Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Freunde schenken mir immer irgendwas

Hey, ich weiß gar nicht so ganz, ob mir hier überhaupt irgendjemand helfen kann aber es bedrückt mich und ich muss mir das hier einfach mal von der Seele reden...

Und zwar habe ich eine Freundesgruppe und an jedem unserer Geburtstage schenken wir uns etwas. Meistens machen wir das Geschenk alle zusammen für denjenigen, der Geburtstag hat. Auch an Weihnachten schenken wir uns etwas, da wichteln wir aber.

Bei mir ist es so, dass es mir super viel Spaß und Freude bereitet, meinen Freunden oder generell nahestehenden Personen etwas zu schenken. Ich habe da wirklich viel Gefallen dran und mache mir wirklich viel Mühe und Gedanken, weil ich das gern tue. Es ist meistens etwas Persönliches, Selbstgemachtes, aber auch einfach etwas Nützliches. Etwas, bei dem man merkt, dass ich mir Gedanken gemacht habe.

Nur leider habe ich das Gefühl, dass sie mir immer einfach irgendwas schenken. Es ist immer ne Tüte oder ne Box mit irgendeinem hineingewürfeltem Kram von dm und fertig. Oder auch einfach irgendein Standardgeschenk wie Parfüm oder so.

Allerdings macht das keiner bei irgendeiner anderen Person. Auch an Weihnachten, wenn wir unsere Geschenke austauschen, hab ich wieder was richtig aufwendiges und persönliches gemacht und bekomm nur sowas zurück. Und die anderen haben auch etwas, bei dem man merkt, dass sich der andere Gedanken gemacht hat. Nur ich nicht.

Ich merke das auch an Geburtstagen der Anderen, wenn wir uns zusammensetzen und Überlegen haben alle so süße Ideen und dann machen wir das alle zusammen und basteln das Geschenk oder bestellen etwas, worüber sich die Person auch wirklich freuen kann.

Das macht mich echt traurig, weil ich sogar weiß, dass beim letzten dm Einkauf nicht mal alle dabei waren, sondern nur 3 (von 4) hingegangen sind und dann wahrscheinlich irgendwas in den Einkaufskorb geworfen haben.

Ich hoffe, ihr versteht mein Problem. Ich mache diese aufwendigen Geschenke nämlich nicht, um genauso etwas zurück zu bekommen. Mir macht es tatsächlich sogar mehr Spaß zu schenken, als zu verschenken. Deshalb erwarte ich auch nicht so ein großes Geschenk zurück, aber dass sie sich wenigstens ein bisschen Gedanken machen ist doch nicht zu viel verlang, oder?
 

Anzeige(7)

dr.superman

Aktives Mitglied
ich denke, sie kennen deine interessen nicht.
und ehrlich:
3 von 4 leuten (dürfen sich so viele treffen in deinem bundesland?) gehen zusammen los, um ein geschenk zu kaufen,
was will man denn noch?
du fühlst dich nicht gewertschätzt, verständlich, aber bisschen übertreiben tust schon.
 
3 von 4 leuten (dürfen sich so viele treffen in deinem bundesland?) gehen zusammen los, um ein geschenk zu kaufen,
was will man denn noch?
du fühlst dich nicht gewertschätzt, verständlich, aber bisschen übertreiben tust schon.
Also 1. war das vor der Corona-Zeit. 2. war das kein Hauptkritikpunkt, sondern ein Beispiel. Damit meinte ich die Art und Weise, wie sie sich drum kümmern. Aber du hast Recht mit dem was du sagst, denn ich weiß es zu schätzen, dass sie überhaupt zusammen einkaufen gegangen sind. Nur vergleichsweise (mit den Anderen aus der Gruppe) fühle ich mich nicht wertgeschätzt.
 
3 von 4 leuten (dürfen sich so viele treffen in deinem bundesland?) gehen zusammen los, um ein geschenk zu kaufen,
was will man denn noch?
du fühlst dich nicht gewertschätzt, verständlich, aber bisschen übertreiben tust schon.
Also 1. war das vor der Corona-Zeit. 2. war das kein Hauptkritikpunkt, sondern ein Beispiel. Damit meinte ich die Art und Weise, wie sie sich drum kümmern. Aber du hast Recht mit dem was du sagst, denn ich weiß es zu schätzen, dass sie überhaupt zusammen einkaufen gegangen sind. Nur vergleichsweise (mit den Anderen aus der Gruppe) fühle ich mich nicht wertgeschätzt.
 
Ich habe befürchtet, dass das jemand kommentiert, deshalb habe ich mich extra erklärt. Ich schenke lieber, als etwas geschenkt zu bekommen. Das macht mir Spaß. Es würde mir nichts ausmachen, wenn sie generell miese Geschenkmacher wären, denn dann wüsste ich, woran es liegt. Aber zu sehen, wie sie sich bei einander Mühe geben und Gedanken machen.. das ist es, was mich fertig macht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast lucky 11 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ahmed hat den Raum betreten.
  • (Gast) ahmed:
    Guten Tag! Ich bin nicht lange in Deutschland und habe in den letzten Tagen meine Abiturprüfungen abgelegt. Ich möchte fragen, ob Man in zwei Hauptfächer Unterpunkte sein können und vielleicht gibt es andere Anforderungen für Studenten, die nicht lange in Deutschland waren
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben