Anzeige(1)

Meine Geschichte

G

Gast

Gast
Hallo zusammen

Ich wollte meine Geschichte bzw. den letzten Teil dieser einmal hier niederschreiben. Damit seid ihr die ersten, die sie hören.


Ich war mit meinem ersten Freund 4 Jahre zusammen. In der Zeit hat er mir schon so viel Leid angetan und es war ein Wunder dass ich es endlich geschafft habe mich zu trennen.
Nun sind wir ganz genau 1 Jahr auseinander und dieses eine Jahr ist das schlimmste Jahr meines Lebens. Und es wird nicht besser

Ich schildere euch einfach mal die Ereignisse dieses Wochenendes, damit ihr versteht was ich meine.
Am Samstag Abend zwang er mich rauszukommen. Er war mit seinem Freund unterwegs. Kaum war ich draußen brüllte er los und zerrte brutal an mir. Er nahm mir mein Handy ab und ich sollte den beiden folgen. Als er in die Bahn einsteigen wollte lief ich davon.
Da er aber nun meinen Schlüssel und handy hatte kontaktierte ich ihn dann nachdem ich geschlagene 3 Stunden draußen im Regen und Sturm verbracht hatte.
Er sagte ich solle zu ihm kommen. Ich kam. Bei ihm wollte er dass ich mich heiß dusche, weil ich klitschnass war. Ich wollte aber nicht, weil ich nicht wollte, dass er noch denkt er täte mir was gutes. Das ging eine Stunde so hin und her bis er es ließ. Er gab mir meine Sachen ich wollte gehen er ließ mich nicht. Stunden vergingen und er ließ mich nicht gehen. Er sagte ich würde ihn ab sofort jedes Mal wenn ich das Haus verlasse anrufen und um Erlaubnis bitten ob ich raus drüfte. Zudem würde er mich auf Schritt und Tritt beobachtren lassen was ich mache. Und das solange bis ich wieder "normal" wäre. Ich soll normal werden???? Meine Nerven waren am Ende, zumal er donnerstag Nacht und am Dienstag schon Angriffe auf mich gestartet hatte... Und ich einfach nicht mehr konnte. Ich brüllte und schlug meinen Kopf gegen die Wand. Er sagte ok er lässt mich gehen. Und würde mich nie wieder kontaktieren. Aber natürlich ließ er mich nicht.
Ich nahm wieder mein Handy zwang mich es zu entsperren und guckte bei WhatsApp rein.
Dort fand er einen Chat mit einem Mann. Er wusste auch von ihm denn das hatte er scon zuvor herausgefunden. Aber ich sagte ihm auch das der Mann und ich nur Freunde sind. Und das waren wir wirklich. und es hat mir sehr gut getan einen Freund zu haben. Naja mein Ex schrieb dann mit ihm in meinem Namen und wollte alles herausfindne. Bis er ihn anrief und jede jeden beleidgte.
Davor spuckte mir mein Ex mehrfach ins Gesicht, weil ich dem Mann einmal erzählt habe, dass ich Problme mit ihm also meinem Ex habe. Und weil ich meinen Ex natürlich angelogen habe und nicht gesagt habe dass ich mich mit diesem Mann schon öfters getroffen habe. Das muss ich ja auch nicht!!!
Naja es wurde alles nur noch schlimmer. Er zwang mich den Mann zu beledigen und vieles mehr.
Er drohte mir ganz schlimme Sachen an und erpresste mich. Er zwang mich dann es war mittlerweile 6 Uhr morgens mich hinzulegen.
Im Bett ging es dann weiter. Ich schlug mir mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf und trat auf meinen ganzen Körper ein.
Und das alles weil ich ja mit ihm spielen würde. Weil ich diesen Mann nicht beleidigte wie er es wollte.
Er sagte ich könnte ruhig weiter heulen denn er habe kein Mitleid im Gegenteil je mehr ich heulte desto schlimmer wurde es...
Er drohte mein Leben zu zerstörten und wenn ich ehrlich bin hat er das auch geschafft.
Aber dazu später mehr
Nachdem das dann wieder bis 9 Uhr morgens ging rief meine Mutter an sie mache sich Sorgen. Er legte mir eine Ausrede parat die ich glaubwürdig meiner Mutter am Telefon verklikern sollte. Das tat ich auch.
Er sagte daraufhin ich hätte so eine gute Mutterr nicht verdient. Er würde mich für immer in Ruhe lassen. Ich solle jetzt einfach bis 12 schlafen, wenigstens 3 Stunden und er würde mich sofort gehen lassen.
Wie es so ist tat er das natürlich nicht. Wir bzw er schlief bis 17 Uhr während ich vor Angst und Trauer wach neben ihm lag.
Mein Handy fing an tausendmal zu klingeln, es war mein Freund also der, den mein Ex so beledigt hatte.
Mein Ex wurde wach und das ganze ging von vorne los.
Er schlug mich brüllte so hasserfüllt. Ich sollte den Mann wieder beleidigen. Ich tat es aber wohl nicht zufriedenstellend.
Wieso kann ich meinen Ex so sehr beleidigen und diesen mann nicht wurde ich ständig gefragt? Wieso wohl?!
Nun gut nachdem dann alles wieder von vorne los ging rief um ca 19 Uhr abermals meine Mutter an und fragte wo ich bliebe sie mache sich Sorgen. Auch jetzt hatte er wieder eine Ausrede erfunden.
Danach sagte er komm wasch dein Gesicht ich mache dir Essen und lasse dich gehen. So geschah es auch.
Aber davor nahm er meine Bankkarte, sagte er wurde 20 Euro abheben und mir alles später wieder geben. Das war also mein Samstag und mein Sonntag
Zu hause stand ich ganz schlecht da. Im Übrigen denkt meine Familie mittlerweile wegen ihm, dass ich anschaffen gehe.
Am Sonntag Abend gegen 23 Uhr fragte ich meinen Ex wo meine Karte bliebe. Er sagte ich würde sie in der nacht kriegen.
Tja und dann ging es los. Aus dem nichts heraus wieder.
Hasstiraden Beledigungen Drohungen. Die ganze Nacht lang. Er sagte mir ich würde morgen früh, sprich heute morgen um 11 Uhr bei ihm sein ansonsten....
Ich rief ihn um 11 an er ging nicht ran. Nun sitze ich hier und warte auf seinen Anruf.
Ihr denkt wieso macht sie das überhaupt mit? Weil er sonst meiner familie was antut und das ist nicht bloß eine Drohung denn er tat es schon bereits einmal weil ich nicht gehorchte.
Er macht das alles aus Eifersucht oder was auch immer.
Er hat mich gebrochen und ich erkenne mich nicht mehr wieder. Es gibt mich nicht mehr. Nur noch meinen Körper gibt es.
Sowas wie die letzten 2 Tage erlebe ich seit der Trennung wöchentlich!
Und nun ist der Punkt an dem ich sage ich kann und will nicht mehr!
Ich habe hier auch nicht alles aufgeschrieben was er immer sagt es ist alles noch viel schlimmer als es hier steht.
Ich habe eine Gehirnerschütterung, nicht das erste mal und Verlezungen an meinen Händen vom Messer und überall Hämatome am Körper zudem ist mein gerade neue gekauftes Handy kaputt.
Ich sagte ihm ich würde mich umbringen wenn er so weiter macht und er lachte nur und sagte es würde ihn nicht interessieren. Es würde ihn sogar freuen!
Und jedes mal wenn ich weine sagt er er habe auch ofr so geweint und ich habe ihm nicht geholfen (das stimmt nicht mal). Er ist skrupellos und will mein Leben zerstören bis ich gehe.
Ich werde also später zu ihm hingehen. Ich müsste eigentlich für meine Uni eine Hausarbeit schreiben aber seit Tagen lässt er mich nciht. Ich schaffe nichts mehr! Nicht!!! und es tut so weh.
Selbst wenn er mich lasen würde so kann ich nicht mehr leben. So sehr habe ich mich ernidrigt und gedemütigt bzw es zugelassen. Ich komme mit mir selber nicht mehr klar. Meine Familie dnekt ich bin eine Hure und er behandelt mich so. Der einzige Mensch, nämlich dieser Mann mein Freund, bei dem ich wohl fühlte und der mich kennenlernte und viel von mir hielt, der wurde mir jetzt auch genommen. Was habe ich noch zu verlieren?
Ich weiß auch nicht was ich von euch möchte.
Ich wollte es einfach mal jemanden mitteilen. Aber besser fühle ich mich leider nun auch nicht.
Tschüss
 

Anzeige(7)

bird on the wire

Aktives Mitglied
Liebe Gästin,

er kann das nur im Verborgenen mit Dir tun.

Dein Schweigen ist seine Macht!
Dein Schweigen liefert Dich schutzlos aus!


Es ist wichtig, daß alle Menschen in Deiner Umgebung - Freunde, Nachbarn, Familie, Kommilitonen - wissen, daß Du bedroht wirst und Schutz brauchst.

Außerdem natürlich Polizei. Druck Dir diesen Beitrag aus und geh damit zur Polizei.

Außerdem unbedingt sofort Deine Bankkarte sperren, falls Du das noch nicht gemacht hast!

Bitte Deine Familie, Freunde in nächster Zeit immer bei Dir zu sein und Dich davon abzuhalten, zu ihm zu gehen.

Du schützt Deine Familie nicht dadurch, daß Du Dich ihm auslieferst.

Nimm Kontakt auf zu Frauen helfen Frauen oder einer sonstigen Frauenberatungsstelle. Die kennen sich aus. Die helfen Dir.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Ich habe nicht mal den ganzen Text gelesen. :(

Der Typ ist ein Soziopath. Schütze dich und lasse ihn nicht an dich heran. Bei jedem kleinen Kontrollverlust wird er aggressiver u​nd gefährlicher. Du solltest wenigstens zu Polizei. Ich kann dir einst sagen, er wird nicht locker lassen und es wird noch schlimmer. Für mich ist das Freiheitsberaubung und Körperverletzung!

Wünsche dir alles Gute. Gehe zu Polizei und nehme eine Beratung an und habe keine Reue ein Anzeige zu erstatten. Es ist hilfreich, wenn du deine Geschichte in Stichpunkten zusammenfassen kannst und dort vorlegen.

L.G.uppy
 
G

Gast

Gast
Danke für die Antworten.

Ich war bis eben bei ihm. Die ersten Stunden ging es wie immer. Er kam sogar mit ganz neuen ekligen Ideen wie er mein Leben zerstören würde.
Ich blieb ruhig und redete ruhig mit ihm, sachlich.
Er setzte sich mit mir an den Tisch und fing plötzlich auch an ruhig zu reden. Er gab mir Recht, er sei krank.
Er schwor mir hoch und heilig jetzt lässt er mich. Er weinte.
Er gab mir in jeder sache Recht. Er sagte er habe Schlaftabletten bei mir gefunden und er will nicht dass ich mir was antue. Er wird mich lassen.
Ich weiß es ist dumm von mir zu glauben, dass er mich nun lässt aber ich sagte ihm auch wenn er noch einmal Kontakt aufnehmen wird gehe ich direkt zur Polizei (und das habe ich auch ernsthaft vor).

Ich denke jedoch trotzdem, dass ich nichts mehr zu verlieren habe. Ich habe mich selber verloren, mein Ich, also was gibt es noch? Wenn ich mich selber im Spiegel nicht mehr angucken kann was hat es dann noch für einen Sinn?
 

Guppy

Aktives Mitglied
Er setzte sich mit mir an den Tisch und fing plötzlich auch an ruhig zu reden. Er gab mir Recht, er sei krank.
Er schwor mir hoch und heilig jetzt lässt er mich. Er weinte.

Ich denke jedoch trotzdem, dass ich nichts mehr zu verlieren habe. Ich habe mich selber verloren, mein Ich, also was gibt es noch?
Damit wickelt er dich um den Finger und macht dich zum Co-Initiator. Er hat jetzt wieder über dich die Kontrolle.

Du hast nicht zu verlieren? Du verlierst dein Würde, mit jedem Tag an dem du bei ihm bleibst oder dich in seiner Nähe aufhältst. Solche Soziopathen können dich stark manipulieren und ständig zwischen zwei Ebenen wechseln.
Je nachdem welche gerade von Nöten ist. Sie haben Spaß daran andere zu quälen und mit ihnen Machtspiele zu veranstalten.

In dem Moment, wenn du glaubst: Er meint es ernst und bereut seine Tat ist es eine Art Katz-und Maus Spiel für ihn. Unabhängig davon ob er selbst die Einsicht zeigt oder nicht. Er kann deine Gesichtszüge/Mimik und deinen Gefühlszustand genau beurteilen, bevor du dich selbst in deine Gefühlswelt einfühlen bzw. begreifen kannst .

Du wirst dich sowieso von ihm trennen. Fraglich wie gut du psychisch und körperlich wegkommst.

Also wozu ihm die Macht übergeben und sein Spiel spielen? Er hat keinen Respekt und keine Achtung vor dir. Wieso auf ihn Rücksicht nehmen? Du hilfst ihm damit, in dem du auf seinen Zustand hinweist und ihn zum Nachdenken verleitest. Bitte aber nicht verbal, sondern durch ein richtiges Handeln!

Klar, es ist übertrieben von mir eine derartige Vermutung anzustellen, aber hier sind die Anzeichen sehr deutlich.

Wenn ich mich selber im Spiegel nicht mehr angucken kann was hat es dann noch für einen Sinn?
Das ist die Folge von seinem Macht- und Psychospiel. Die Opfer verlieren komplett ihre Identität und auch wortwörtlich ihr Gesicht. Ab diesem Zeitpunkt überlassen die Opfer komplett alle Entscheidungen dem Täter. Sie sind nur noch die Getriebenen!

Du musst dich endlich trennen und von ihm komplett Abstand nehmen. Wende dich an eine Einrichtung, die sich für Opfer von Gewalt einsetzen und lasse dir erklären was mit dir gerade passiert. Es dauert paar Tage, wenn nicht Wochen bist du deinen Zustand klar sehen kannst und eine richtige Entscheidung treffen kannst.

Es kann nicht genau gesagt werden, ob er ein Psychopath, Soziopath oder ein übertriebener Narzisst ist.

Fest steht, er und du brauchen Hilfe!

L.G.uppy
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Also bis eben hatte ich Ruhe von ihm
Dann rief er an und ich habe schon angefangen zu zittern. Er sagte mir er sei krank würde sich die ganze Zeit übergeben und Fieber haben. Deshlab könne er mir mein Geld nicht geben, was er ja von der Bank geholt hatte.
Ich sagte ja ok gute Besserung, also dann.... Er sagte er wünscht sich er würde sterben und legte auf
Es ist wieder so manipulativ! Und er tut mir fast wieder leid! Wieso macht er das?
Er will mich manipulieren
Ich wollte mich heute mit meinem Freund treffen und es ihm alles erklären aber nun habe ich wieder ein sehr ungutes Gefühl
Ich habe Angst, dass er sich wieder meldet und mekrt, dass ich mich wieder treffe....
Und wenn ich nicht ans Handy gehe dreht er durch...
Es ist so traurig wie er mein Leben im Griff hat aber ich habe solche Angst
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben