Anzeige(1)

Meine lichtblicke

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
In einer welt in der alles durchgestylt und durchgeplant und steril sein soll hab ich erkannt dass für mich alles ein wahrer lichtblick ist, was diesem zeitgeist gegenläufig ist.
Ich liebe wohnungen mit einem (mehr oder minder geordneten) chaos, mit vollgestopften bücherschränken, fleckerlteppichen, zerwühlten decken auf etwas abgewohnten sofas, dielenböden mit laufspuren, vielen großen grünpflanzen und mindstens einer katze auf der ofenbank, wo man das echte leben mit händen greifen kann.
Ich liebe es opas oder omas zu sehen die mit ihren kindern schlittenfahren oder einen schneemann bauen.
Ich bin froh dass es noch familien gibt wo mehrere generationen zusammen einen traum wahrgemacht und zu ihrer existenzgrundlage gemacht haben. Einen pferdehof, schlittenhunde-touren...irgendwas echtes, greifbares eben. Kein hochglanz, kein schickimicki, nix oberflächliches.
Kleine bauernhöfe die sich noch so durchwurschteln, fotos von alten...URalten bauern und bäuerinnen, die wirklich noch originale sind. Mit abgetragenen, geflickten, etwas schmuddeligen kleidern. Die noch auf höfen wohnen ohne heizung und warm wasser.
Noch gibt es sowas alles. Und solange es sowas gibt ist alles gut, habe ich so das gefühl.
Aber irgendwann ist das vielleicht alles nicht mehr.
Die alten originale sterben. Die häuser werden abgerissen...
Und die pferdehöfe etc. wird auch alles mehr schickimicki...muss wohl...
Und dann?
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben