Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein freund ist eine transe

G

Gelöscht 87143

Gast
Hab ja eine internet beziehung und er Ist eine transe. Das ist nicht Schlimm weil ich leute respektiere so wie sie sind aber mein problem Ist das er mir meinstens über 10 bilder schickt von sich im kleid und er erwartet dann das Ich ihn so atraktiv finde und er will das Ich richtig von den bildern begeistert bin. Er erwartet da zu viel weil ich ihn halt in männer klamotten atraktiv finde. Manchmal versucht er dann ein heisses gespräch anzufangen aber versaut es indem er sachen sagt wie das Ich ihn in ein kleid zwingen soll und schminken soll. Sowas ist für ihn heiss aber er weiss das Ich darauf nicht stehe. Was soll Ich tun? Er kann ja ruhig eine transe bleiben aber er zwingt mich halt dazu darauf zu stehen und wir finden halt ganz unterschiedliche dinge heiss
 

Anzeige(7)

Mokita

Aktives Mitglied
Einfach mal ehrlich mit der Person reden? Was anderes wird wohl nicht helfen.

(Und evtl mal kritisch die Verwendung des Wortes "Transe" überdenken.)
 
E

eaglenoquiereigel

Gast
Es ist sehr gemein der Threaderstellerin so ein schlechtes Gefühl zu geben, als ob sie falsches gemacht hat. Zum einen wenn sie über ihren Freund so redet, wird sie es garantiert nicht als Beleidigung meinen und zum anderen ist es lediglich eure komische Ansicht über dieses Wort. Das Wort ist keine Beleidigung, es ist nur eine Kurzform und beschreibt eine Person mit bestimmten Eigenschaften. Ob diese Eigenschaften positiv oder negativ sind, kann jeder für sich seine Meinung haben, da ihr es so negativ konnotiert, könnte man meinen, das ihr ein Problem mit Transen habt. Man muss nicht aus jeder Mücke so einen Elefanten machen und ich erlebe es zu oft hier in dem Forum, dass die Threadersteller fertig gemacht werden auf die eine oder andere Weise und wie man hier sieht, hat es auch wieder mal dazu geführt, dass sie einen neuen Thread aufgemacht hat, sich nicht verstanden und unwohl fühlt und hier weg möchte wegen euch. In dieses Forum kommen die unterschiedlichsten Menschen, mit den unterschiedlichsten Problemen. Ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl wäre nicht schlecht. Nicht der Threaderstellerin fehlt es daran, sondern euch die hier so negativ kommentiert haben.
In ihren Beiträgen gibt es vielleicht 2 leichte Ungereimtheiten, aber das kann unterschiedliche Gründe haben, mir fallen da verschiedene Dinge ein die gut möglich sind. Vielleicht sollte man sich erstmal den einen oder anderen Gedanken mehr machen, bevor man hier was schreibt und Menschen irgendwelche Dinge unterstellt und mit dem Leben anderer spielt oder sich besser komplett enthalten. Man kann auch wenn jmd. Ungereimtheiten auffallen vorsichtig nachfragen, dann bekommt man vielleicht auch eine Antwort und vergrault andere nicht einfach nur.

Zum Thema: Da man nicht viel über dich und deinen Freund weiß, ist es schwer was dazu zu schreiben. So klingt es erstmal etwas unpassend mit euch, aber wenn du es mit ihm zum laufen kriegen möchtest, bleibt dir wie Mokita geschrieben hat nichts anderes übrig, als das Gespräch (nochmal) mit ihm zu suchen und dass ihr herausfindet, was wem von euch beiden wie wichtig ist und wie man es in der Beziehung umsetzen kann, sodass beide glücklich sind.
 
G

Gelöscht 54649

Gast
Transe ist nicht einfach nur eine Abkürzung, sondern negativ konnotiert. (also so ganz allgemein, so wie Schwuchtel oder warmer Bruder für männliche Homosexuelle)
Und ich denke, es ist nur fair, der Threaderstellerin das zu erklären, weil sie das Wort ja offenbar in Unkenntnis dieser Tatsache benutzt benutzt.
 
E

eaglenoquiereigel

Gast
Es ist für euch negativ konnotiert, damit müsst ihr euch auseinander setzen, warum das so ist, nicht die Threaderstellerin, denn das ist nicht die Bedeutung des Wortes, das Wort hat nichts negatives an sich. Es ist Schade, dass manche Menschen es so negativ sehen. Aber nur weil irgendein asozialer Mensch ein Problem mit Transen hat und diesem Wort sowas negatives versucht hat einzuhauchen, müsst ihr das ja nicht so weiterführen oder habt ihr auch solche Probleme mit Transen und müsst dem Ausdruck verleihen? Es ist nur ein Wort und vollkommen wertfrei. Sonst wäre es ein Adjektiv.

Ich habe einen Bruder der schwul ist und ich habe auch schon mal so ein Wort zu ihm gesagt, er hat drüber gelacht. Nicht das Wort ist das Problem ;)
 
G

Gelöscht 54649

Gast
Die Threaderstellerin hat ja eh angekündigt, sich zurückziehen zu wollen, daher:

Wenn eine bestimmte Personengruppe eine Bezeichnung für sich als beleidigend empfindet, weil sie üblicherweise beleidigend gemeint ist, dann ist es nur höflich und respektvoll, diese Bezeichnung nicht selbstverständlich zu benutzen, um über diese Leute zu reden.
Was ok ist und was nicht, bestimmt die Personengruppe im Allgemeinen.
Wenn Dein Bruder es ok findet, wenn Du ihn ernsthaft immer und in der Öffentlichkeit so titulierst, ist das seine Einzelentscheidung.
 
E

eaglenoquiereigel

Gast
...weil sie üblicherweise beleidigend gemeint ist...
Genau an der Stelle liegst du verkehrt. Es ist weder von ihr beleidigend gemeint, noch ist es beleidigend. Lediglich ein paar Menschen fassen es so auf, aber soll man sich ein paar Menschen, die eine falsche Bedeutung für ein Wort verwenden sich denen anpassen? Ich denke nicht. Lieber sollen die sich der wahren Bedeutung klar werden, als dass diejenigen, die das Wort richtig verwenden, es dann auch noch falsch verwenden. Sollen die asozialen Menschen damit etwa durchgekommen, was sie eingeführt haben? Genau das wollen sie doch damit erreichen, die Transen als ein Feindbild darstellen und jeder, der das Wort dann nicht einfach ganz normal verwendet, unterstützt dieses Feindbild damit und verbreitet es immer weiter. Ihr erzählt es jetzt der Threaderstellerin, sie wird es in Zukunft auch so machen und es geht immer so weiter. Das ist definitiv nicht der richtige Weg. Ich will und werde solche "Beleidigungen" nicht unterstützen indem ich denen so viel Gehör und Raum verschaffe und es immer weiter verbreite.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Mein Freund ist zu seiner Ex zurück Liebe 10
S Ich befürchte mein Freund ist ein Narzisst Liebe 19
V Mein Freund ist fremdgegangen Liebe 61

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 6) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben