Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein EX Freund

G

Gast

Gast
Hallo liebes Forum,

am Wochenende hat mein Freund mich zum Sex gezwungen.

Ich habe Angst ihn Anzuzeigen da ich nicht beim Arzt danach war,
und man mir sicherlich nicht glauben würde ohne einen Beweis.

Nun bin ich eigentlich nur noch fertig und hab immer die Sache vor Augen als wenn
ein Film vor mir abgespielt werden würde.

Gruss ein Gast
 

Anzeige(7)

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,

Ohjeh.... Tut mir leid. :(

Schwer zu sagen. Wahrscheinlich hast Du keine Zeugen. Nachbarn die irgendwas gehört haben könnten?
Wie alt bist Du denn bzw. bist Du noch minderjährig?
Du kanns Dich anonym beraten lassen! Siehe hier! Eine Anzeige, auch wenn sie Dir sinnlos erscheint, kann trotzdem was bringen! Anonyme Beratung geht auch bei der Polizei!
Oder zum Weiser Ring. Da gibt es auch kostenlose Anwälte. Der link funst grad nicht, ist aber richtig. ViaTtelefonbuch geht sicher.

Was Dein Kopfkino betrift. Ich würde Dir empfeheln zum Hausarzt zu gehen und mir einen Überweisung zum Psychiater/Psychologen geben lassen. Oder gehst direkt hin. Kostet dann aber 10€ Praxisgebühr. Je früher desto besser. Nicht das sich das anfängt zu sehr zu verfestigen mit dem Kopfkino! Diese Dinge sind leider normal, bei solchen traumatisierenden Ergeignissen
Mehr über erste Wege zur Therapie hier in meinem Blog

Ansonsten meide Deinen Ex "Freund" unbedingt! Deine Psyche ist viel zu angeknakst für einen Kontakt! Das würde Dich womoglich total überfordern bzw retraumatisieren.

Ich wünsch Dir viel, viel Karft für alles.

LG...
abendtau
 

ParadiseAngel

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

es könnte schon schwierig werden ohne Beweise. Es kommt aber häufig vor das Opfer von Vergewaltigungen aus Scham nicht zur Polizei gehen. Ich würde es jedoch trotzdem, mit einer Anzeige versuchen. Wenn es dir unangenehm ist, bitte um ein Gespräch mit einem weiblichen Polizisten. Das macht es ein bisschen einfacher über das Geschehen zu reden.

Es kann nicht angehen das dein Freund mit Gewalt Sex erzwingt. Mein Rat, hole dir Informationen und erkundige dich welche Möglichkeiten du hast deinen Freund, für seine Tat, zur Verantwortung ziehen zu können. Warte damit aber nicht länger, sonst wird es nur noch schwieriger für dich.

Außerdem würde ich mich von diesem Mann trennen. Ein Mann der seiner Partnerin sexuelle Gewalt antut ist noch zu ganz anderen Dingen fähig!

Alles Gute
ParadiseAngel
 
M

Monarose

Gast
Es ist gut, dass du dir so schnell Hilfe suchst und den Vorfall nicht verdrängst. Abendtau hat dir ja die wichtigsten Adressen genannt- wende dich an Menschen, die sich auskennen mit dem Heilen solcher Wunden. Du kannst den Typen übrigens auch ohne Zeugen oder Arztbericht anzeigen. Vielleicht ist er schon einschlägig bekannt.

Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
Hallo,

es wird schwierig werden , da er Beamter ist .Ich mußte sowas schonmal vor Jahren machen jemanden wegen einer Vergewaltigung anzeigen (Unbekannt).Da weder Beweise vorhanden waren noch Zeugen hatten die mir fast eine Anzeige selber gegeben,weil sie der Meinung waren das ich nicht die Wahrheit sage.

Meiden kann ich ihn nicht da wir ein gemeinsames Kind haben.

Gruss
Gast
 

ParadiseAngel

Aktives Mitglied
Auch wenn es schwierig wird, solltest du dich überwinden und etwas unternehmen. Nur weil ihr ein gemeinsames Kind habt kann er dich nicht vergewaltigen. Willst du warten bis es wieder geschieht? Mit der Option das dann dein Kind die Übergriffe gegenüber seiner Mutter mitbekommt?

Je länger du wartest umso schwieriger wird es für dich. Und die Polizei fragt sich dann natürlich zu Recht warum du mit einer Anzeige so lange gewartet hast. Leider sind in den seltensten Fällen von Straftaten die nötigen Zeugen zur Hand. Das kann man dir also nicht zum Vorwurf machen.

Wichtig ist das du endlich aus der Rolle des Opfers schlüpfst. Stell dich auf die Beine und zeig deinem Freund dass du nicht mehr gewillt bist seine Attacken zu erdulden.

Viel Glück und Durchhaltevermögen.
ParadiseAngel
 

NikeX

Mitglied
Pack dein Kind ein und versuch dir ein neues Leben aufzubauen.. Es ist nicht leicht aber versuche doch noch einmal zur Polizei zu gehen oft gibt es bei Vergewaltigungen noch andere Spuren, die auch noch nach einigen Tagen zu sehen sind (z.b. leichte Verletzungen oder auch Abschürfungen im Schambereich )

Ansonsten kann ich dir nur viel Glück und die richtige Entscheidung wünschen !
 
G

Gast

Gast
Hallo Gast,

Ohjeh.... Tut mir leid. :(

Schwer zu sagen. Wahrscheinlich hast Du keine Zeugen. Nachbarn die irgendwas gehört haben könnten?
Wie alt bist Du denn bzw. bist Du noch minderjährig?
Du kanns Dich anonym beraten lassen! Siehe hier! Eine Anzeige, auch wenn sie Dir sinnlos erscheint, kann trotzdem was bringen! Anonyme Beratung geht auch bei der Polizei!
Oder zum Weiser Ring. Da gibt es auch kostenlose Anwälte. Der link funst grad nicht, ist aber richtig. ViaTtelefonbuch geht sicher.

Was Dein Kopfkino betrift. Ich würde Dir empfeheln zum Hausarzt zu gehen und mir einen Überweisung zum Psychiater/Psychologen geben lassen. Oder gehst direkt hin. Kostet dann aber 10€ Praxisgebühr. Je früher desto besser. Nicht das sich das anfängt zu sehr zu verfestigen mit dem Kopfkino! Diese Dinge sind leider normal, bei solchen traumatisierenden Ergeignissen
Mehr über erste Wege zur Therapie hier in meinem Blog

Ansonsten meide Deinen Ex "Freund" unbedingt! Deine Psyche ist viel zu angeknakst für einen Kontakt! Das würde Dich womoglich total überfordern bzw retraumatisieren.

Ich wünsch Dir viel, viel Karft für alles.

LG...
abendtau

Hallo,

danke Abendtau,ich hab es immer noch nicht geschafft darüber irgendwie zureden.

Ich schaffe es nicht zur Polizei ich habe solche Angst.

Ich hab ihn nun mehrmal wieder gesehen,das tat mir nicht sehr gut.

Vorallem möchte ich dem Kind nichts anmerken lassen und das ist so unglaublich schwer.

Gruss
Gast
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hallo Du :)

Danke für die Rückmeldung.

ich hab es immer noch nicht geschafft darüber irgendwie zureden.

Ich schaffe es nicht zur Polizei ich habe solche Angst.
Das ist doch auch verständlich. Zumal Du ja diese vorherige Erfahrung gemacht hast:
Da weder Beweise vorhanden waren noch Zeugen hatten die mir fast eine Anzeige selber gegeben,weil sie der Meinung waren das ich nicht die Wahrheit sage.
Das sind aber 2 verschiedene Fälle! Das mußt Du sauber voneinander trennen können. Das ist natürlich nicht leicht.
Da der Kontakt durch das gemeinsame Kind besteht, wühlt Dich das immer wieder auf. Das dürfte Angst und/oder auch Panik zur Folge haben.
Versuche die Übergabe des Kindes so zu gestalten, dass es für Dich so erträglich wie möglich wird. Das ist nicht einfach, ich weiß.
Ansonsten kann ich Dir auch nur sagen, dass Du in erster Linie für Dich sorgen mußt, um stabil zu sein. Schon wegen dem Kind.
Denn ohne Stabilität, kommt man mit einer Anzeige nicht weit genug.
Achte darauf, dass Dein Ex Dich nicht destabilisiert! Mach ihm unmissverständlich klar, dass es nur um das Kind geht, wenn ihr Kontakt habt! Am besten schriftlich! So kann er Dich nicht manipuliern, als wenn Du ängstlich vor ihm stehst.

Gibt es denn eine Besuchsregelung bzw. einen bestimmte interne Regelung über die Besuchszeiten?
Ich denke mir, dass ein Besuchskalender Dir sehr helfen würde, um sich emotional auf das Datum des nächsten Kontaktes vorzubereiten.

Falls noch nicht geschehen, wäre es ganz klug wenn Du eine Thera machst die Dich begleitet. (Die ersten Schritte dazu findest Du hier in meinem Blog: [ klick mich ] )


Alles Gute und viel Kraft für alles.
LG...
abendtau
 
G

Gast

Gast
Hallo,

danke Abendtau,ich hab es immer noch nicht geschafft darüber irgendwie zureden.

Ich schaffe es nicht zur Polizei ich habe solche Angst.

Ich hab ihn nun mehrmal wieder gesehen,das tat mir nicht sehr gut.

Vorallem möchte ich dem Kind nichts anmerken lassen und das ist so unglaublich schwer.

Gruss
Gast
Du Liebe,

es tut mir sehr leid was Du erleben musstest.

Aber, Du musst Dich achten und auch Dein Kind.

Besorge Dir ein Aufnahmegerät und nehme ein Gespräch mit ihm auf.
Ganz gezielt sprichst Du die Vergewaltigung an...........
der Typ rechnet ja nicht damit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dann, wenn Du Kraft gewonnen hast gehe zur Polizei und zeige ihn an.

Sage ihm dann, dass Du ihn angezeigt hast - zu Deinem Schutz, aber ganz besonders wegen eurem Kind.

Die Cassette mit dem Geständnis würde ich sehr gut aufbewahren.... und zur richtigen Zeit "benutzen"

Alles Gute und Liebe
wünsche ich Dir
A. als Gast
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Mein Freund kontrolliert mein Leben und schlägt mich. Gewalt 12
S ich werde manchmal von mein freund geschlagen Gewalt 22
G Problem Gewalt. Mein zweiter Vorname Gewalt 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben