Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Klassenfahrt

G

Gast

Gast
Hallo ich weiblich 13 Fahre bald nach Österreich auf Klassenfahrt... allerdings habe ich große Heimweh Probleme und muss mich aber jetzt entscheiden ob ich mitfahre. 7 Tage und keine Möglichkeit nach Hause zu kommen. Fliegen dürfen wir nicht. Bin echt ein wenig verzweifelt. Bitte nicht Vorschläge wie Zuhause anrufen oder so, denn das bringt nichts wie wir alle wissen.
 

Anzeige(7)

Verstehst du dich mit deinen Klassenkameraden sehr gut? Hast du gute Freunde?

Wenn ja, dann fahr auf jedenfall mit!!! Dann wird es bestimmt lustig. Gegen dein Heimweh... Du kannst ja zum Beispiel irgendwas mit nehmen, wodurch du dich auf Klassenfahrt dann wohler fühlst. Zum Beispiel ein Kuscheltier (Mit 13 hat man sowas doch nicht mehr? Als wir damals auf Klassenfahrt waren, hatten zumindest alle Mädchen ein Kuscheltier mit!). Ein Kuschelkissen? Oder ein Bild von deiner Familie?

Nach Hause telefonieren ist aber auch keine schlechte Idee (auch wenn du das nicht hören möchtest). Darauf kannst du dich dann ja immer freuen. Erzähle dann aber nicht zu sehr wie sehr du nach Hause willst. Sondern erzähle von den was du erlebt hast. Was ihr den ganzen Tag gemacht habt. Habe Begeisterung für das was ihr alles kennen lernen werdet!

Ansonsten versuche dich immer gut abzulenken, damit du gar nicht erst groß an zu Hause denkst. Ist manchmal schwerer gesagt als getan, aber du musst es dann versuchen. Halte dich an deine Freunde. Wissen die von deinen Problemen? Wenn ja, dann können die dich vielleicht gezielt versuchen abzulenken (Spiele? Tanzen? Musik hören?...).

Also ich denke das ist wichtigst ist, dass du es positiv siehst. Auch jetzt schon. Anstatt schon über Heimweh nach zu denken, solltest du dich schonmal darüber freuen wie toll die Klassenfahrt werden kann. Wie viel Spaß du mit deinen Freuden haben wirst, neue Umgebung usw usw.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Heimweh ist normal.

7 Tage sind eine überschaubare Zeit, die man als 13-jährige aushalten kann. Du bist ja keine 3 mehr. Das ist ein gutes Training für spätere Abnabelungsprozesse.

Wenn Du jetzt diesen Herausforderungen aus dem Weg gehst, dann werden Dir spätere wie riesige Berge vorkommen. Zumal die Anforderungen an Dich mit steigendem Alter wachsen, es wird mehr von Dir erwartet und verlangt.

Wenn Du diese Herausforderung gut meisterst (= durchhältst, mit Schmerzen, aber durchhältst), wirst Du bei der nächsten Aufgabe belohnt, indem sie Dir nicht mehr so herausfordernd vorkommt. Und noch viel später wirst Du darüber lächeln.

Nur Mut!
 

Bierdeckel111

Aktives Mitglied
Wie schon einer vor mir geschrieben hatte. Die Klassenfahrt ist ein gutes Training für später. Später musst du auch schauen wo du bleibst im spätesten Fall wenn deine Eltern gestorben sind. Da ist oft keiner da, der dir beisteht oder hilft. Außerdem gibt es andere 13-Jährige Kinder die garkeine Eltern mehr haben weil die Eltern an Krebs, an einem Autounfall oder was auch immer gestorben sind oder "Spätgeburten" sind. Ich z.B. bin so eine Spätgeburt. Zwar leben beide Elternteile noch aber ich lernte nie meine Großväter kennen und die letzte Oma ist gestorben wo ich 23 war.
 

Möpp Mööp

Mitglied
Wie schon einer vor mir geschrieben hatte. Die Klassenfahrt ist ein gutes Training für später. Später musst du auch schauen wo du bleibst im spätesten Fall wenn deine Eltern gestorben sind. Da ist oft keiner da, der dir beisteht oder hilft. Außerdem gibt es andere 13-Jährige Kinder die garkeine Eltern mehr haben weil die Eltern an Krebs, an einem Autounfall oder was auch immer gestorben sind oder "Spätgeburten" sind. Ich z.B. bin so eine Spätgeburt. Zwar leben beide Elternteile noch aber ich lernte nie meine Großväter kennen und die letzte Oma ist gestorben wo ich 23 war.

Whoaaaaaah! Mal ganz ruhig, Tiger! Es gibt keinen Grund, einer 13-jährigen, die das erste Mal auf Klassenfahrt fährt, solche Angst zu machen und ihr was von Krebs, Autounfällen, Spätgeburten :)confused:) und toten Omas zu erzählen!

Jeder hat mal Heimweh. Besonders in dem Alter ist das etwas ganz normales. Ich bin auch jetzt noch traurig und besorgt, wenn ich mal länger nicht in der Nähe meiner Familie bin, und kriege mein Leben trotzdem auf die Reihe.

Es gibt keinen Grund, Heimweh schlecht zu reden. Sie hat um Hilfe gebeten, nicht um Horrorgeschichten.

@Gast
Dass du Heimweh hast ist etwas vollkommen normales. Du liebst deine Familie und du möchtest ungern von ihr getrennt sein. Dieses Gefühl hatte ich auch und hat jeder, auch wenn es viele nicht zugeben möchten. Nach ein, zwei Tagen ist das aber meist vorbei und du kannst die Klassenfahrt genießen. ;) Lenk dich ab und unternimm viel mit deinen Freunden, dann geht die Zeit schnell vorbei und du hast gar keine Zeit, traurig zu sein.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Keine Freunde & Klassenfahrt steht kurz bevor...RAT DRINGEND NÖTIG Schule 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • G (Gast) giftzwerg
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast giftzwerg hat den Raum betreten.
  • (Gast) giftzwerg:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben