Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein verheirateter Mann trifft sich mit Männern

S

Sa-bine

Gast
Hilfe ich weiß nicht mehr was tun !

Vor etwa einem Jahr habe ich durch Zufall herausgefunden, dass sich mein Mann (46) gelegentlich mit anderen Männern über einen Gaychat zum Sex verabredet. Ich habe ihn daraufhin angesprochen, zuerst hat er drum herum geredet, doch dann hat er "gestanden" mit der Begründung, dass er da hineingeschliddert ist und ich habe ihm einmal beim Sex, als ich ihn Oral verwöhnt habe und er wissen wolle wie sich das anfühlt, gesagt Er solle es mal ausprobieren. Dunkel kann ich mich daran erinnern, habe das aber nicht ernst gemeint.

Also hatte er auch inzwischen Sex mit anderen Männern und wie er sagte nur mit zweien. Er hat mir versprochen damit aufzuhören, was auch bis vor zwei Wochen anhielt. Ich war mit einer Freundin hier bei mir in KA shoppen, als ich meinen Mann mit einem recht gut aussehenden Typen übrigens aus einer Männersauna kommen sah und die beiden mit seinem Auto wegfuhren. Meine Freundin hatte das zum Glück nicht bemerkt, auch mein Mann sah mich nicht - zum Glück!

Als Er am Abend etwas später als sonst nachhause kam sagte er zu mir, dass Er mit einem Sportkameraden trainieren und danach in der Sauna war, daher wurde es leider später.
Ich fragte ihn ob er sich wieder mit Männern trifft, was er nach einer Weile bejahte und dazu sagte, dass er diese Neigung einfach nicht unterdrücken könne, dann wechselte er schnell das Thema. Irgendwie habe ich da ein komisches Gefühl dass da mehr dahinter ist und frage mich ob diese Beziehung zwischen mir und ihm noch einen Sinn hat. Sex haben wir seitdem keinen mehr miteinander, es ist mir einfach zu eklig zu wissen, dass er sein Ding woanders rein...... obwohl er sagte, dass er das nie machen würde.

Was soll ich nur tun? Trennung? Rausschmeissen? Ich liebe ihn (noch)!

Danke Sabine
 

Anzeige(7)

Salida

Aktives Mitglied
Hallo!

Ich kann Dir nicht sagen, was Du tun oder lassen sollst, aber manchmal hilft es, die Fakten nochmal zu hören/zu lesen:

Du sagst, Du ekelst Dich vor ihm. Er kann die Neigung nicht unterdrücken, sagt er.
Du hast ihn gebeten es zu lassen, er kann es nicht.
Du kannst aber auch nicht damit leben, dass er sich mit Männern trifft.
Da er es nicht lassen kann und Du nicht damit leben kannst... bleibt ja nur eine Option, aber diese Entscheidung musst Du treffen.
 

Dobby2012

Mitglied
Hilfe ich weiß nicht mehr was tun !

Vor etwa einem Jahr habe ich durch Zufall herausgefunden, dass sich mein Mann (46) gelegentlich mit anderen Männern über einen Gaychat zum Sex verabredet. Ich habe ihn daraufhin angesprochen, zuerst hat er drum herum geredet, doch dann hat er "gestanden" mit der Begründung, dass er da hineingeschliddert ist und ich habe ihm einmal beim Sex, als ich ihn Oral verwöhnt habe und er wissen wolle wie sich das anfühlt, gesagt Er solle es mal ausprobieren. Dunkel kann ich mich daran erinnern, habe das aber nicht ernst gemeint.

Also hatte er auch inzwischen Sex mit anderen Männern und wie er sagte nur mit zweien. Er hat mir versprochen damit aufzuhören, was auch bis vor zwei Wochen anhielt. Ich war mit einer Freundin hier bei mir in KA shoppen, als ich meinen Mann mit einem recht gut aussehenden Typen übrigens aus einer Männersauna kommen sah und die beiden mit seinem Auto wegfuhren. Meine Freundin hatte das zum Glück nicht bemerkt, auch mein Mann sah mich nicht - zum Glück!

Als Er am Abend etwas später als sonst nachhause kam sagte er zu mir, dass Er mit einem Sportkameraden trainieren und danach in der Sauna war, daher wurde es leider später.
Ich fragte ihn ob er sich wieder mit Männern trifft, was er nach einer Weile bejahte und dazu sagte, dass er diese Neigung einfach nicht unterdrücken könne, dann wechselte er schnell das Thema. Irgendwie habe ich da ein komisches Gefühl dass da mehr dahinter ist und frage mich ob diese Beziehung zwischen mir und ihm noch einen Sinn hat. Sex haben wir seitdem keinen mehr miteinander, es ist mir einfach zu eklig zu wissen, dass er sein Ding woanders rein...... obwohl er sagte, dass er das nie machen würde.

Was soll ich nur tun? Trennung? Rausschmeissen? Ich liebe ihn (noch)!

Danke Sabine
Hallo Sabine,

ich kenne einen ähnlichen Fall aus dem Bekanntenkreis. Fast genau gleich. De Mann verheiratet, zwei Kinder. Er hat sich heimlich in Hotels zum Sex mit anderen Männern getroffen. Meine persönliche Meinung ist: Das ist ein Trieb bei deinem Mann, der immer wieder hervorkehren wird. Ganz ehrlich: Mich würde es anekeln. Egal, was dann bei euch dranhängt mit Haus, Kindern etc. pp: Mach dir nicht vor, dass er dir in Zukunft 100% treu bleibt. Alles Gute!
 

Melliplex

Aktives Mitglied
Dein Mann ist vermutlich bi oder einer der Homosexuellen, die eine Scheinpartnerschaft mit einer Frau führen, weil sie Angst vor der Reaktion anderer Leute haben und sich daher nicht outen konnten.

In beiden Fällen ist es schwer für Deinen Mann und für Dich, aber dennoch ist es Fremdgehen. Es macht euch allerdings beide nicht glücklich, wenn Du Dich ekelst und betrogen fühlst, wenn er seine Gefühle weiter auslebt, genauso wenig, wie es euch glücklich machen würde, wenn er seine Gefühle unterdrückt (kann sogar zu Depressionen, Selbstmord, etc.) führen.

Ich denke, das Beste ist, wenn ihr darüber redet und euch trennt. In dieser Situation ist es ja vllt möglich, eine Freundschaft aufrecht zu erhalten (falls Kinder im Spiel sind). So gebt ihr euch aber beiden die Chance, einen für euch geeigneteren Partner zu finden.

Und versuche (ich weiß, das ist schwer und von außen leicht gesagt) ihm nicht allzu böse zu sein und es nicht auf irgendeinen "Trieb" zu schieben. Ist er bi oder homosexuell, dann will ich gar nicht wissen, was er seelisch alles durchmachen musste, die Sache zu unterdrücken und geheim zu halten. Dass er es Dir nicht gesagt hat, ist unfair und auch damit nicht zu rechtfertigen, aber bei manchen ist die Angst vor der Missgunst mancher (Idoten) Leute, einfach zu groß, um sich selbst und anderen gegenüber gleich ehrlich zu sein.

Liebe Grüße und viel Kraft!
 

Gelinda

Sehr aktives Mitglied
Ich denke nicht, daß du das Kind gleich mit dem Bade ausschütten mußt.

Das Leben besteht aus mehr als nur dem Bissel körperlicher Treue!
Wenn du ihn, so wie er ist, liebst, so sollte es auch möglich sein, daß du möchtest, daß er zufrieden und ausgeglichen und auch glücklich ist und bleibt.

Redet drüber. Wenn er bi ist, so wäre eine Möglichkeit, daß du es eben hin und wieder übersiehst - ?. Er müßte auf jeden Fall auch Schutzmittel benutzen - das wäre auch ein Thema.
Vielleicht ist er noch im Zweifel, vielleicht sucht er noch nach seinem wirklichen Verlangen.

Vielleicht ist es doch auf die Dauer gesehen, ein Übergang und/oder eine Frage der Entscheidung, was ja nicht unmöglich ist.

Wenn du ihn wirklich sehr magst, dann solltest du offen sein für seine Entscheidung und dich nicht gedemütigt fühlen.

Ich denke, daß du ihm innerlich verzeihen solltest, vor eurem offenen Gespräch, denn das wird dir andere Worte in den Mund legen, als wärest du die betrogene Ehefrau. Er wird sich selber nicht gewiß gewesen sein, so daß er nicht die Brücken zu dir abbrechen wollte. Er wird wohl ebenso wie du an ihm, an dir hängen und an eurem gewohnten, geliebten Leben.

Eventuell solltest du den eventuellen Verlust bedauern und vielleicht trotzdem nach gemeinsamen Wegen suchen?

Ich würde mir für euch wünschen, wenn euch die gegenseitige Achtung und Zuneigung erhalten bliebe.

Es ist auch m.E.n. verrückt, was so in der Öffentlichkeit alles so abläuft und die gleichgeschlechtliche Liebe so sehr als gesunde, normale Möglichkeit in den Vordergrund gerückt wird.

Ja, es wird als normal betont, das finde ich nicht i.O.. Ich habe schon in anderen Themen zu den möglichen Gründen darüber geschrieben, deshalb will ich das nicht schon wieder anfügen.

FG Gelinda
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben