Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Idiote erkennen und loswerden?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

easyrider

Mitglied
Servus Leute,

kennt das jemand? Da gibt es Leute die nichts auf die Reihe kriegen aber sich für sonderbar grandios halten und die eigenen Erfolge madig machen wollen. Gibt man diesen Subjekten dann Gegenwind knicken sie entweder reudig ein oder werden aggressiv.

Was sind das für Menschen und wie wird man diese Trottel elegant und schmerzfrei wieder los?

Seid gegrüßt,
easyrider
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
hallo easyrider,

Menschen, die Dir den Erfolg neiden, meide. Falls Du ihnen einmal nicht ausweichen kannst, dann frage sie doch, ob sie ihre neidvollen Aussagen nötig haben?

Auf keinen Fall kann ich dazu raten, in überheblicher und beleidigender Art zu denken und zu handeln, denn das bringt Dich auf das gleiche Niveau, dem Du zu entkommen suchst.

LG; Nordrheiner
 

easyrider

Mitglied
Hallo Nordrheiner,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Ja, ich versuch bei solchen "Aktionen" so gut es geht mich zusammenzureißen, nur ist mir aufgefallen das in den letzten Jahren die "Idiotenquote" angestiegen ist oder ist das meine subjektive Wahrnehmung?

In meiner Vergangenheit hatte ich oft selbstlos ein Ohr für Menschen oder Lösungen angeboten aber seit ein paar Erlebnissen verfahre ich da recht wirtschaftlich. Habe ich selbst nichts davon, gibt es auch nichts mehr von mir.

Eigentlich Schade aber mir kommt es vor, als seien die Werte die mir mein Großvater noch beibrachte an Wert verloren zu haben.
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Menschen als "Subjekte" darzustellen ist aber genauso niveaulos. Was macht dich da denn besser? Keiner ist da ein Ghandi.

Eigentlich kommt es ganz auf die Situation an, und wie man es wie du selbst sagst, subjektiv bewertet. Nicht immer ist alles so wie man es sieht. Vorallem wenn man sowieso schon negativ geprägt ist kann man auch schnell aus einer Mücke einen Elefanten machen.
Wenn jemand aber wirklich narzisstische Tendenzen hat und generell auch keinen positiven Beitrag zum eigenen Leben darstellt, dann kann man den Menschen doch auch einfach aus dem Weg gehen. Stellt man sich aber immer wieder dahin und lässt sich darauf ein, na dann beißt sich die Katze selbst in den Schwanz und das Problem liegt bei einem selbst. Man kann die Menschen selten wirklich ändern.

Wie reagierst du denn auf Gegenwind? Ich mein, du schreibst gerade auch aus einer eher aggressiven Natur heraus, das ist halt meine subjektive Wahrnehmung.
 

Arktur

Sehr aktives Mitglied
Meistens finde ich es wenig überzeugend, wenn jemand über andere Menschen von "Idioten" und "Trotteln" spricht. Mein Eindruck ist, dass da auch manchmal ein Gefühl der eigenen Grandiosität dahinter stecken könnte, aus der man von oben herab auf die vermeintlichen Trottel runterblickt.
 
G

GrayBear

Gast
In dem man da nicht ist, wo sich Idioten gerne aufhalten. Und da die Idioten immer nur "die anderen" sind ...

Selbstüberschätzung und Abwertung anderer hilft nicht viel.

Deshalb: zu
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben