Anzeige(1)

meine böse Seite drängt hervor

G

Gast

Gast
Guten Abend.

Ich bin eine junge Frau Mitte 20. Alle Leute die mich kennen würden mich als liebes nettes Mädchen beschreiben das keiner Fliege was zu Leide tun würde.

Aber ich habe auch eine dunkle Seite in mir die keiner kennt. Ich bin zum Beispiel oft furchtbar neidisch auf andere und überlege ständig wie ich Leuten schaden kann die mir irgendwann mal unrecht getan habe.
Zudem faszinieren mich kriminelle Dinge. Wenn irgendwo was unbeachtet rumsteht denke ich darüber nach es einfach zu klauen. Ich würde auch gerne mal irgendwas anzünden, z.B. ein Auto, irgendwo einbrechen, Drogen verkaufen, Leute zusammenschlagen ect. In letzter Zeit denke ich immer öfter an solche Dinge.

Bisher habe ich nichts von allem getan, weil mein Gewissen meine dunkle Seite überstimmt. Aber ich habe Angst. Nicht so sehr vor der dunklen Seite, weil ich der Meinung bin jeder hat irgendwo eine dunkle Seite, aber Angst das mein Gewissen irgendwann verliert, ich dann irgendwas schlimmes tue, erwischt werde, im Gefängnis lande und mein Leben damit komplett versaue.

Ich frage mich ist das noch normal oder bin ich irgendwie psychisch gestört??
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Wahrscheinlich bist du überangepasst.

Versuch doch mal den Mittelweg - nicht gar so lieb und brav, aber auch keine Leute in der Phantasie zu Brei schlagen. Es ist keine "böse Seite", sondern einfach ein gedanklicher Ausgleich zu deiner extremen Angepasstheit.
Hoffe ich mal.
 

Freigeist

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

Aber ich habe auch eine dunkle Seite in mir die keiner kennt. Ich bin zum Beispiel oft furchtbar neidisch auf andere und überlege ständig wie ich Leuten schaden kann die mir irgendwann mal unrecht getan habe.
Neid an sich muß nicht schlecht sein; es kommt darauf an, was man daraus macht.
– Wegen welcher Dinge bist Du neidisch?
– Inwiefern hat man Dir unrecht getan?
– Womit würdest Du diesen Menschen schaden wollen?
– Was würde Dir das bringen? Würde es sich gut anfühlen? (Ich persönlich konnte mich noch nie so recht freuen, wenn ich mich an jemandem gerächt hatte; es blieb eher so etwas wie ein schales Gefühl zurück.)
– Würdest Du auch jemandem schaden wollen, der Dir unabsichtlich unrecht getan hat?

Zudem faszinieren mich kriminelle Dinge. Wenn irgendwo was unbeachtet rumsteht denke ich darüber nach es einfach zu klauen. Ich würde auch gerne mal irgendwas anzünden, z.B. ein Auto, irgendwo einbrechen, Drogen verkaufen, Leute zusammenschlagen ect. In letzter Zeit denke ich immer öfter an solche Dinge.
Dann nimm Dir mal die Zeit uns spiele in Gedanken durch, was diese Dinge für Folgen haben könnten – für andere und für Dich.
Rechnest Du damit, nach einer solchen Tat ein Gefühl von Befriedigung zu haben?

Bisher habe ich nichts von allem getan, weil mein Gewissen meine dunkle Seite überstimmt. Aber ich habe Angst. Nicht so sehr vor der dunklen Seite, weil ich der Meinung bin jeder hat irgendwo eine dunkle Seite, aber Angst das mein Gewissen irgendwann verliert, ich dann irgendwas schlimmes tue, erwischt werde, im Gefängnis lande und mein Leben damit komplett versaue.
Bemühungen, diese Gedanken zu verdrängen, werden sie nicht zum Verschwinden bringen. Versuche sie statt dessen als einen Teil von Dir zu akzeptieren. Akzeptieren bedeutet nicht "gutheißen" oder daß Du danach handeln mußt. Diese Entscheidung triffst Du jedesmal von Neuem.

Du könntest auch versuchen, eine Geschichte (schriftlich oder nur in Gedanken) daraus zu machen – mit einer Hauptperson, die Deine dunkle Seite lebt.

Viele Grüße,
Freigeist
 

Kathrinchen

Aktives Mitglied
Wie Patch schon schrieb, pendelst du da irgendwie zwischen zwei Extremen hin und her. Solange das nur in Gedanken passiert, ist das ja auch OK, aber Negatives muss auch mal raus. Nur eben nicht in dieser krassen Form.
Kannst du negative Gefühle überhaupt zeigen? Leuten sagen "Du, das fand ich echt Scheiße von dir!", oder vor Wut die Sofakissen verkloppen? Mal 'ne Tasse, die man sowieso schon immer häßlich fand, an die Wand schmeißen?
Wenn du immer nur lieb und nett zu allen bist, ist es kein Wunder, dass sich da was anstaut. Kein Mensch ist immer nur gut und lieb, Wut, Neid, Enttäuschung, Traurigkeit sind ganz normale Gefühle, nichts per se schlechtes!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Meine Arbeit macht mich fertig Ich 12
L Hasse meine Haut Ich 3
V Meine (Leidens)Geschichte mit den starken Suizidgedanken Ich 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben