Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich weine seit einem jahr fast jeden tag wegen ein und derselben person!

G

Gast

Gast
also ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll weil ich nie gedacht hätte dass ich jemals so jemand sein könnte der sich hilfe von fremden leuten im internet holt aber ich denke jemand der mich nicht kennt kann das vielleicht besser und klarer beurteilen.
mein problem ist dass ich vor eineinhalb jahren einen jungen kennen gelernt habe durch freunde von mir und wir haben uns richtig gut verstanden er hatte zwar eine freundin hatte aber jeden tag mit mir kontakt über icq oder sms. wir haben uns es fast jede woche gesehen weil er quasi zur clique gehörte und wir immer alle was zusammen unternommen haben. er hat mich super schnell um den finger gewickelt hat mir dauernd komplimente gemacht war total süß und nett und blabla das übliche halt. dann haben wir uns sogar mal allein getroffen trotz seiner freundin und ich dachte das wär nicht weiter schlimm weil ich ja "nur" mit ihm befreundet war und es ist auch nichts passiert. er war aber auch ziemlich ruhig was mir komisch vorkam weil er sonst immer ne ziemlich große klappe hat. jedenfalls hab ich da schon gemerkt dass ich ihn immer mehr mag aber ich hab versucht es mir aus dem kopf zu schlagen wegen seiner freundin. wir haben uns immer besser verstanden bis eines tages seine freundin nach 2 jahren beziehung mit ihm schluss gemacht hat. der witz ist dass er mich sofort danach mitten in der nacht nachdem sie ihn in ner disco sitzen gelassen hat anrief aber ich hatte keine lust ranzugehen und ich wusste ja auch von nichts. am nächsten tag hab ich es in facebook erfahren und wusste überhaupt nicht ob ich mich freuen soll oder ob er mir leid tun soll. am selben tag hat er mich dann angeschrieben ganz normal ohne was davon zu erwähnen und ich wollte ihn nicht danach fragen also war alles wie immer bis er mich fragte ob er zu mir kommen kann. ich hab sofort ja gesagt was ich bis heute nicht verstehe. ich dachte er würde total fertig sein aber er kam zu mir total relaxed und wir haben nen film geschaut ohne ein einziges wort über seine ex zu verlieren. er hat dann gemeint ich soll mich zu ihm legen und lauter so n zeug worüber ich dann aber nur gelacht hab weil ich mir dachte ja das macht er jetzt nur aus trotz also lass es nich zu dass du verletzt wirst dadurch. so weit so gut ... zwei wochen später war ne party bei wir beide mit unserer clique waren. er war den ganzen abend super nett gab mir etliche drinks aus und wir haben uns die ganze zeit an der hand gehalten und umarmt. dann musste ich mit dem bus nach hause und er rief noch an ob er nicht noch zu mir könnte aber ich meinte dann es sei zu spät. am nächsten tag schrieb er mich wieder an und fragte ob ich zeit hab und ob ich zu ihm kommen will also hat er mich abgeholt und dann passierte es. wir beide lagen im bett er kuschelte sich an mich ran und dann küsste er mich. ich war total überrumpelt obwohl es ja eigentlich vorhersehbar war. auf jeden fall hätte ich in diesem moment wahnsinnig glücklich sein müssen aber irgendwie wusste ich dass es ein fehler war und so richtig sich es auch anfühlte wusste ich dass ich es irgendwann bereuen würde. also hab ich mich einfach von ihm abgewendet und ich weiss nicht was in mich gefahren war aber ich fing an zu lachen.. er fragte dann nur so "hab ich irgendwas falsch gemacht?" und ich meinte nur nein obwohl ich darauf soo viel zu sagen gehabt hätte. von da an fing es an.. er meinte noch dass er weg müsse und er mich nach hause bringt und dann meinte er dass es ihm leid tut dass er nicht gesagt hat dass er noch weg muss und dass er scheisse sei und dass wir nächstes wochenende nochmal was machen könnten wenn ich will. ich hab dann gesagt ja okay und er hat mich heimgebracht. als ich zu hause war hab ich angefangen zu weinen. am nächsten tag hat er sich nicht gemeldet und die darauf folgenden tage auch nicht also hab ich ihn nach ner woche angeschrieben ganz normal mit "hey" aber es kam nichts zurück.. ne woche später bekam ich ne einladung zu seinem geburtstag. alle waren da und ich merkte sofort dass er mir nicht mehr in die augen schauen konnte. wir redeten so gut wie gar nicht miteinander und am ende des abends saß er händchen haltend mit einer meiner besten freundinnen dran.. das tat so weh. ich werd nie vergessen wie weh das tat. ich hab ihn dann angesprochen darauf was ihm einfällt dass er denkt er kann mal so mal so mit mir und dass ich nich versteh was er gegen mich hat und warum er mir nicht geantwortet hat. er meinte dann zu mir er hätte nichts gelesen und das wir zu besoffen sind um darüber zu reden und dass er mich am nächsten tag anschreibt. aber er meldete sich nicht. und irgendwie war von da an alles kaputt.. unsere ganze freundschaft war irgendwie begraben. jedes mal wenn wir alle was zusammen machten und er und ich da waren ignorierten wir uns. in den sommerferien letztes jahr fuhren wir alle zusammen in nen party urlaub und ich dachte jetzt müssen wir ja irgendwie auskommen aber er redete nur das nötigste mit mir und im bus saßen ausgerechnet wir zwei nebeneinander, wobei er sich natürlich so weit weg wie möglich von mir wegdrehte.
eines abends nach nem discobesuch brachte ich nen italiener mit den er dann verscheuchte, was solang dauerte bis dass ich nicht mehr ins mädchenzimmer konnte und bei den jungs schlafen musste. er meinte nur ich reg ihn voll auf und dass ich nicht nerven soll bis die andern dann einschliefen. ich war richtig dicht und hab sowas gesagt wie ich will nicht allein sein und dann meinte er ja soll ich rüberkommen und ich hab dann gemeint ja. also kam er rüber und ich vollidiot hab mit ihm geschlafen. es war schrecklich und es war mein erstes mal. er is danach sogar in sein eigenes bett zurück weil ich auch meinte er soll aufhören weils so weh tat! am nächsten tag bn ich aufgewacht und in mein zimmer zurück und hab niemanden was davon erzählt. wir haben auch nach wie vor nur das nötigste geredet und nach dem urlaub erfuhr ich dass er es allen erzählt hatte und zwar in der version es sei alles nur von meiner seite aus gewesen. zum glück hat ihm keiner gegalubt dass das stimmt weil er ja auch sonst nur schrott erzählt also hab ich auch jedem gesagt dass das alles erfunden is. nach dem urlaub haben wir dann überhaupt nicht mehr geredet außer hallo und tschüss. bis zu einem abend in der disco wo ich so besoffen war dass ich zu ihm hin bin und gemeint hab dass er das größte A******* überhaupt ist. er hat nur blöd geguckt und gemeint "was wieso???" ich bin dann weggegangen weils mir zu doof war und ab da waren wir sozusagen "fremde"... irgendwann hab ich mich dann überwunden und wollte frieden schließen also bin ich zu ihm hin und hab ihn gefragt warum er das alles getan hat und dass ich alles einfach nur scheisse find so wies is und dass ich nich versteh was er gegen mich hat und er meinte dann dass es ihm leid tut und dass ers auch scheisse findet und dass aber ja wohl ich diejenige war die angefangen hat ihn zu ignorieren. und dass er mich mag und überhaupt nichts gegen mich hat. und ich hab ihm seine entschuldigung nicht abgekauft aber ich wollte einfach nur dass wir wieder klar kommen also meinte er nur so ja alles wieder gut und ich hab gemeint ja okay und dann haben wir uns umarmt und fertig. leider war er bei diesem gespräch wohl auch ziemlich besoffen und ich frag mich ob er sich überhaupt noch dran erinnert?!? auf jeden fall ignorieren wir uns immer noch und ich verstehs einfach nicht weil ich dachte alles wär geklärt und wir könnten wieder freundschaft schließen ... der kuss und der urlaub sind jetzt mittlerweile fast ein jahr her und es vergeht kein tag an dem ich nicht an ihn denke und es vergeht kein tag an dem ich nicht weine.. ich hab alles versucht ich hab mich auf ein ziemlich übles A******* zwischenzeitlich eingelassen und hab mit ihm auch geschlafen obwohl ich überhaupt keine gefühle für ihn hatte und dann wurde ich wieder sitzen gelassen nach paar monaten... es hilft einfach nichts weder feiern noch mit freunden was unternehmen und weinen auch nicht.. ich hab genug geweint... als ich noch mit mit ihm befreundet war haben wir uns auch oft gestritten ich weiss selber nicht wieso aber er hat immer wieder versucht es hinzubiegen und jetzt nach dem was er mir angetan hat scheint es ihm egal zu sein dabei dachte ich wenigstens unsere freundschaft würde ihm was bedeuten aber vielleicht waren wir auch nie befreundet vielleicht war er schon immer auf irgendwas aus...ich weiss es nicht aber ich will einfach wieder glücklich sein. der größte witz is eh dass mittlerweile jede meiner freundinnen einen festen freund hat und ich werde bald 18 und hatte noch nie eine richtige beziehung!!!!!! bei mir ist es immer das gleiche ich werde nur verletzt und ich war auch glaub ich noch nie einem typen richtig wichtig!! ich will einfach nicht mehr wegen ihm weinen aber ich kann ihn ncht vergessen.. was meint ihr wie schlimm diese erinnerungen an den urlaub sind! zu sehen wie er jeden abend ne andere abschleppt das tat so verdammt weh und ich konnte niemanden meine tränen zeigen musste alles verstecken.. einmal hat er gesehen wie ich geweint hab und er kam nur raus aufn balkon zu mir und hat mich 5 minuten blöd angestarrt nichts gesagt und ist dann wieder gegangen!!!!!!!!! letztens war er mit einer meiner freundinnen in der disco und sie hat geweint und er hat sie total lieb getröstet und abgesehn davon hat er versucht sie zu küssen!!!!!! als sie mir das erzählt hat musst ich natürlich wieder meiner scheiss tränen runterschlucken.. und dann hat er angeblich noch zu ihr gesagt dass er wünschte dass sie statt ich in den urlaub mitgekommen wäre weils mit mir nicht auszuhalten is und ich ihn voll aufgregt hab.. das war so verdammt schmerzhaft ich hab danach den ganzen tag lang geweint! ich sitz nicht zu hause rum ich geh oft weg aber sobald ich zu hause bin kommen die gedanken wieder und ich fange an zu weinen bis mein kopf wehtut und ich müde werde... ich hab angst dass ich beziehungsunfähig bin und dass ich nicht mehr mit dem weinen aufhören kann. kann man einem menschen so derart egal sein, dass es ihm nicht mal auffällt wie verletztend er zu einem war?? ich hab das gefühl ich bin mir nicht mal selbst mehr was wert......
 

Anzeige(7)

Freigeist

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

Zunächst ein Hinweis zur Form Deines Beitrags:
Wenn man bei einem Text auf Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzung, Absätze und Abschnitte achtet, ist er leichter lesbar. Dann erhält man gewöhnlich auch eher/ mehr Antworten.

dann haben wir uns sogar mal allein getroffen trotz seiner freundin und ich dachte das wär nicht weiter schlimm weil ich ja "nur" mit ihm befreundet war und es ist auch nichts passiert. er war aber auch ziemlich ruhig was mir komisch vorkam weil er sonst immer ne ziemlich große klappe hat. jedenfalls hab ich da schon gemerkt dass ich ihn immer mehr mag aber ich hab versucht es mir aus dem kopf zu schlagen wegen seiner freundin. wir haben uns immer besser verstanden bis eines tages seine freundin nach 2 jahren beziehung mit ihm schluss gemacht hat. der witz ist dass er mich sofort danach mitten in der nacht nachdem sie ihn in ner disco sitzen gelassen hat anrief aber ich hatte keine lust ranzugehen
Mit diesem Jungen/ Mann würde ich nichts unternehmen wollen.
Seine Freundin Nr. 1 macht mit ihm Schluß, aber er reagiert völlig gelassen und wendet sich sofort Nr. 2 zu. Mit Liebe kann das ja nicht viel zu tun haben.

er fragte dann nur so "hab ich irgendwas falsch gemacht?" und ich meinte nur nein obwohl ich darauf soo viel zu sagen gehabt hätte. von da an fing es an.. er meinte noch dass er weg müsse und er mich nach hause bringt und dann meinte er dass es ihm leid tut dass er nicht gesagt hat dass er noch weg muss
Da hat er gemerkt, daß er Dich nicht so schnell und so einfach einfach ins Bett bekommt, und gerade das hätte er ja wohl gerne getan.

und dass er scheisse sei
Damit hat er recht.

alle waren da und ich merkte sofort dass er mir nicht mehr in die augen schauen konnte. wir redeten so gut wie gar nicht miteinander und am ende des abends saß er händchen haltend mit einer meiner besten freundinnen dran..
Nr. 2 war nicht willig genug, also ist nun Nr. 3 dran.

ich war richtig dicht und hab sowas gesagt wie ich will nicht allein sein und dann meinte er ja soll ich rüberkommen und ich hab dann gemeint ja. also kam er rüber und ich vollidiot hab mit ihm geschlafen. es war schrecklich und es war mein erstes mal.
Ich vermag nicht nachzuvollziehen, wie sich eine Person dermaßen betrinken kann.
Weiter verstehe ich nicht, wie man sich so unüberlegt an jemanden 'ranschmeißen kann.
Warum tust Du das?

zum glück hat ihm keiner gegalubt dass das stimmt weil er ja auch sonst nur schrott erzählt
Er redet generell nur Unsinn, und Du interessierst Dich dennoch für ihn?

bis zu einem abend in der disco wo ich so besoffen war dass ich zu ihm hin bin und gemeint hab dass er das größte A******* überhaupt ist.
Schon wieder betrunken?
Aber in diesem Punkt kann ich Dich verstehen.

irgendwann hab ich mich dann überwunden und wollte frieden schließen
Warum?

leider war er bei diesem gespräch wohl auch ziemlich besoffen und ich frag mich ob er sich überhaupt noch dran erinnert?!?
Warum versuchst Du mit einem Betrunkenen ein ernsthaftes Gespräch zu führen?

der kuss und der urlaub sind jetzt mittlerweile fast ein jahr her und es vergeht kein tag an dem ich nicht an ihn denke und es vergeht kein tag an dem ich nicht weine..
Warum schenkst Du ihm derart viel Aufmerksamkeit?

ich hab alles versucht ich hab mich auf ein ziemlich übles A******* zwischenzeitlich eingelassen
Noch ein zweites!?

und hab mit ihm auch geschlafen obwohl ich überhaupt keine gefühle für ihn hatte
Hast Du wenigstens etwas dafür bekommen?

und ich werde bald 18 und hatte noch nie eine richtige beziehung!!!!!!
Na und?
Vielen anderen in diesem Alter geht es doch genauso.

bei mir ist es immer das gleiche ich werde nur verletzt
Du machst es anderen ja auch so einfach, Dich zu verletzen.

ich will einfach nicht mehr wegen ihm weinen aber ich kann ihn ncht vergessen..
Mußt Du ja auch nicht. Etwas mehr Gleichgültigkeit würde schon genügen.

ich sitz nicht zu hause rum ich geh oft weg aber sobald ich zu hause bin kommen die gedanken wieder und ich fange an zu weinen bis mein kopf wehtut und ich müde werde... ich hab angst dass ich beziehungsunfähig bin und dass ich nicht mehr mit dem weinen aufhören kann. kann man einem menschen so derart egal sein, dass es ihm nicht mal auffällt wie verletztend er zu einem war?? ich hab das gefühl ich bin mir nicht mal selbst mehr was wert......
Selbstbewußtsein, Selbstwertgefühl und Selbstachtung scheinst Du in der Tat nicht viel zu haben. Eine Psychotherapie könnte Dir dabei helfen, diese Dinge zu verstärken.

Und versuch in Zukunft nachzudenken, bevor Du etwas tust, anstatt andersherum.

Viele Grüße,
Freigeist
 
G

Gast

Gast
Du, ich denk, dass Du total fertig bist, weil Du Dich tief in Dir schämst für das wie das alles gelaufen ist. Und das ist verständlich: Erst schläft er mit Dir. Dann ignoriert er Dich. Dann erzählt er es überall herum, macht sich auch noch an Freundinen von Dir ran und macht Dich bei anderen schlecht. Und Du erfährst es immer nur hinten herum.

Das ist schlimm! Da würde ich an Deiner Stelle auch weinen!

Aber wenn Du mal ehrlich zu Dir bist, dann wirst Du merken, dass Du eigentlich nicht so richtig aus Liebe zu ihm weinst, sondern, weil Du verletzt + hintergangen wurdest und nun vor den anderen schlecht darstehst. Und das ist absolut verständlich, dass Du deswegen weinst. Vor allen Dingen, weil dieser Junge es auch nicht einfach mal gut sein lassen kann, sondern immer wieder deswegen Stress macht.

Hör auf Dir deswegen Gedanken zu machen. Solche "Fehler" - mit dem Falschen geschlafen zu haben - haben wir alle durch. Da kräht in ein paar Jahren kein Hahn mehr nach.

Du bist noch jung. Konzentrier Dich lieber auf Sachen die wichtiger sind als Dich mit diesem einen "Fehler" zu belasten. Das Leben hat ein bissel mehr zu bieten als das. Und ich kann Dir jetzt schon sagen, dass die meisten der Beziehungen Deiner Freundinen auch nicht halten werden.

Also mach Dir keine Gedanken deswegen noch nicht "den Richtigen" gefunden zu haben. Das haben die anderen nämlich auch nicht.

Und hör auf ihm nach zu laufen und Dich mit seinen Ideen von Dir zu belasten. Was zählt schon seine Meinung? Wenn er Dich nicht OK findet hat er eben Pech gehabt. Ich wette wer anders wird sich irgendwann mal sehr freuen Dich zur Freundin zu haben.
 
G

Gast

Gast
Also mittlerweile hab ich ihn jetzt wieder fast jede Woche gesehen beim Weggehen und er war eigentlich total nett und auch nicht abweisend und wir haben auch allein geredet und dabei kam er nochmal auf das Thema zurück vom Urlaub und er hat sich nochmal bei mir entschuldigt und diesmal kam es mir wirklich so vor, als ob er die Entschuldigung ernst meinen würde. Außerdem meinte er, dass er nur so komisch war wegen den Anderen, die im Urlaub dabei waren, was ich aber nicht ganz verstehe, weil ich mit Allen von denen befreundet bin und ich mir nicht vorstellen kann, dass sie es gut finden, wenn er mich so behandelt.

Eine Freundin von mir meinte, dass ich selber schuld bin, dass ich allein bin, weil ich nie was für mein Glück tue und immer erwarte, dass alles vom Anderen auskommt. Aber nichts im Leben was sich zu haben lohnt, fällt einem einfach so in den Schoß.. Ich hab das dann auch sofort eingesehen, weil es ist wirklich so ist und ich nie meinen A**** selbst hochkriege. Sie meinte auch, dass ich so jemanden wie ihn sofort haben könnte und dass ich kämpfen soll, wenn ich ihn nicht vergessen kann. Ne andere Freundin von mir meinte aber, dass er es sowieso nicht wert ist, dass ich um ihn kämpfe, aber irgendwie hab ich ihn dann doch mal angeschrieben und er hat auch geantwortet, war jetzt auch kein besonderes Gespräch aber ich hab das auch nur gemacht, weil meine Freundin meinte, ich soll erst mal wieder so Kontakt zu ihm aufbauen und mich dann ab und an wieder mit ihm treffen so wie früher. Ich hab ihn dann nen Tag danach beim Weggehen wieder gesehen da hab ich mich dann aber zurückgehalten und er ist dann nur hergekommen um mich zu begrüßen und kurz zu reden und is dann wieder weiter. 2 Tage danach dacht ich ich könnt ihn mal wieder kurz anschreiben aber da hat er dann komischerweise nicht zurückgeschrieben. Hätt ich's bloß gelassen.. Ich weiß auch, dass er's absolut nicht verdient, dass ich nett bin aber irgendwie waren diese paar mal wo wir uns beim weggehen getroffen haben und so viel geredet haben wohl zu viel und ich hab mir sofort wieder Hoffnungen gemacht weil es fast wie früher war. Soll ich ihn jetzt komplett aufgeben und ihn einfach ignorieren wenn er des nächste mal herkommt oder soll ich weiterhin einen auf nett machen??

Das Beste wäre wohl echt, wenn ich das Alles einfach hinter mir lassen könnte, aber ich kann ja nichts für meine Gefühle...
Und zum Thema Selbstachtung... Gibt es auch irgendwas anderes wodurch ich das wieder aufbauen kann ohne gleich ne Therapie zu starten? Immerhin kostet das ja was und ich kann nicht einfach zu meinen Eltern gehen und sagen "hey ich bräuchte mal ne Therapie, weil ich mir selbst nichts mehr wert bin!" ...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Meine Frau betrügt mich seit 15 Jahren Liebe 8
V seit 4 Jahren Single Liebe 4
C Verzweifelt wegen Kontaktverlust seit 2 Jahren Liebe 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben