Anzeige(1)

Mein Freund unterdrückt mich.

Chesire

Mitglied
Ich versuche, mich so kurz zu fassen wie es geht:

Seit 3 Jahren bin und wohne ich meinem meinem 10 Jahre älteren Freund zusammen.
Wir leiden beide unter Borderline und haben es oft nicht leicht aber wir haben jede schwere Zeit überstanden.
Eigentlich wäre alles nach Bilderbuch allerdings... wenn wir uns streiten, prügeln wir uns richtig.

Am Anfang hat er mich geschlagen, bis ich nach einem Jahr angefangen habe mich zu wehren.
Es sind traumatisierende Erlebnisse gewesen.

Jetzt bin ich mir sicher, dass ich diese Beziehung beenden muss... Es läuft wirklich schlecht.

Nun zum eigentlichen Problem:
Wir teilen unsere Wohnungseinrichtung und unser Geld. Außerdem droht er mir mit Selbstmord und er hat wirklich sonst niemanden außer mich.

Wenn ich sage es ist Schluss, tut er entweder mir oder sich selbst etwas furchbares an.
Wie gehe ich damit um?
Bitte antwortet mir nur wenn ihr auch was produktives beizutragen habt. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
 

Anzeige(7)

Miss-Verständnis

Aktives Mitglied
Ich versuche, mich so kurz zu fassen wie es geht:

Seit 3 Jahren bin und wohne ich meinem meinem 10 Jahre älteren Freund zusammen.
Wir leiden beide unter Borderline und haben es oft nicht leicht aber wir haben jede schwere Zeit überstanden.
Eigentlich wäre alles nach Bilderbuch allerdings... wenn wir uns streiten, prügeln wir uns richtig.

Am Anfang hat er mich geschlagen, bis ich nach einem Jahr angefangen habe mich zu wehren.
Es sind traumatisierende Erlebnisse gewesen.

Jetzt bin ich mir sicher, dass ich diese Beziehung beenden muss... Es läuft wirklich schlecht.

Nun zum eigentlichen Problem:
Wir teilen unsere Wohnungseinrichtung und unser Geld. Außerdem droht er mir mit Selbstmord und er hat wirklich sonst niemanden außer mich.

Wenn ich sage es ist Schluss, tut er entweder mir oder sich selbst etwas furchbares an.
Wie gehe ich damit um?
Bitte antwortet mir nur wenn ihr auch was produktives beizutragen habt. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Hallo Chesire,

erstmal finde ich es gut, dass du die Sache beenden möchtest.
Zu dieser Entscheidung zu kommen, war bestimmt nicht einfach und hat auch eine gewisse Zeit gebraucht.

Als ehem. Gerichtsmitarbeiterin, kan ich dir sagen,dass nicht alle diese Entscheidung treffen können und dafür lieber in und mit Gewalt weiterleben. Deshalb top:daumen:

Jetz geht es an die Umsetzung. Die Selbstmordankündigung ist ein psychischer Erpressungsversuch. Rechtlich kann er auch eine Nötigung darstellen.

Ziehe bitte deine Grenze und halte sie aufrecht. Ihr habt beide Probleme solcher Art(Borderline hat meine Mutter auch), dass ihr euch nicht gegenseitig helfen könnt. Du kannst ihm psychisch nicht helfen und du kannst ihn nicht mehr stützen. Bei dir weiß ich es nich so genau, aber er braucht definitiv ärztliche Behandlung vllt. wahrscheinlich stationär. Wenn jemand aus dem Leben treten will, soll er es tun. Aber damit andere Leute erpressen geht nicht.

Du teilst das Möbeliar und das Geld? Also wohnt ihr noch zusammen? Das ist ungünstig.
Räumliche Trennung, emotionale Trennung dahingehend, dass jeder Zeit hat sich um sich zu kümmern und sich nicht verantwortlich für den anderen fühlt. Denn diese Verantwortung ist zuviel und ungesund.

Hast du Angst, dass er dir etwas tut ? wieder ? Prügel ?....So krass es ist, wenn ein klares Gespräch nicht hilft, dann musst du zur Polizei oder einer Fachberatungstelle. Wenn du zu diesem Weg Fragen hast, beantworte ich sie dir gerne. Gibt aber auch auf vielen Homepages Infos dazu.

Wichtig ist, dass du dich emotional nicht einwickelt und verwickeln lässt. Ich finde es so mutig und stark, dass du diese schwere, aber vernünftige Entscheidung getroffen hast. Setze sie bitte um !

Das ist so ähnlich wie bei Alkoholikern, ab einem gewissen Moment hilft Entgegenkommen nicht mehr.So traurig das ist.

Ich hoffe das war produktiv genug:) Gerne beantworte ich Rückfragen, hier oder PV ;)

Liebe Grüße und bleibe so tapfer !
Miss-Verständnis
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Wenn dein Freund so vehement ankündigt, sich umzubringen oder dir etwas anzutun, wenn du ihn verlässt, erpresst er dich und will dich manipulieren.

Kannst du spontan bei Familie oder Freunden unterkommen, die er nicht kennt, bzw. nicht weiß, wo die wohnen?

Wichtig ist, dass du da rauskommst. Und wenn es nur vorerst ist, dass du spontan die wichtigsten Dinge zusammenpackst, wenn er mal nicht da ist und woanders unterkommst.

Um gemeinsame Besitztümer würde ich mir sekundär Sorgen machen, auch wenn es sich hart anhört. Und wenn ihr euch das Geld teilt, wirst du ja auch Zugriff auf euer Konto haben?

Wenn er dir ganz blöd kommt oder dich bedroht, kannst du immer noch die Polizei rufen oder eine einstweilige Verfügung beantragen. Wenn er für andere keine Gefahr darstellt, würde ich mir auch ein paar gute Freunde schnappen, die später mit dir Sachen aus der Wohnung holen oder diese nach Absprache für dich schnell abholen.

Aus deinen Zeilen lese ich große Angst und Sorge heraus, was verständlich ist, wenn du dich von deinem Freund bedroht fühlst und er dir mit Selbstmord droht. Aber, du musst jetzt für dich in erster Linie verantwortlich sein und dafür sorgen, dass du dich trennen kannst. Dass er sonst niemanden außer dich hat ist traurig, aber du bist nicht seine Therapeutin und das alles gibt ihm nicht das Recht, dich zu erpressen und manipulieren zu wollen.
 
G

Gast

Gast
Ich würde im Vorfeld abklären, wo Du temporär unterkommen kannst (Freunde, Verwandte oder auch ein Frauenhaus), und dann die notwendigen Dinge, die Du dringend benötigst, schon mal aus seinem Umfeld entfernen. Dann würde ich vielleicht, wenn Du ihm sagst, dass Du Dich trennst, gucken, dass Du nicht allein mit ihm bist, bzw. dass Du eine Person, die Dir im Notfall hilft, schnell verfügbar hast.

Wie schon gesagt wurde, Euren Besitz könnt Ihr hinterher noch aufteilen, wenn sich alles ein wenig beruhigt hat. Nimm nur die Wertgegenstände mit, die Du unbedingt brauchst.

Du kannst Dich auch bei ProFamilia oder beim Weißen Ring beraten lassen, die haben bestimmt auch einen hilfreichen Tip für Dich.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben