du Dich fühlen würdest, wenn Deine Freundin nicht mehr mit Dir spricht.

Ok., sie muss damit umgehen, weil es nun mal dazu gehört, auch loszulassen. Da bin ich auch voll auf Deiner Seite, aber vielleicht hilft es Dir ja ein wenig, wenn Du auch verstehst, warum sie sich so verhält.

Und warum nimmst Du nicht den alten Schlüssel, und läßt Dir einfach einen neuen machen? Ist doch billiger als Schlossaustauch?

Ich würde auch ein "Eintritt verboten" an die Tür hängen und ihr sagen, dass Du das sehr Ernst meinst (so als symbolischer Akt). Weiterhin würde ich ihr dann ganz freundlich klarmachen, dass Du überlegst, auzuziehen, weil Du Deine Privatsphäre nicht mehr als gesichert siehst. Wenn Du freundlich bist und ihr auch das Zugeständnis machst, dass Du sie verstehst, dürfte nichts schief laufen.
Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
Hallo, das gefühl.

Danke für deinen beitrag. Die beispiele haben mich dazu hebracht doe situation nochmal aus anderer sicht zu sehen. . Das kann durchaus sein was du sagst.
Ich werde das mal beobachten in den nächsten tagen und auch einen schritt auf sie zugehen. Villeicht nochmal mit ihr drüber reden.
Aber das schloss muss ich tauschen. Habe keinen anderen schlüssel und die abgebrochene spitze steckt drinn..
Danke euch allen und dir, Das gefühl
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Meine Mutter ist einsam… Familie 5
L Angst meine Mutter zu verlieren Familie 3
F nochmal meine Mutter Familie 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben