Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mangelndes Vertrauen ? Oder berechtigte bedenken?

Flysky

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin nun seit drei Monaten in einer neuen Beziehung.Es hat gleich nach dem ersten Date Klick gemacht, wir waren uns sofort Sympathisch und wollten uns gleich am nächsten tag wieder sehen und haben gleich einen schönen Tagesausflug gemacht. Sie hat eine drei Jährige Tochter. Zu meinem verwundern hat sie sie auch gleich zu dem Tagesausflug mitgebracht. Ich muss wohl schweren eindruck hinterlassen haben. Die kleine war mir auch gleich sehr am Herzen und ich fühlte mich wirklich toll etwas das ich mir immer gewünscht habe gefunden zu haben.

Da ich im allgemeinen in meiner Vergangenheit aufgrund meiner Erfahrungen mit "Altlasten" sprich mit nicht abgeschlossenen Gefühlen aus vorangegangenen Beziehungen immer schlechte Erfahrungen gemacht habe, war dies einer meiner ersten Fragen an Sie. Sie sagte ja ich bin vom Kopf her frei und bei mir gibt es auch niemanden der eine Rolle spielt. Sie hätte einen "halb-Kollegen" aber dies will sie mir ein anderes mal erzählen.

Wir machten eines Sonntags einen Ausflug, die Stimmung war super, dann klingelte ihr Handy auf einmal ständig...
sie schaute die ersten paar mal noch darauf und ihr Gesichtsausdruck war auf einmal wie versteinert und die Stimmung kippte bei ihr für ein paar Minuten. Ich hab sie darauf nicht angesprochen und dachte mir.. wird schon nichts sein. Später sagte sie mir schließlich das ihr Chef angerufen hatte und Sie will ihn nun zurückrufen. dies tat mich sie dann auch, regelte die dinge. Ich dachte mir dann noch so..war wohl vorher der Scheff der angerufen hat aber wunderte mich noch ..wieso ruft ein Chef gleich fünf mal in einer Stunde an und dann noch Sonntags!??

Abends saßen wir dann auf dem Sofa als das Handy bestimmt nochmals 10 mal klingelte.. sie ging wieder nicht ran und ich wusste das es der Chef jetzt wieder nicht mehr sein konnte zumal es Abends um 21 Uhr war.
Sie stammelte dann etwas herum und sagte mir das da jemand ist mit dem sie bis vor 4 Monaten eine "Art Beziehung" hatte und wie ich später herausbekommen hab von ihr danach noch herausbekommen habe bis Dato noch einen freundschaftlichen Kontakt. Ich fragte sie dann ob dieser jene von mir weis und sie sagte auch das sie es ihm gesagt habe und im selben Atemzug versprach sie mir das sie dies Morgen mit ihm regeln werde das er sich nicht mehr melden soll. Ich vertraute ihr und machte mir keine weiteren Gedanken darum. Das einzige was mich störte war das die mir versprochen hat beim kennen lernen das ihr Kopf frei sei und das da niemand mehr sei. sie jedoch wie versteinert im Auto war als das Telefon Geklingelt hat. wie sich auf nachfragen dann herausstellte war er derjenige der auch dort schon mehrere mal angerufen hatte.

Die weitere 2 Wochen verliefen so gut das wir uns entschieden haben für eine Woche in den Urlaub zu fahren mit der kleinen. Das einzige was ich störte das von ihr unter tags sehr wenig höre..es war sogar manchmal so das sie sich manchmal zwei drei Tage nicht meldete. Ich dachte mir alles Ok nicht gleich wieder Negativ denken. Es ist sicherlich für sie normal und nicht weiter bedeutend.

Im Urlaub dann waren wir am Urlaubsort angekommen, wir luden gerade das gepäck aus..sie hatte ihr handy in meinem Auto liegen zum aufladen. Ich schaute aufs Display ob der Akku voll sei u es dnan abzuklemmen..da Stand eine Nachricht darauf von einem mann:"Ich denke an Dich und vermisse Dich"

Ich war darauf wie versteinert und lass den Rest vom Text: Hieraus ergab sich das sie ihm mittgeteilt hatte das die mit" Freunden eine Woche im Urlaub sei und es daher nicht klappt mit einem Treffen..

ich ging darauf hin zu ihr und fragte sie wer der Typ ist... sie ging in dem Moment davon aus das ich nicht alles gelesen habe und sagte mir das das der Typ sei der ihr an dem Sonntag Abend angerufen hat und ich solle jetzt nicht etwas falsches denken.. ich hab sie dann nochmals gefragt ob er weis das sie mit mir im Urlaub sei sie ist mir dann ausgewichen.

Und dann stellte sich auch noch heraus das sie mit ihm nicht gesprochen hat das er sich nicht mehr melden soll was sie an diesem Sonntag Abend ohne mein zu tun von sich aus selbst Ich hab dann gesagt das das gar nicht geht und sie mir gesagt habe das da niemand mehr ist und sie vom Kopf her frei sei. Das schlimme für mich war jedoch das sie mich ihm vorenthalten hat und mich somit angelogen hat.

Ich war dann sehr entrüstet und bin dann auch sehr direkt geworden und hab ihr gesagt das ich sehr enttäuscht bin von ihr. Es stellte sich dann heraus das sie ihm nicht weh tun wollte weil außer die Sache das er so unzuverlässig gewesen ist auch Gefühlsmässig mehr gewesen ist.

Sie hat dann geweint und mich um eine zweite Chance gebeten und ob ich die Sache vergessen kann.
Aufgrund der Tatsache das sonst alles passte und auch schön war. Gab ich Ihr die Chance und wir verbrachten die Woche im Urlaub und es war dann auch ganz Toll. Doch der Gedanke war im Hinterkopf was passiert ist und ich war mir nicht sicher ob ich es vergessen kann... Sie hat wie sie mir dann sagte ihm ne Nachricht geschrieben das ihr Herz jetzt einem anderen gehört und das er sich nicht mehr melden soll .. Sie musste ihn dann auch ncoh überall blockieren weil er trotzdem nicht locker lassen wollte.

Der Urlaub ging zu Ende. der Alltag kehrte wieder ein. Dann kam irgendwann mal der ganz zu anfangs genannte"Halb-Kollege" ins Spiel. mit ihm treffe sie sich immer in der Mittagspause einmal die Woche zum essen. es stellte sich dann auch heraus das er etwas von ihr möchte. sie aber nicht von ihm .. hab ihr dann gesagt warum triffst du Dich dann mit jemandem in der Mittagspause wo du weißt das er etwas von dir möchte. Ob sie das gut findet und was sie sich dadurch erhofft außer das sie dem Menschen nur noch mehr eine Tür aufmacht.. und so war es dann auch. er meldete sich dann sogar am Wochenende und baggerte wo es nur ging und wollte etwas mit ihr unternehmen.

Dann kam es zum Streit zwischen uns und ich hab ihr gesagt das sie sich mal deutlich positionieren soll vor ihm und ob sie etwas naiv sei. Ich selbst auch zwei Freundinnen habe aber hier niemand irgendwelche Absichten hat. Wollte ihr dadurch auch klar machen das eine Freundschaft mit einem Mann niemals funktionieren kann wenn hier Absichten im Spiel sind und das nur unsere Beziehung stört und zu Anfangs auch gleich etwas ähnliches passiert sei und unsere Beziehung jetzt schon wieder auf die Probe gestellt wird...

Sie hat es dann akzeptiert ..war jedoch nicht ganz der Meinung wie ich. hat ihm dann jedoch zu verstehen gegeben das Essen in der Mittagspause nicht mehr drin ist weil ich was dagegen habe.

Und nur noch der Kontakt Geschäftlich besteht.

Sie sage dann sie habe ihre art und weise solche Dinge zu regeln und sie sieht ihn als Kumpel an. Ich hab ihr dann nochmal gesagt das ich solche Störfaktoren von Anfang wenn ich etwas neues Anfange beende und nicht so etwas in die Beziehung mit rein nehme und auch noch der Saht Boden gebe.

Ich brauche einen Rat was ihr darüber denkt...klar letztendlich ist es eine Sache des Vertrauens .. mit der ich jedoch seit der Sache gleich zu Anfangs nun ein kleines Problem habe. Es kocht immer wieder hoch. ich mag die Sache auch gerne vergessen können weil mir die Beziehung am Herzen liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Flysky,

Deine Bedenken teile ich voll und ganz.
Auch hier stellt sich in Bezug auf Deine Freundin die Frage: Warum tut der Mensch was er tut?

Ich vermute, dass Deine Freundin zu den Zweiflern gehört, die alles bezweifeln, auch die eigene Entscheidung. Sie wollen Beweise und wenn sie Beweise erhalten, stellen sie die Frage: Gibt es nicht auch Gegenbeweise? Oder: Wie aussagekräftig sind diese Beweise wirklich? Ist nicht alles eine Frage der Interpretation?

Aus meiner Sicht hat eine solche Haltung mit gesunder Skepsis wenig gemein. Im Gegenteil. Der ewig zweifelnde Mensch traut sich nicht, eine fest definierbare Position einzunehmen. Innerlich auf dem Absprung vorbereitet, ist sein "ja" immer ein "vorläufiges ja" und ein "nein" ebenso, denn schon morgen könnten sich Gesichtspunkte ergeben, die
Anlass dazu geben, aus dem "ja" ein "nein" zu machen und umgekehrt.

Man sagt, dass gerade Frauen Sicherheit und Geborgenheit benötigen. Aber wie soll Deine Freundin Sicherheit und Geborgenheit einer Beziehung geniessen, wenn sie durch ihre eigenen Zweifel Sicherheit und Geborgenheit ablehnt?

Vielleicht hilft es Dir und ihr, wenn Du verdeutlichst, dass auch Du ein Sicherheits- und Geborgenheitsbedürfnis hast. Und wenn sie immer nur zu einem "vorläufigen ja" bereit ist, Du eben unsicher bist und bleibst. Und in dieser Situation der ständigen Unsicherheit möchtest Du nicht zu lange ausharren.

Auch könnte es eine Hilfe sein, wenn Du ihr klar machst, dass Du nicht der ideale Partner bist, weil es keinen idealen Partner gibt. Jede Beziehung lebt von der Arbeit, die in die Beziehung gesteckt wird. Arbeit ist Investition von Zeit, Kraft und Gefühlen und evt. auch Geld. Ich investiere nicht, wenn ich nicht sicher bin, dass das Investierte auch sicher ist.

Beispiel: Die Geschäftsaussichten im Takkatukka-Land sind hervorragend - wäre da nicht eine instabile Regierung. Schon morgen könnte die Regierung ausländische Investoren enteignen oder die Steuern so hoch setzen, dass jeder Gewinn des Investierten auf Null herabgesetzt wird und ggf. Verluste eintreten. Frage Deine Freundin, ob sie Dir "jetzt" zu einer Investition im Takkatukka-Land raten könnte?

Ich würde mit einer Investition so lange warten, bis sich stabile politische Verhältnisse eingestellt haben. Alles andere wäre höchst riskant und eher leichtsinnig. Aus meiner Sicht könnte es hilfreich sein, wenn Deine Freundin erkennt, dass sie selbst diese Regierung ist, die sich für stabile Verhältnisse entscheiden muß. Sie selbst muss zum Investor in Sachen Beziehung werden bei aller Unsicherheit, die wir als Menschen nie ganz vermeiden können. Stabilität und Sicherheit entstehen nicht über Nacht sondern wachsen durch Arbeit von beiden Seiten.

Ich hoffe, meine Zeilen sind Dir bzw. Euch eine Hilfe um zu erkennen, was getan werden muß.

LG; Nordrheiner
 
G

Gast

Gast
wie willst du nach den vorfällen jemals wieder vertrauen können?

sie lügt und spielt ein falsches spiel.

ich würde mich von so einer verlogenen person trennen.
 
G

Gast

Gast
Weil du dachtest: ich könnte demnächst keine andere Frau kennenlernen, beziehungsweise mit anderen Frau Sex haben. (Bedürftigkeit).
Kein guter Grund, um eine Beziehung anzufangen.
Jedoch fange zu viele Menschen, Frauen wie Männer, genau aus diesen Gründen oft Beziehungen an.
Sie wollen Bestätigung, können nicht alleine sein oder denken, sie werden niemand anderes kennenlernen können.
Sie sind emotional abhängig.
Das sind Menschen die können nicht allein sein, haben immer mehrere Eisen im Feuer.
Allzu oft ist der Drang nach diesen Gefühlen so stark, dass, sobald ein Mensch auftaucht, der ihnen dieses auch nur ansatzweise geben kann, sie sich Kopf über Hals darauf einlassen – ob er zu ihr passt oder nicht.
Grad wen die dir sofort nach dem Mund reden, schnell zu allem bereit sind, sollten die Alarmglocken schrillen.
Das ist nicht so weil du so ein toller Hecht bist, auch wenn sie so tut!
Weißt du was Frauen sagen und was sie wirklich meinen, wohl nicht....
Eine Partnerschaft braucht Zeit sich zu entwickeln, sie will was sofort , nur was?
So entstehen Beziehungen, die nicht auf Liebe, Anziehung und dem Wunsch des Zusammenseins basieren, sondern aus einem Bedürfnis.
Sie entstehen, weil uns etwas wichtiges fehlt.
Bei echten Beziehungen formiert sich eine Symbiose aus zwei sich wertschätzenden und unabhängigen Menschen, die bereit sind, etwas gemeinsames zu kreieren und sich gleichzeitig den Raum lassen, sich individuell und frei zu entfalten.
 
G

Gast

Gast
Bitte verlass sie. Du kannst definitiv etwas besseres finden.
das erste was mich sehr irritiert hat, sie nimmt.ihr kind mit obwohl sie dich so kurz kennt? Nix gegen dich, aber das ist nicht normal.
Dann belügt sie dich ständig. Ich glaub sie will dich nur als Ersatzvater.
Und ganz ehrlich, diese frau wird dich weiter anlügen und hintergehen. Ich könnte.nicht damit leben. Da bin ich lieber alleine ;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Fehlendes Vertrauen in der Beziehung Liebe 2
M Weiter Vertrauen? Liebe 6
L Wie Vertrauen aufbauen? Liebe 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • (Gast) pummel:
    Weil es mich wundert 😅 manche gehen um die Uhrzeit schlafen 😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ist dein Rhythmus nicht kaputt dadurch?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Ich hab doch eben keinen, du Genie 😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Ja trotzdem gibt es auch Leute die irgendwie einen Rhythmus haben auch wenn sie nicht arbeiten etc. 😅
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Aber ich habe keinen Grund 😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Dachte vielleicht an joggen oder so? ^^
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    😂😂😂
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Der war gut
    Zitat Link
  • (Gast) pummel:
    Wer weiß xD
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Ich verlasse die Bude nur für 3 Dinge derzeit
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast pummel1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) pummel1:
    Und die wäre ?
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    ;)
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Friseur, Arzt, Vorstellungsgespräch
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Aso :)
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Und wie verlaufen die Gespräche ?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Gut, wie man sieht 😂
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Nichts gefunden?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Du stellst Fragen. Nichts bekommen 🤷‍♂️
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Oh man, nicht aufgeben :)
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Man hat mich aufgegeben 🥲
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Solange du dich selbst nicht aufgibst, ist alles andere egal
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Wirklich? 🥺
    Zitat Link
  • (Gast) pummel1:
    Ja, was bringt es dir wenn du nicht an dich selbst glaubst aber andere es tun?
    Zitat Link
  • @ Dishonor:
    Vielleicht mehr als das Umgekehrte 🤔😬
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben