Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich will weg und halte es nicht lange aus

hallo438

Neues Mitglied
Hi erstmal,
Ich hoffe ich mache das hier richtig aber wollte kurz nach Rat fragen. Bin ich wirklich Schuld oder ist da was anderes? Es wäre lieb wenn ihr eure Meinung dazu äußern könntet ich fühle mich momentan nur verunsichert.
Also erstmal wie gesagt, ich halte es nicht mehr aus ivh zittere gerade ohne dass ich geweint hab oder sonst was.
Zu Hause ist immer Stress bei mir. Seitdem ich klein bin so ca. 5 Jahre alt bin (bin jetzt 16). Es hat angefangen damit, dass sich meine Eltern jedennn Tag gestritten haben. Mir was das immer total unangenehm und jetzt bin ich der Sündenbock. Meine Eltern verstehen sich nun besser aber dafür werde ich als Sündenbock abgestempelt. Meiner Meinung nach bin ich eher ein ruhiges und höfliches Kind. Ich rede mit meinen Eltern immer respektvoll und versuche mein Bestes Sachen zu erreichen die sie glücklich machen wird. Ja auch ich hab hier und da meine Fehler, aber im Gegensatz zu anderen ist das wohl nichtmal schlimm. Allgemein wird mir gesagt ich wäre nutzlos, zu viel von der westlichen Welt beeinflusst, dumm (bin auf einem Gymnasium und recht anständig meiner Meinung nach) etc. Zudem werdd ich immer von meinen Eltern kontrolliert und hab fast keine Selbstbestimmung. In die Schule gehen und ab und zu zu meiner Nachbarin ist fast das einzige was mir erlaubt wird. Wenn ich in die Stadt will mit meinen Freundinnen sollen einer meiner Geschwister mit. Ich finde das ist total unnötig und sie haben keinen Grund so zu übertreiben. Gestern Abend hatte ich vergessen mein Handy wegzulegen (muss es jeden Abend ins Zimmer meiner Eltern legen). Sie hatten ihr Licht schon ausgeschaltet und daher wollte ich nicht stören weil ich weiss dass mein Vater früh aufstehen muss wegen Arbeit und allgemein Schlafprobleme hat manchmal. Dann mitten in der Nacht sind beide in mein Zimmer gestürzt als ich am schlafen war und haben halt nach meinem Handy gesucht und mich geweckt. Es lag weit weg von mir! Ich wusste wenn ich es nicht weit weg lege würden sie mich beschuldigen irgendwas schlimmes am Handy zu machen. Heute morgen bin ich aufgestanden für online Schule und aufeinmal hat meine Mutter mich soo angebrüllt, mein Vater ist bei der Arbeit. Sie hat super laut gebrüllt so laut sie kann und meinte zu mir wenn was schlechtes jetzt in der Familie passiert wäre ich daran Schuld, ich blieb still und habe mich selten verteidigt ganz ruhig. Es ist vieles mehr als nur dass was ivh aufgelistet hab. Ja mein Vater arbeitet hart und ich krieg meist auch viel Taschengeld aber das wars! Keine emotionale Unterstützubg oder sonst was. Nur das Gegenteil. Nie sehen sie was gutes in mir und jede Situation wird übertrieben ich bin mir sicher meine Mutter hat mentale Probleme.
Ich will weg bitte ich muss weinen. Wie soll ich weg?? Ich hab einen Freund von dem meine Eltern nix wissen.
Meine Eltern drohen immer damit dass wir zurück in unser Heimatland müssen weil ich wäre so absturz. Ich tu nix kriminelles. Alles was ich geschrieben hab ist so wie beschrieben nix übertrieben vieles untertrieben.
Mein Vater sagt immer dass wenn seine Kinder vom Jugendamt weggenommen werden, er an einem Herzstillstand sterben wird. Und dass wenn jemand versucht aubzuhauen es grosse Konsequenzen(will ich nicht genau nennen aber er würde heraus finden wo man ist etc) geben wird.
Was soll ich tun? Ich schreibe dies im Online Unterricht. Kann ich dem Staat irgendwie Bescheid sagen dass sie mich nicht finden sollen?? Ich traue meinem Vater vieles zu daher hab ich bisschen Angst.

Nebeninfos zu mir: ich habe mich eine Weile lang geritzt deswegen, kann mich oftt wegen Streit nicht in der Schule konzentrieren, ich bin Untergewichtig
 

Anzeige(7)

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Du kannst Dich an den Vertrauenslehrer Deiner Schule wenden oder direkt ans Jugendamt. Es gibt auch Beratungsstellen speziell für Mädchen aus Familien mit Migrationshintergrund, die auf "schwierige" Eltern eingestellt sind. Wo die Bandbreite von extremer Überwachung und Einsperren im Haus (wie bei Dir) bis zu Zwangsverheiratung gehen kann. Wenn Du nicht die richtigen Worte findest, wenn Du den Lehrer oder jemand von Jugendamt um Rat fragst, dann mach einfach einen Ausdruck von Deinem Post und nimm ihn mit, dann hast Du gleich alles schwarz auf weiß. Ist die einfachste Methode.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Kampfmaus Ich will weg... Ich 458
B Ich will weg von ihm aber wie ? Ich 11
A Will einfach etwas über mich erzählen. Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben