Anzeige(1)

Mein ex oder mein bester freund?

susilein

Neues Mitglied
Hey!
das wird wohl eine längere geschichte werden, aber es würde mich freuen wenn sich jemand die mühe machen würde sie zu lesen.mir gehts so schlecht deshalb, ich fühl mich ganz leer und ich weiß nicht was ich tun soll..
bis vor einem halben jahr hatte ich ein paar ganz tolle, liebe freunde, 3 jungs die alle ein jahr jünger sind als ich. wir waren zusammen im urlaub und es war eine ganz tolle zeit. nach dem urlaub aber sagten mir auf einmal alle 2, dass sie mich lieben. ich ahnte schon, dass alles vorbei war und ich wählte einen von ihnen. der zweite war schon immer mein bester freund gewesen und sagte mir, dass er es akzeptieren könnte. der dritte hat sich das erstbeste mädchen gesucht, das ihn angebetet hat und kehrte uns den rücken. auch unter den dreien war keine freundschaft mehr danach und mein bester freund, der anfänglich alles akzeptieren wollte fing an meinen freund auszugrenzen. da dieser nicht so dominant ist gelang ihm das sehr gut. dann habe ich zu allem überfluss noch feststellen müssen, dass ich etwas kopflos gehandelt hatte und mit meinem freund zwa glücklich war, ihn aber nicht richtig liebte. das hat mein bester freund leider gemerkt und hat mir angeboten wieder nett zu meinem freund zu sein, wenn ich schluss mache. da ich meinen freund hab leide sehn und da ich ihn ja nicht richtig geliebt hab, bin ich irgendwann darauf eingegangen..

jetzt sitze ich hier und bin unglücklich. ich weiß, dass ich meinen jetzt ex-freund nicht richtig liebe. im gegenteil, ich liebe vllt eher meinen besten freund, auch wenn ich das nicht will, weil er sich so idiotisch aufgeführt hat und mich erpresst hat. dazu kommt noch, dass ich jetzt immer nur noch was mit ihm alleine machen kann, weil wir ja keinen gemeinsamen freundeskreis mehr haben. und diese vereinsamte freundschaft mag ich nicht..
ich weiß jetzt nicht ob ich zu meinem freund zurück soll, obwohl cih ihn nicht liebe und meinen besten freund in den wind schießen soll. oder vllt mit meinem besten freund gehen soll, obwohl ich es hasse was er gemacht hat und mir nicht sicher bin ob ich ihn wirklich liebe. ich hab ihn schon mal für ne weile weggeschickt, weil ich sehn wollte ob ich ihn vermisse. ich hab ihn zwar vermisst aber nicht so, dass ich es nicht ausgehalten hätte. wie einen freund halt. mit meinem ex-freund wär ich besser dran, weil der auch bei meinen weiblichen freunden akzeptiert wird, im gegensatz zu meinem besten ferund, der ein geächteter ist bei ihnen.
mein problem ist jetzt wen ich wählen soll. das letzte mal wars zu übereilt und ich glaub ich hab angst das letzte bisschen auch noch kaputt zu machen.. denn einen von beiden werde ich endgültig verlieren. aber wer soll das sein? mein ex ist liebevoll und zärtlich und ich hätte mit ihm die gnade meiner freundinnen. mein bester freund gibt mir dafür immer halt und ich kann mit ihm über alles reden, anders als mit jedem anderen. meine gefühle sagen mir in dem fall gar nichts, bzw sind so wechselhaft, dass es zu ner kopfentscheidung geworden ist.. vllt kennt jemand ähnliche probleme? vllt hat jemand nen kommentar für mich dazu? ich denke ich bin so oder so sowieso unglücklich, denn meine drei jungs werde ich niemals wiederbekommen und vllt liegt auch dadrin das eigentliche problem was mich unglücklich macht. aber ich muss mich ja für einen entscheiden ob ich will oder nicht...
 

Anzeige(7)

sapphyr

Aktives Mitglied
Hallo Susilein,
du mußt dich nicht für einen entscheiden, du kannst auch keinen von beiden nehmen und schauen, was das Leben sonst noch bringt.
In einer emotionalen Zwickmühle sieht man oft nur noch die aktuelle Entscheidungsmöglichkeit a oder b und dieser Entscheidungszwang wird so übermächtig, daß er das ganze "Blickfeld" ausfüllt.
Ein Vorschlag: Trete einen Schritt zurück, klink dich mal für ein paar Tage aus und schaue, zu wem es dich treibt...vielleicht ja zu niemand von den beiden.

LG
sapphyr
 

Tron

Mitglied
Hallo Susilein,

Ich habe gerade deine Geschichte gelesen und werde diese mal nüchtern analysieren. Du sprichst von einem besten Freund der dich erpresst, unter Druck setzt usw. Nur soviel mein bester Freund erpresst mich nicht.

Es muss dir eines klar werden so wie früher wird es nie mehr und der Blick zurück lohnt auch nie auch wenn die Zeit schön war und alles ok und locker war. Zurück zum Ex Freund von dem du weißt dass du ihn nicht liebst? ist keine Option die Antwort liegt auf der Hand. Dein bester Freund "sagte" zwar dass es für ihn ok ist dass du mit einem anderen zusammen bist aber glaub mir er war verletzt. Es scheint so dass der Grund für seinen Schmerz das Glück Eurer Beziehung war. Somit hat er sein erstes Ziel erreicht die Beziehung ist vorbei.

Ich wusste nicht dass man sich erpressen lassen kann um eine Beziehung zu beenden um dadurch dem Ex Freund den Einstieg in den alten Freundeskreis wieder zu erleichtern.

Es ist normal dass es dir schlecht geht, noch schlechter geht es aber deinem Ex....
 

jeffb.

Mitglied
Kann mich Tron nur anschließen. Wenn Du schon von Liebe sprichst solltest Du auch an die beiden Jungs denken. Wenn Du das nicht kannst, ist da auch keine Liebe im Spiel, sondern Dir geht es nur um dein eigenes Wohlempfinden.
Der alten Zeiten willen etwas zu tun, kann auch meist nur in die Hose gehen, sorry ist so.
Nimm Dir einfach etwas Zeit, und halte Abstand zu beiden. Dann kommt oft die Entscheidung ganz von alleine.
 

Rici

Mitglied
Hey
das kommt mir bekannt vor. Ich sag dir mach nicht den Fehler den ich gemacht habe. Du musst das zwar selbst entscheiden aber ich an deiner Stelle würde nicht meinen besten Freund nehmen... Ich habs damals gemacht und es war ein Fehler nicht nur dass er noch nicht reif genug für ne Beziehung war, wir sind seitdem auch nicht mehr so richtig befreundet wie früher...
Es macht die Freundschaft kaputt... ich bin der meinung man braucht EINEN besten Freund, dem du alles erzählen kannst, bei dem du dich ausheulen kannst wenn du streit mit deinem freund hast oder ihm erzählen kannst wie glücklich dein Freund dich macht. Aber ihr könnt ja über alllles reden.. dann würd ich ihm auf jeden Fall sagen wie scheiße du das fandest was er gemacht hat...
Ich denke er wird es verstehen... Aber du musst das selbst entscheiden....
Nimm nicht deinen Ex... wenn du ihn nicht mit ganzem Herzen liebst solltest du auch nicht mit ihm zusammen sein... Das hat er nicht verdient und für dich ist das auch nicht so schön als wenn du den lieben würdest...
Aber wieso brauchst du überhaupt jetzt nen Freund, warte doch noch was und i-wann steht da der richtige und es ist nicht dein ex oder dein bester freund.. dann verlierst du keinen...
Ich wünsche dir alles gute und dasss du das richtige tust

gaaaanz liebe Grüße von der Rici :rolleyes:
 
G

Gast

Gast
nachdem ich deinen sachverhalt gelesen habe, schätze ich dien geistiges alter auf eine einstellige zahl!! tut mir leid das so hart auszudrücken, aber ist wirklich kindisch was du schreibst. Es kommt wie ein "ich kann nicht alleine sein" rüber, da du denkst das du dich zwischen den beiden entscheiden musst.
und ich finde freundschaft sollte immer vor liebe gehen, vielleicht macht ihr durch euer beziehungs hin und her alles kaputt!?

LG GAST :D :D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben