• Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich will nich mehr

G

Gast

Gast
hallo liebes Forum ,


ich bin 18 Jahre alt und in einer Ausbildung


ich habe viele probleme in meinem Leben aber das größte bin ich woll selber
ich weiss viele schreiben ich bringe mich um oder sonst was aber ich denke irgendwei ist das die einzige möglichkeit bei mir

ok ich schreibe mal was zu mir

ich bin tierisch eifersüchtig das ist der wahnsinn aber das schlimmste is ich weiss das auch noch viele bekommen das garnicht mit wenn sie eifersüchtig sind
ich schon ich aheb eine wundervolle freundinn
sie würde mir überall hinfolgen aber ich habe immer den gedanken sie würde mit anderen typen was haben das gehört denke ich zur eifersucht

das andere Problem ist ich bin in meiner ausbildung einfach unglücklich
mir macht die arbeit überhaupt keinen spaß ich kann machen was ich will es ist zum kotzen
natürlich gehe ich dann auch mit einem gesicht wie 1 jahr regenwetter auf die arbeit was die anderen mitarbeiter nätürlich anpisst :verständlich
ich würde gerne was machen was mir gefällt wo ich mit meiner wortgewandheit was bewegen kann
ich bin in einer handwerklichen ausbildung
bin aber kein man der taten sondern eher der worte von daher ich würde ich gerne was amchen wo ich sehr sehr viel mit menschen zu tuhen habe
wo ich reden kann
anderen vielleicht sogar noch helfen kann
das wäre mein traum und nicht immer das gleiche auf der arbeit
ich denke auch das man acuh im traumberuf tage hat wo man sich denkt lck mich am A**** ist das eine scheisse heute
aber bei mir ist das jetzt schon 1 jahr der fall
das kann dioch nicht sein
ist ja acuh nicht sinn der sache
der beruff soll mir spaß machen und mich nicht anpissen

und so frage ich euch könt ihr mir da helfen wie kann ichdie ausbildung wechseln und wenn jemand eine idee hat was ich amchen könnte wäre das der absolute knaller

mfg ich
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Gast :)

Also erstmal was ganz wichtiges:

ich habe viele probleme in meinem Leben aber das größte bin ich woll selber
Du bist kein Problem - Du bist ein Mensch. Und, nach dem zu beurteilen, was ich hier gelesen habe, ein netter Mensch.

ich weiss viele schreiben ich bringe mich um oder sonst was aber ich denke irgendwei ist das die einzige möglichkeit bei mir
Dein Leben, Deine Gaben, Dein Wesen einfach so ausloeschen? Nein, es gibt immer
andere Moeglichkeiten.


ich bin tierisch eifersüchtig das ist der wahnsinn aber das schlimmste is ich weiss das auch noch viele bekommen das garnicht mit wenn sie eifersüchtig sind
ich schon ich aheb eine wundervolle freundinn
sie würde mir überall hinfolgen aber ich habe immer den gedanken sie würde mit anderen typen was haben das gehört denke ich zur eifersucht
Kannst Du vielleicht schreiben, warum Du so eifersuechtig bist?

das andere Problem ist ich bin in meiner ausbildung einfach unglücklich
mir macht die arbeit überhaupt keinen spaß ich kann machen was ich will es ist zum kotzen
natürlich gehe ich dann auch mit einem gesicht wie 1 jahr regenwetter auf die arbeit was die anderen mitarbeiter nätürlich anpisst :verständlich
ich würde gerne was machen was mir gefällt wo ich mit meiner wortgewandheit was bewegen kann
ich bin in einer handwerklichen ausbildung
bin aber kein man der taten sondern eher der worte von daher ich würde ich gerne was amchen wo ich sehr sehr viel mit menschen zu tuhen habe
wo ich reden kann
anderen vielleicht sogar noch helfen kann
das wäre mein traum und nicht immer das gleiche auf der arbeit
ich denke auch das man acuh im traumberuf tage hat wo man sich denkt lck mich am A**** ist das eine scheisse heute
aber bei mir ist das jetzt schon 1 jahr der fall
das kann dioch nicht sein
ist ja acuh nicht sinn der sache
der beruff soll mir spaß machen und mich nicht anpissen

und so frage ich euch könt ihr mir da helfen wie kann ichdie ausbildung wechseln und wenn jemand eine idee hat was ich amchen könnte wäre das der absolute knaller
Leider kenne ich mich mit dem Ausbildungssystem nicht aus, aber irgendwer wird Dir diesbezueglich Informationen geben koennen. Falls der Wechsel dann nicht so schnell klappt, waere es moeglich, Erfahrungen fuer Deinen Traumjob ehrenamtlich zu sammeln? Sicher gibt es verschiedene Vereine, Wohltaetigkeitsorganisationen, usw. in der Naehe. Da koenntest Du (gleichzeitig) Leuten helfen, Erfahrungen fuer einen moeglichen spaeteren Beruf sammeln, und einen Ausgleich fuer Deine langweilige Ausbildung finden.

Du schreibst, dass Du "viele Probleme" hast; zwei davon hast Du erwaeht. Gibt es noch andere, bei denen Du Hilfe brauchst?

Ich schicke Dir Mut und Kraft zu =)
 

Namenlos

Mitglied
Hallo Gast! Es ist sowohl ein Segen wie ein Fluch jung zu sein. Dein Vorteil ist dir stehen noch ganz viele Möglichkeiten offen einen neuen Beruf zu lernen. Und bitte finde dich auf keinen fall mit deinem jetztigen ab. Jeder Mensch, der arbeitet verbringt einen großen Teil seiner Zeit auf der Arbeit, wenn diese einen so unglücklich und unzufrieden macht, braucht man an ander Stelle einen sehr großen Ausgleich, aber den haben nur ganz ganz wenige Menschen. Dich macht es unter anderem oh Wunder momentan unglücklich und frustriert. Da du nichts über deine Eltern geschrieben hast, vermute ich du kannst sie aus welchen Gründen auch immer als Stütze hier leider nicht mit zu Rate ziehen. Was ich dir raten würden: Breche erstmal nicht ab, bewerbe dich aus der Ausbildung heraus in neue Bereiche. Das macht bei deinem neuen Arbeitgeber einen besseren Eindruck. Klar da ist ja erst noch das Problem, was würde dir denn Spaß machen. Ich weiß sehr gut wie schwer das ist. Vor nicht all zu langer Zeit musste ich mich Neuorientieren und war gezwungen mir eine Umschulung zu suchen. Ich hatte in meinem Erst- und Zweitberuf eigentlich nämlich meinen Traumjob den ich nun aber nicht weitermachen konnte. Da brauchst dringend Beratung, vielleicht hast du Glück bei deinem Arbeitsamt einem tollen Vermittler über den Weg zu laufen. Also hol dir dort einen Beratungstermin. Wenn dir das nichts hilf lasse dir möglichst viele Berufe aus deinem ganzem Bekanntenkreis beschreiben, vielleicht auch hier. Es gibt einefach so viele tolle aussergewöhnliche Berufe, auf die man selber nie kommt. Als kleiner Tip, überprüfe nicht nur welche Voraussetzungen du dafür erfüllen musst, sondern überprüfe auch wie die späteren Berufschancen sind. Nicht das du etwas lernst, wo du später eh keinen Job findest, denn das frustet dich dann eh nur. Lass dich nicht von Anforderungen entmutigen, denn wenn du glaubst du hast deinen Traumjob gefunden, dann kannst du über dich hinauswachsen, auch wenn Eltern und andere vielleicht nicht an dich glauben. Bei manchen Ausbildungen bist du auf Unterstütung rein finanzieller Art angewiesen, deine Eltern sind dazu verpflichtet bis zu deinem 27ten Lebensjahr dir diese zu gewähren, solange es deine Erstausbildung ist. Hm... wie du siehst ganz schön viel geworden, aber bitte lasse dich entmutigen, die Welt birgt noch so viele schöne warme Sonnenstrahlen. Vielleicht kann deine Freundin dich auf diesem Wege ja etwas unterstützen. Wie geht sie eigentlich mit deiner Eifersucht um? Liebe Grüße udn ganz viel Kraft!!! Namenlos
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
also wenn das Sich-Umbringen die einzige Möglichkeit wäre, Probleme zu lösen wären wir alle nicht mehr da, glaub mir :)

Vielleicht würde es dir mal helfen, eine kleine Tabelle deiner Probleme zu machen und immer daneben dein Ziel zu schreiben (2. Spalte) und dann in die 3. Spalte, was deine Ressourcen sind, diese Ziele zu erreichen.

Also z.B. so:

Problem: Ausbildung kotzt mich an; Ziel: Alternative suchen; Ressource: Agentur für Arbeit, Internet, Anzeigen, Freundeskreis usw.

Und dann immer Schritt für Schritt die Sachen tun, die möglich sind - und dich eben nicht auf die Probleme konzentrieren sondern auf Lösungsmöglichkeiten.

Gruß, Werner
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

die anderen haben ja schon viel geschrieben. Ich will nur eine Idee einstreuen.

Wenn du eine handwerkliche Ausbildung machst, kannst du vielleicht später mit schwierigen und/oder behinderten Jugendlichen arbeiten. Denen wird häufig eine Ausbildung im Bereich Handwerk angeboten. Dann wären die jetzigen Jahre für dich nur eine Vorbereitung und dann lässt sich der Alltag leichter ertragen.

Wenn du damit fertig bist, hängst du einen Fernkurs Psychologie dran. Wenn du nicht sowieso tatsächlich an die Uni gehst und ein Studium dranhängst.

Dir steht die ganze Welt noch offen!


Ansonsten würde ich an deiner Stelle mit jemandem von der IHK sprechen, wie und ob man die Ausbildungsstelle wechseln kann.


Tuesday
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Trauer, wann will man trauern und wann nicht? Trauer 16
SarahLizzie 02.12.2020~mehr als nur eine schwester❤️😭 Trauer 0
momo28 ...und jetzt gibt es keinen Bruder mehr Trauer 30

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Oben