Anzeige(1)

Juniorstudium

Biokatze

Aktives Mitglied
Hallo
Ich wollte fragen, ob sich jemand mit einem Juniorstudium auskennt. Ich liebe das Fach Chemie und wollte deshalb fragen, ob jemand das schon mal gemacht hat. Ich bin in der Schule weder besonders gut noch schlecht, aber in Chemie bin ich wirklich herausragend ( Ich weiß Eigenlob stinkt, aber auch meine Lehrerin hat das gesagt.). Das Problem ist nur, dass ich keine Person bin, die sonderlich Belastbar ist. Naja eigentlich schon, aber ich gehe auch schnell daran kaputt und die Oberstufe ist ja sowieso kein Zuckerschlecken. Ich werde in der 12 und 13 Chemie als Profilfach haben, aber ich bezweifle, dass mir das reicht, denn dieses Fach ist für mich keine Schule sondern ein "Hobby". Trotzdem habe ich Angst vor einer großen, zusätzlichen Belastung. Wie gesagt, hat jemand mit einem Juniorstudium oder ähnlichem Erfahrung?
 

Anzeige(7)

Biddi

Sehr aktives Mitglied
"Das Juniorstudium richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen und sehr guten schulischen Leistungen. So nutzen vor allem solche Schülerinnen und Schüler das Frühstudium, die sich in der Schule nicht genügend ausgelastet fühlen und ihren speziellen Interessen schon an der Universität nachgehen möchten. Die höhere zeitliche Belastung durch Schule und Studium sollten die zukünftigen Juniorstudierenden gerne in Kauf nehmen."(Uni Hamburg)

Wenn Du nicht besonders belastbar bist, solltest Du die Finger davon lassen und erst einmal ein Abi mit einem sehr guten Durchschnitt anstreben.
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Ich rate davon ab. Habe es damals bei Mitschülern beobachtet und beobachte es jetzt an einer 16 jährigen Studentin in meinem Studiengang.

Erstens musst du in der Schule hervorstechen, um angenommen zu werden. Ein einziges gutes Fach reicht nicht.

Zweitens ist ein Studium weitaus anstrengender als der Schulunterricht. Es kann sein, dass du den Stoff stark unterschätzt.

Drittens hat man es als junger Überflieger in der Uni schwer. Man lernt kaum Freunde kennen, ist oft Neid ausgesetzt und kaum jemand gibt sich mit einem ab. Für Veranstaltungen braucht man zu allem Übel oft noch den "Muttizettel".

Viertens hast du alle Zeit der Welt. Du wirst früh genug in einen Beruf einsteigen müssen ;) Genieße deine Schulzeit und danach deine Studentenzeit. Das Studentenleben ist ein wunderschöner Abschnitt deines Lebens. In dieser Zeit kannst du dich austesten, du kannst über dich hinauswachsen und zu dir selbst finden. Verkürze diese Zeit nicht, indem du schon jetzt dein Leben stressiger machst, als es sein muss ;)

Ich denke für Dich wären Wettbewerbe in Chemie für Schüler das richtige ;) Da kannst du zeigen, was du kannst. Meine Schule bot sowas immer an. Du kannst aber auch einfach mal googeln ;)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben