Anzeige(1)

Lehrer um Hilfe bitten?

mimiisteinsam

Neues Mitglied
Guten Tag, ich habe ein kleines Problem, ich ritze mich und daswird auch momentan immer mehr. Ich weiß das ich damit aufhören sollte, aber es geht nicht also versucht es bitte garnicht erst.

Nun zu meiner Frage, ich habe vor mit meinem Lehrer darüber zu reden doch ich weiß auch das er bei so etwas die schweigepflicht brechen kann und auch darf und mit meinen Eltern daüber reden kann ( die nicht bescheid wissen) doch ich muss mit jemandem reden weil so geht es nicht mehr.´

Ich habe schon versucht zu einem psychologen zu gehen doch habe dort keinen Termin bekommen. Nur kann ich schlecht zu meinem Lehrer gehen und sagen das ich mich ritze. Wie kann ich am besten sagen was mit mir los ist oder sollte ich es doch lieber ganz lassen? Danke schonmal im Vorraus
 

Anzeige(7)

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Dein Lehrer ist eventuell damit überfordert, versuch es doch erstmal bei deinem Hausarzt, der kann dir auch weitere Stellen empfehlen.
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Ich sehe es auch so, hier sollte ein Arzt Dein Ansprechpartner sein und nicht Dein Lehrer.
Mit Bauchschmerzen gehst Du ja auch nicht zum Bäcker ;)
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Lehrer unterliegen keiner Schweigepflicht.
Sozialpädagogen schon. Dahin könntest du dich wenden.
Ich denke nicht, dass es eine große Belastung für einen erwachsenen, professionellen Ansprechpartner sein sollte, da das "Ritzen" sehr verbreitet ist und man in Fortbildungen etc. häufig über SvV aufgeschlaut wird.
(Welche Hilfe wünschst du dir denn?)
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Alternativ kannst du dich an psychologische Beratung in deiner Ortschaft wenden. Ein Lehrer ist nicht grad der beste Fachmann für sowas.
 

Stachel

Aktives Mitglied
Lehrer haben keine Schweigepflicht, dass ist korrekt. Aber wenn du es schon in Betracht ziehst dich an ihn zu wenden, dann hast du ja anscheinend eine gewisse Art von Vertrauen aufgebaut. Du könntest also evtl. darauf vertrauen, dass er nicht gleich zu deinen Eltern rennt wenn du ihm Gründe dafür gibst. Auf der anderen Seite wäre es vielleicht auch nicht unbedingt schlecht, wenn deine Eltern da Bescheid wissen.
 

Enjoy

Mitglied
Guten Tag, ich habe ein kleines Problem, ich ritze mich ...
Ich habe schon versucht zu einem psychologen zu gehen doch habe dort keinen Termin bekommen.
Erst einmal finde ich es gut von Dir, dass Du Dir selbst helfen willst. Das zeigt, dass du dein "kleines Problem" verstanden hast. Es ist nämlich kein kleines Problem!

Ruf hier an: https://www.beratung-caritasnet.de/...n/seelenkratzer-selbstverletzendes-verhalten/

Hier wird man Dir in jedem Fall helfen oder Dir genau sagen, wo man Dir in Deiner Nähe helfen kann. Und warte nicht damit!
 
C

Catley

Gast
Wähle bitte deinen Vertrauenslehrer und kläre vor dem Gespräch für dich mit ihm ab, was er weitergeben kann und was nicht.
 

Kat10d

Neues Mitglied
Also ich habe mich früher auch „geritzt“ und musste auch mit jemandem reden. Ich habe sehr großes Vertrauen zu meiner Französisch Lehrerin, und habe es beschlossen ihr zu sagen. Ich hab mich aber irgendwie nicht getraut sie einfach darauf anzusprechen, deshalb habe ich einfach meine Gefühle gezeigt ( war einfach traurig hab geweint und nicht gelacht ) dann ist sie auf mich zugekommen und wir haben einen Termin ausgemacht. Tja und da hab ich auch nicht gewusst ob ich ihr das jetzt wirklich sagen soll. Und hab ihr erstmal von meinen Problemen in meiner Familie erzählt. Irgendwann hab ich mich dann aber zusammengerauft und ihr gesagt dass da noch ein viel schlimmeres Problem ist. Weil ich es einfsch nicht aussprechen konnte hab ich einfach meinen Arm hochgekrempelt und ihr meine Wunden gezeigt. Sie hat darauf erstmal nichts gesagt. Dann wollte sie mir eine Vertrauenslehrerin nahelegen, was ich eigentlich blöd fand, aber ich konnte es ihr nicht abschlagen. Die Vertrauenslehrerin hat eigentlich alles vermasselt, weil sie dafür gesorgt hat dass ich für eine gewisse Zeit nicht mehr in die Schule durfte und so weiter. Jetzt bin ich wieder in der Schule, aber rede jetzt mit keinem mehr über meine Gefühle außer mit meiner Lehrerin, inwiefern ich denke dass sie sie verkraftet. Tja. Ich hoffe bei dir läuft das besser. Ich hab mir sehr oft Gedanken darüber gemacht ob ochste mit meinen Problemen belaste und sie dann auch mal konfrontiert und sie meinte, dass sie ja auch mit anderen anonym reden kann und dass man solche Sorgen einfach teilen soll und egoistisch denken soll. Außerdem sei es ihre Entscheidung ob sie mir zuhört da sie eine erwachsene Frau ist. Also wenn du einen echt guten Draht zu deiner Lehrerin hast würde ich das ihr auf jeden Fall sagen. Viel Glück
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Lehrer Gefühle gestehen Schule 32
E Hat der Lehrer Respekt vor meiner Leistung? Schule 10
B Lehrer plötzlich komisch zu mir Schule 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Sebastian 2
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Sebastian 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Sebastian 2:
    Habe 160 fehlstunden Lehrerin möchte mit Stufeneitung sprechen was passiert jetzt
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Fehlstunden wobei? Mehr Infos wären ganz gut
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben