Anzeige(1)

immer schuld

Schattenengel

Mitglied
Hallo, ich habe ein Problem und würde gern eure Meinung dazu lesen: Es kommt immer wieder vor, dass ich die Schuldzuweisungen für Dinge bekomme, für die ich nicht verantwortlich bin.
Das geht mir übrigens schon fast mein Leben lang so. Ich weiß nie richtig, wie ich mich wehren soll und versuche mich meist zu rechtfertigen. Habe das Gefühl, ich werde nie richtig ernst genommen. :confused:
 

Anzeige(7)

Success

Mitglied
Wer sagt den, dass das schlecht ist?

Wem du die Schuld gibst, dem gibst du die Verantwortung. Wem du die Verantwortung gibst, dem gibst du die Macht.

Diese Leute die ständig die schuld auf dich schieben, wollen doch nur wieder gut da stehen, jedoch verlieren sie dadurch Macht.

Ein anderer Fall wäre, wenn diese Leute Scheiße bauen, und die ganze Schuld auf dich schieben, dann kannst du gerne dankbar ablehnen ;)

Einfach mit einem Lächeln im Gesicht, völlig rühig und selbstbewusst, ablehnen. Es ist so einfach, glaub mir. Und investiere ja nicht deine Zeit dich rechtzufertigen, das ist Blödsinn. Sag einfach "Nein ich wars nicht" und fertig.

mfg Success
 

Sara7

Aktives Mitglied
genau, stimme success voll und ganz zu!


wer sich rechtfertigt, klagt sich an.


eine weitere methode ist, einfach mit eigenen worten zu wiederholen, was der andere da gesagt hat...also:

(mach ruhig ne pause...zähle langsam bis 10 um ruhig zu werden, und dann sagst du:)

"aha, du meinst also..... - verstehe ich dich da richtig?"

und dann sagst du nur noch nach einer kleinen pause hinterher:

"ist ja ein interessanter schwachsinn."

und lass den anderen damit einfach stehen, dann wird diese situation rapide abnehmen.


dafür muss man ein bissl üben, ja fast auswendig lernen, denn es ist schwer, wenn es in einem tobt, aber es klappt ungemein gut!!!!

ich wünsche dir damit gaaaaannnnz viel erfolg u. spaß
:)

deine sara7
 
L

Lilyan

Gast
Ich hatte auch von je her der Schuld seinen Buckel . Als Kind wurde ich im Elternhaus geprügelt weil ich ja Schuld war weil mein jüngerer Bruder Mist gebaut hat . Im Kinderheim hatte ich keine Lobby und wurde von den Nonnen ständig für Irgendetwas gestraft was ich wirklich nicht verbrochen hatte . Ich konnte mich ja bei keinen Eltern oder Großeltern beschweren weil diese sich um mich nie kümmern wollten . Ja in meiner ersten Ehe ging es weiter . Ich sei Schuld weil das Geld nie reichte obwohl ich in den 20 Jahren kein Taschengeld geschweige denn Haushaltsgeld sah und nur arbeiten ging . Aber jetzt kämpfe ich für mich die Rechte an Fairness aus und billige diese nicht nur den anderen zu . Auch in der Arbeit hat man mir ständig Fehler unterjubeln wollen bis mein Chef eines Tages meinte er verstehe es nicht warum ich mich nich wehren tu . Nun stelle ich mich denen in den Weg die mir ihre eigene Schuld aufdrücken wollen und siehe da ich habe jetzt mit diesen Thema ziemlich meine Ruhe .
 

Schattenengel

Mitglied
Möchte mich bei allen bedanken, die versucht haben, mir zu helfen.
Habe noch nie einen Beitrag in ein Forum geschrieben, habe auch erst seit kurzem Internet und mich gestern mal getraut, da man hier ja anonym ist.

Es ist nicht einfach, habe mir seit der Kindheit viel gefallen lassen und habe mich nicht zu wehren gewußt. Fand und finde nur immer alles ungerecht, was mir so passiert ist.
Habe mich sehr zurückgezogen und auch nicht versucht freunde zu finden. Hatte bis gestern eine Maßnahme vom Arbeitsamt für 5 Monate, mußte u.a. mit suchtkranken Menschen zusammen arbeiten. Habe dabei gute Erfahrungen gemacht und über mich selbst gestaunt, wie gut ich doch mit anderen - auch mit Kollegen - zurecht kommen kann, wenn ich etwas mehr aus mir raus gehe.

Aber dann kam ein Rückschlag vor etwa 2 Wochen: Meine Chefin wollte mich telefonisch erreichen, aber mein Telefon ging nicht.
Sie schickte eine Kollegin zu mir, welche sich kundig machen sollte, warum ich nicht an den Apparat gehe. Der Fehler lag am Kabel, wo aus Versehen jemand ran gekommen ist. (Kabel führt durch mehrere Räume in einem älteren Haus mit älterem Telefon und Anschluß). Alle suchten nach der möglichen Ursache und als sie mich dann endlich an der Strippe hatte, meinte sie nur: "Komisch, dass man erst jemanden schicken muß". Ich wäre schuld wenn das Telefon nicht geht. Ich weiß, dass es Schwachsinn ist, aber ich kann trotzdem nicht nachvollziehen, warum sie mir trotzdem die Schuld geben wollte. Fühle mich dadurch persönlich angegriffen.
Vielleicht ist das ja mein Fehler.
Na ich werde auf jeden fall eure lieben Ratschläge beherzigen.
Liebe Grüße Schattenengel
 

Sara7

Aktives Mitglied
an lilyan:

CHAKKA!! du hast es echt kapiert...du hast dich selbst entschieden, kein opfer mehr zu sein...und dafür bekommst du von mir ein

;-*

und an dich, schattenengel, mein schatz:

ich habe das auch so gemacht...gesagt: mit mir nicht mehr...no no!!

bei solchen stories wie mit dem telefon reagiere ich jetzt folgendermaßen (und das kann wirklich JEDER lernen, der einfach mal anfängt und es wirklich wirklich will, mein schatz!!):

"Ja, tatsächlich, das muss ihnen ja so vorkommen, wie sie sagen...und das ist echte mühe, die das telefonproblem da ausgelöst hat, kann ich voll nachvollziehen...nicht auszudenken, was im notfall dann passieren könnte...aber ich bin froh ihnen mitteilen zu können, dass ich herausgefunden habe woran es lag: das kabel …usw. und so fort."

ich habe herausgefunden, dass menschen sich selbst geschichten erzählen (so wie dein arbeitgeber) und sie auch sofort fest glauben...dafür muss man einfach verständnis haben...

und klasse ist es, wenn du die gelegenheit hast, für die geschichte verständnis zu zeigen (auch wenn du in wirklichkeit gar kein verständnis hast, nimmt ihnen den wind aus den segeln!), indem du diese geschichte wiederholst und die mühe der person noch hervorstreichst...dann führst du alles zu einem glücklicheren ende...nämlich der WAHRHEIT und schließt damit ab, dass nicht zu erwarten ist, dass das wieder vorkommt...

und dann bist du kein opfer mehr - sondern KÖNIGIN!!! alles unter kontrolle...CHAKKA!

:-* für dich, du schaffst es!!

deine sara7
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Ich dachte immer ich sei Schuld Ich 7
V Prostitution immer schlimm? Ich 47
T Ich entferne mich immer mehr von mir und meiner Beziehung Ich 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben