Anzeige(1)

Lehrerin ist unfair zu mir, nur zu mir!!! Ich komme mit ihr nicht mehr klar!!!

KissKiss

Mitglied
Sie hat mir eine 4 in Mitarbeit gegeben, obwohl ich mich in jeder ihrer Stunden, am Unterricht beteildige. Nur ruft sie mich kaum bzw. nie auf!
Mein Freund, ich will nicht sagen, dass er sich nicht beteildigt, aber er beteildigt sich nicht so sehr wie ich und hat eine 2 bekommen...?!?!
Ich passe auch immer auf (wenn man bei der nicht aufpasst, ist man geliefert), aber mein Freund passt nun mal nicht immer auf und hat trotzdem eine 2!

Manchmal fragt sie auch, ob jemand noch Fragen hat und wenn ich eine habe, melde ich mich. So. Dann meldet sich jemand nach mir, sie geht zu dem jenigen hin, ich warte immer noch. Dann meldet sich wieder jemand, sie geht zu ihr/ihm hin, ich warte immer noch.
Und so ging es mal eine ganze Unterrichtsstunde!

Sie hat eigentlich gar keinen Grund dazu, so zu sein!

Mir ist auch aufgefallen, dass meinen Freund sehr bevorzugt wird von ihr. Nur er. Bei ihm lässt sie einiges durchgehen.

Das ist nicht normal!

:)
 

Anzeige(7)

Mamori

Mitglied
Hey ^^

Das Problem kenn ich. Meine ehemalige Deutschlehrerin hat mir ständig fünfen aufgedrückt und an mir rumgemeckert. Also bin ich eines Tages zu ihr hin und habe ihr gesagt, dass ich es anders sehe (in ruhigem und freundlichen Ton) und dass ich finde, dass ich mich oft melde usw. Als Reaktion hat sie meine Eltern kommen lassen und ihnen erzählt, ich hätte sie voll angeschissen.
Jedenfalls hatten wir dann LK Wahlen und die fielen sehr gering aus. Also musste ich wohl oder über Deutsch nehmen. Ich habe eine andere Lehrerin bekommen, stehe 2 (1 im mündlichen) und mache jetzt mein Abitur.
:D:D:D

Ich würde dir raten, mit ihr zu sprechen, wenn das nichts hift, geh zu einem Vertrauenslehrer (am Besten mit Unterstützung). Je nachdem, wie lange du sie noch hast und in welcher Stufe du bist, würde ich sogar zum Direktor gehen. Aber versuch das erst auf anderen Wegen zu klären! Sprich mit deinem Freund, mit anderen aus deiner Klasse und bitte sie, mal auf dich zu achten. Und wenn die freundliche Tour nichts bringt, dann muss es halt anders gehen. Gib auf keinen Fall auf!

Ganz viel Erfolg und erzähl mal, wies weitergeht :)

lg, Mamori
 

KissKiss

Mitglied
Der Rest der Klasse, auch mein Freund, hat es schon bemerkt.
Aber das Problem ist bei ihr, dass sie immer sagt, dass wir nicht mit ihr diskutieren sollen und sie sei ja die Lehrerin und sie wüsste ja was sie tut.
Und wenn man es doch wagen sollte, etwas gegen sie zusagen, ist die noch in der nächsten Stunde super schlecht drauf und lässt es auch an uns aus.
Wir haben uns auch schon an einen Vertrauenleherer gewendet, aber dabei kam nichts raus. Es hat rein gar nichts gebracht!
Sie hat uns nur angemault und uns vor dem Vertrauenlehrer so dargestellt, als ob wie nur Fehler machen würden.

Ich kann mich noch an den letzten Freitag erinnern. Da war sie wieder so schlecht drauf, kam schon mit so einer Visage (tut mir Leid, aber es war nun mal so) rein und hat es schön an uns ausgelassen bzw. an allen, außer an meinem Freund. Und das verstehe ich nicht! Zu dem ist sie immer nett, lächelt ihn immer an und zu dem Rest ist sie total mies.
Dazu muss ich aber noch sagen, dass er nicht von allen Lehrern so liebenswürdig behandelt wird. Nicht das er so schwierig sei, aber er ist schone eine Nummer für sich :D

:)
 

Success

Mitglied
Sprich sofort mit ihr direkt.
Sag ihr wie du das siehst, was für einen Eindruck du von ihr hast. Sags ihr einfach direkt und hab keine Angst davor.

Lehrer dürfen nur objektiv beurteilen, d.h. das was dir gerade widerfährt ist einfach nur eine Frechheit.

Wenn deine Lehrerin nicht diskutieren will, geh sofort zu deinen Eltern und deinen Direktor/in. Red mit ihm/ihr, schildere die Situation und sag ihm/ihr er soll sich darum kümmern.

Für mich wäre das eine Frechheit, also würde mir jemand ins Gesicht spucken.
 

whitewine

Aktives Mitglied
Bitte sprich deine Lehrerin noch einmal darauf an. Tu dies freundlich und ohne Vorwürfe, nur mit Ich-Botschaften ("ich fühle mich ungerecht behandelt, weil...", "für mich ist es so, dass....). Bestehe darauf, dass du ein Problem hast und dass du dieses mit ihr besprechen willst. Wenn sie keine Zeit hat, bestehe auf einen Termin, den sie bestimmt - auch wenn es nur ein Telefongespräch ist. Betone immer wieder, dass dir viel daran liegt mit ihr das Problem zu besprechen. Betone, dass es dir nicht gut geht in ihrem Unterricht. Wenn das nichts bringt, oder sie sich nicht darauf einlässt, wende dich an die Schulleitung.

Ich stehe selbst in der Ausbildung zur Lehrerin. Klar, es gibt "schlechte Lehrer", die eigentlich ungeeignet sind für den Beruf. Aber ich denke die meisten Lehrer möchten ihren Schülern nur Gutes. Und v.a. Lehrer sind auch nur Menschen! Vielleicht ist sie überfordert oder schätzt dich irgendwie falsch ein, oder vielleicht fällt es ihr nicht einmal auf, dass sie dich ungerecht behandelt. Ich denke, die Lösung ist gute und sachliche Kommunikation!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben