Anzeige(1)

Ich möchte gerne wieder zur Schule gehen...

P

Püppi83

Gast
Ja, ihr habt richtig gelesen, ich möchte gerne wieder zur Schule gehen. Ich bin gerne zur Schule gegangen, doch leider wurde ich jahrelang gemobbt und fertig gemacht. Vielleicht habe ich daher diesen tiefen Wunsch, noch einmal in die Schule zu gehen. Ich wünsche mir, in die gleiche Schule zu gehen und alles, aber ohne das Mobbing, noch einmal zu erleben wie es war.. Ich weiß, dies ist kein großes Problem und ich die Schulzeit nicht nachholen kann, aber ich wollte es gerne los werden. :wein:
 

Anzeige(7)

Philipp_S

Mitglied
Hmm, den Wunsch kann ich verstehen, mir gings in den letzten Monaten Schule auch so, dass ich das gerne noch ausgedehnt hätte ^^

Nur wie ich helfen kann weiß ich leider nicht. Du könntest versuchen zu verschiedenen Leuten von damals wieder Kontakt aufzunehmen. Gerade mit denen die einen gemobbt haben plötzlich gut auszukommen kann ein tolles Erlebnis sein. Oft wissen die ja auch, dass sie da Mist gebaut haben und freuen sich über die Vergebung :)
 

Waldluft

Mitglied
Ich kann deinen Wunsch auch verstehen.

Es ist schade, dass dir deine Schulzeit durch Mobbing teilweise kaputtgemacht wurde. Vielleicht hilft es dir ja, öfters mal an die schönen Momente, die du in dieser Zeit deines Lebens hattest, zu denken, auch wenn diese eher selten waren. Irgendetwas Gutes (Lob vom Lehrer, überraschend nettes Gespräch mit einem Schulkameraden) hast du ja vermutlich schon erlebt, oder?

Und vergiss nicht: Lernen hört nach der Schule nicht auf. Es gibt immer noch viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden, seien es nun Fortbildungen, Seminare, Kurse bei der VHS... Bleib also auf jeden Fall offen für neue Erfahrungen :)
 

Querdenker

Aktives Mitglied
Ja, das war damals schon auch eine tolle Zeit. Irgendwie war da vieles einfacher und man hatte vor allem viel weniger Verpflichtungen. Auch wäre es schön, wenn man nochmal zurück könnte und andere Entscheidungen treffen könnte. Und obwohl die Schule und natürlich die Lehrer nervig war, lustig und manchmal aufregend war es auch. Und heute?
 
N

Nero1990

Gast
Die Schule war echt die beste Zeit und ich denke auch oft daran die Zeit zurück zu drehen. Nach anfänglichen Mobbing ging es mir echt gut auf dem Gymnasium, trotzdem gibt es viele Punkte die ich hätte besser machen können. Dadurch hätte sich dann auch mein Leben viel besser entwickelt.

Aber es nützt nichts. Wir leben im hier und jetzt und müssen das Beste daraus machen. ;)
 
P

Püppi83

Gast
Ich merke ja selber, dass ich noch sehr in der Vergangenheit und somit auch in bzw. an der Schulzeit hänge. Dass ich dies trotz jahrelanger Mobbingerfahrungen mache, liegt wohl daran, dass ich einige Leute um mich hatte, die mich gern hatten und sich um mich gekümmert haben. Wir waren eine Mädels-Gruppe von ca. 10 Mädels und ich war das Nesthäkchen. Dann gab es noch einige Lehrer, mit denen ich mich gut verstand. Heute ist es aber so, dass ich zu niemanden, bis auf einer, Kontakt habe. So lange ich aber noch an diese Zeit hänge, so lange kann ich doch meiner Zukunft keine Chance geben, dass ich mir auch in dieser wohl fühle, oder?
 

Philipp_S

Mitglied
Wieso denn nicht?

Du kannst deine Vergangenheit als genauso schön und erinnerungswürdig in Erinnerung behalten wie du möchtest, das hindert dich nicht daran die Gegenwart auch als schön zu empfinden. Du bist nicht dumm, du weist, dass du nie wieder in die Vergangenheit zurückkehren kannst und deshalb kannst du dir das auch gar nicht wünschen, das ist wie der Wunsch eine Ente zu sein. Er erübrigt sich sofort. Er ist unerfüllbar und dadurch befreit er dich davon dich mit ihm beschäftigen zu müssen.

Was willst du jetzt gerade haben? Was willst du tun? Deine Vergangenheit ist ein brauchbarer Berater wenn es um dich geht und es wäre wohl nicht klug sie komplett zu ignorieren. Alles was du tun musst ist realisieren, dass Erinnerungen an die Vergangenheit nicht die einzige Quelle von Schönheit und Freude in deinem Leben sind.
Im Gegenteil, die Vergangenheit ist klar, ja fast schon uninteressant, die Gegenwart hingegen kann alles sein was du willst.

Als Introvertierter war die Schulzeit auch für mich am Ende eine erholsame Zeit, verglichen mit meinem jetzigen Leben. Man hat weniger verpflichtende Tätigkeiten bei denen man ungezwungen andere Leute trifft (die eigentlich auch lieber woanders in Ruhe wären ;) )
Bis auf die Mensa hab ich das heute auch nicht mehr und das macht es natürlich schwieriger Kontakte aufrecht zu halten, oder überhaupt anzufangen, aber keine Angst daran stirbt man nicht :D und du bist nicht allein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Löwin1999 Ständig Albträume, möchte kaum noch schlafen... Ich 6
H Ich möchte ihm nicht meine Nummer geben Ich 15
M Ich möchte kein Mensch mehr sein Ich 29

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben