Anzeige(1)

Meine Ex-Freundin weiß nicht ob sie Bi oder doch nur lesbisch (homo) ist

Sarasca

Neues Mitglied
Bevor gelesen wird: Ich möchte jedem danken der vorerst den text liest, da der doch länger geworden ist als geplant. Dann möchte ich wirklich jedem danken der eine vernünftige antwort / Rat für mich hat.

hallo

ich war jetzt ein halbes jahr mit meiner ex freundin zusammen, sie war meine erste beziehung, ich ihre zweite. vorher hatte sie ne beziehung mit nem Mädchen, mit ihr war sie etwas über einem jahr zusammen. Wir haben uns jetzt anfang der woche getrennt weil sie sich unsicher ist ob sie jetzt überhaupt noch bi ist oder doch lesbisch. Ich wusste bereits vorher das sie bi ist, das sagte sie mir, aber sie sagte mir das ihr etwas wohl fehlte, halt das zusammen sein mit nem anderen mädchen. Wir hatten bis jetzt noch nicht zusammen geschlafen, ich bin dafür noch irgendwie zu schüchtern gewesen einfach den ersten schritt zu machen. Mit ihrer ex-freundin hatte sie halt schon geschlafen damals. Im augenblick bin ich mit ihr befreundet, da sie sich halt noch unsicher ist. Ich hab ihr gesagt das bi sein ein schweischneidiges schwert ist, da es sehr schwer sein wird für sie in beiden richtungen gleichermaßen glücklich zu sein. Ich meine, kann man das so schnell merken das man jetzt doch nicht bi ist sondern homo, nur weil man mit nem mädchen ein jahr und mit nem kerl nen halbes jahr zusammen war? und gibt es ne möglichkeit ihr irgendwie zu helfen, denn sie liegt mir wirklich sehr am herzen und würde mich natürlich freuen wenn das mit uns vielleicht nochmal was werden würde.
Denn wer sagt nicht das es jetzt gerade nur im augenblick so ne stimmungsschwankung ist? (Sie nimmt auch die Pille, in wie weit das jetzt wichtig ist weiß ich nicht.)

Dazu muss ich noch sagen das ich in unserer beziehung ein paar..fehler gemacht habe.
Ich bin nicht fremd gegangen, war ihr immer treu und nett, aber ich war misstrauisch, also Eifersüchtig.
Liegt an meiner vergangenheit, da ich in der schule 4 jahre massiv gemobbt wurde und das die jahre danach noch weiter ging.

Jedenfalls sagte sie, das ich nen netter kerl sei, sie mich auch süß fände und auch echt gern mit mir was macht. Da frage ich mich halt doch schon ob das nicht sein kann, das sie es nur noch nicht kennt mit nem kerl zusammen zu sein. Besonders da sie mir schon einen tag nachdem wir schluss gemacht hatten sagte, das sie das schon jetzt ein wenig bereue. Ich meine, wenn sie nun wirklich lesbisch ist, dann kann ich ihr einfach nicht böse sein, da kann ich ihr ja keine schuld geben, auch nicht das sie nun unsicher ist. Gibt es für solche fälle vielleicht irgendwie ne hilfe, halt das sich solche menschen dann irgendwie leichter selbst finden? Ich kann ihr ja scheinbar nur schlecht helfen. Ich frag hier einfach mal nach dachte ich, da ich mich im augenblick echt im Kreis drehe. Und würdet ihr an meiner stelle, falls sie doch nochmal etwas mit mir anfangen wollen würde, würdet ihr an meiner stelle zusagen, oder würdet ihr dann lieber nur noch freunde bleiben. Denn es könnte ja genauso gut sein das sie in 20 jahren wieder unsicher ist und wer weiß ob wir dann zusammen sind und in wie weit das alles fortgeschritten ist.

Wie gesagt, ich liebe sie, bin aber im augenblick nur mit ihr befreundet, obwohl wir schluss gemacht haben.

Zu meiner person:
ich bin 19 jahre alt
meine erste beziehung

meine ex-freundin:
20 Jahre alt
Ihre 2. beziehung
(ich war der erste Kerl mit dem sie eine beziehung hatte)

Dauer unserer beziehung: ca. 1/2 jahr
Dauer der beziehung mit ihrer ex-freundin 1 jahr ca. 3 monate

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Mi freundlichen Grüßen

Sarasca
 

Anzeige(7)

Sarasca

Neues Mitglied
ich verstehe deine aussage nicht ganz, in wie weit ist es nicht miteinander vereinbar, ich finde das ist durchaus möglich. klar, ich werde wohl immer das im hinterkopf behalten was einmal war, aber wieso sollte es nicht möglich sein?

wie meinst du das mit unklarheit, bitte erkläre das genauer?
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Solange du in sie verliebt bist und hoffst, sie entscheidet sich doch noch für dich, wirst du kein freundschaftliches Verhältnis aufbauen können.
Wenn sie bi und du hetero bist, wird eure Beziehung eh nicht funktionieren.
Wenn sie selbst nicht weiß was sie ist und herumeiert, kannst du ihr nicht helfen. Reduziere lieber den Kontakt zu ihr und orientiere dich anderweitig. Warte vor allem nicht, dass sie irgendwann festsstellt doch nur auf Männer zu stehen.

LG Punto
 

Sarasca

Neues Mitglied
okay danke, das war nun auch deutlich genug für mich :)

das sagte ich ihr ja auch schon, das sie wenn sie bi ist nur sehr schwer oder gar nicht, vollständig zufrieden sein kann.

werde wohl den kontakt erstmal runterschrauben.

ich danke euch für die antworten
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben