Anzeige(1)

Mein Weihnachten ist und war Traurig

G

Gast

Gast
Hallo ich habe durch zufall diese Seite gefunden. Eigentlich weil ich tief in einer Depressionsphase stecke. Aber dieses Thema berührte mich sehr. Deshalb wollte ich gerne etwas dazu schreiben...

Wenn Weihnachten immer näher rückte hatte ich Angst weil es mir Peinlich Unangenehm war und ist etwas Geschenk zu bekommen...als ich ein Kind was litt ich schon unter Depressionen und verkroch mich unter meiner Matratze und weinte und sagte immer wieder ich wünsche mir nicht zu Weihnachten Ostern Geburtstag ich will nicht haben ich will allein sein ich habe es nicht verdient etwas Geschenkt zu bekommen.... das ist heute noch so. Ich mag Weihnachten sehr ....die Lieder das glitzern die Wärme ..den Schnee die Kälte Kugeln Engel Weihnachtbaum .und alles daran ....aber nur das Gefühl die Gedanken daran liebe ich ..... die Tage selbst nicht. Ich bin Erleichtert wenn die Festtage vorbei umd Wehmütig weil das Gefühl jetzt Endet und falle tief...

Als Kind bekam ich natürlich auch Geschenke und Süßigkeiten aber ich wollte nicht . Ich tat mehr so das ich mich Riesig freue als das ich es wirklich tat..denn ich wünschte mir auch nie etwas. Das ein oder andere mal freute ich mich schon an zwei sachen kann ich mich gut erinnern einen Fehrnseher da war ich zwölf endlich mehr zurück ziehen können und Bücher Träumen und allein sein.

Weihnachten zu zweit....oh du traurige...einen baum und bisschen Schmuck hatten wir in einer fast leeren wohnung...kurz vorher im streit ausgezogen aus dem Elternhaus....der baum stand an drr Straße ein krüpeliges Stacheliger zwerg den die Verkäufer nicht mehr los wurden und wir um zwei uhr nachts einluden und zuhaus schmückten....keine Familie kein niemand nur wir zwei Heiligabend mit irgendwelchen fast food fertiggericht .... keine lieder kein nichts nur der krüppelbaum und wir.Dann der Besuch bei seiner Familie ich wollte heulen weglaufen alleine sein schreien....aber tat es nicht ...so tun als ob und hoffen das es schnell vorbei ist und ich Zuhause unter die decke mich verkriechen kann schlafen vergessen Hauptsache die Tage sind schnell vorbei...

Jetzt bin ich Zweifache Mama und versuche den Zauber Weihnachten an meine Kinder weiterzugeben...ob es mir auch dieses jahr gelingt die Maske aufzusetzen um mir nicht anmerken zu lassen das ich allein weit weg sein will ..das es mir schmerzen bereitet so zu tun als ob ich froh und munter bin. Wir werden es sehen.... letztes jahr nur mit Zwei Personen aus seiner Familie und dieses jahr nur wir vier allein...ich selbst habe keine mehr..

Ich wünsche mir jahr für jahr nur eines allein sein.





Traurig... ich glaube ich hatte nie ein schönes Weihnachtsfest was ich genießen konnte oder mich drauf freuen konnte....
 

Anzeige(7)

Adria78

Aktives Mitglied
Depressionen sind eine ernste Erkrankung. Ich hoffe, Du bist in Behandlung. Da werde ich Dich leider auch nicht rausreisen können.

ABer ein Tipp: Wie würdest Du gerne Weihnachten feiern? Was würde Dir gefallen? Oder was magst Du gar nicht daran? Irgendetwas wird Dich ja stören. Vielleicht solltest Du zwangloser drangehen. Und dadurch mehr Freude gewinnen. Nicht so sehr drauf schauen, wie man im TV oder die Nachbarn Weihnachten feiern. Sondern mehr aus dem Bauchgefühl heraus. Vielleicht habt Ihr ja Lust den ganzen Tag im Schlafanzug Spiele zu spielen. Und eine Pizza aus der TK-Regal zu essen. Oder nur zu lesen.

Weißt Du, wie ich das meine? Wenn Du so verkrampft bist und nicht magst, überträgt sich das auch auf deine Kinder. Du solltest wirklich die reine Freude in den Mittelpunkt stellen. Wenn Du Plätzchen nicht magst oder Geschenke, dann schaffe sie zumindest für die Erwachsenen ab. Wenn Du keine Verwandten besuchen willst, dann schiebe irgendeine Krankheit vor. Oder erkläre Dein Problem.

Ich denke schon, das Du ein schönes Fest feiern kannst mit deinen Kindern. Du musst nur von der traditionellen Weihnacht abweichen und das Richtige für Euch finden.

Zu viert habt Ihr mehr Familie als viele hier im Forum. Schade, das Weihnachten immer so viele Wunden aufreist (bei mir auch).
 

DerNaiveTobi

Neues Mitglied
Hi erstmal,
Deine Geschichte ist wirklich sehr traurig, aber es muss doch einen Weg geben dir Weihnachten "Schmackhaft"
zu machen. Würde mich freuen wenn du Antworten würdest und mal Schilderst, wie das perfekte Weihnachten
mit der Familie für dich aussehen würde.

So nebenbei Ich hoffe du bist in Behandlung aufgrund deiner Chronischen Depressionen. Vergiss nicht Depressionen sind keine Erkältungen damit ist nicht zu spaßen.

MfG Dein kleiner Naivling :p
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben