Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich kann nicht mehr - mal wieder

Wickerman

Aktives Mitglied
ich weiß nicht einmal mehr was ich sagen soll. ich fühle mich wie müll.
ich bin einfach völlig unfähig eine freundin zu finden und bin gleichzeitig so derbe abhängig davon weil ich es einfach nicht ertrage allein zu sein.

und jedesmal wenn ich meinen mut zusammen nehm und eine ansprech, ignoriert sie mcih im besten fall oder ich darf mir recht unschöne kommentare anhören.

und dann sitz ich wieder da wie jetzt und bin völlig verzweifelt und kann nur noch an selbstmord denken weil ich einfach das gefühl hab das es nie enden wird und ich für immer allein sein muss.

ich weiß dass ich viel zu verkrampft bin, vom meinem gesamten verhalten aber ich merks selber nichtmal, aber es is so verdammt offensichtlich dass mcih schon freunde darauf angesprochen haben. ABER ICH KANNS NICH ÄNDERN VERDAMMT. ICH WEIß NICHT WIE. es ist einfach da. genauso wie der unerträgliche schmerz wenn ich abgelehnt werde oder einfach nur so alleine einschlafen muss.

Ich kann so einfach ncih ehr weiter machen. und wills auch nich. warum muss ich nur so verdammt anders sein? hab auf parties keinen spaß sondern depri attacken?
ich will nich mehr dauernd durch die gegend zittern ich will nur noch dass es aufhört weh zu tun
 

Anzeige(7)

F

freshmanwb

Gast
wow da müsstest du eine Situation am besten ausschildern, weil es kann viele gründe geben dass sie so abgeneigt "scheinen" oder sind
 

Wickerman

Aktives Mitglied
es ist nicht nur scheinen.

Warum das so ist?
- null selbstbewusstsein was das angeh
- verkrampfte Körperhaltung (ziemlcih oft nich nur bei frauen)
- starke depressionen
- teilweise finden se mich häßlich
- wenn/falls "Flirtsignale" weiblicherseits kommen, bekomm ich es nicht mit
- ich rede nie viel und kenn auch keine witzigen geschichten
- kann kaum einem gesprächsverlauf folgen.


Mir ist klar, dass man auch mit Freundin ärger hat. und das nicht zu knapp.
Aber wenn ich die Wahl zwischen mäßig bis schlechter Beziehung und den Depressionen und selbstmordgedanken wenn ich alleine bin treffen soll dann weiß ich was mir lieber ist.
Und wahrscheinlich sieht man mir genau das an. Inzwischen hab ich den scheiß seit 8 Jahren, mit unterbrechungen. Und effektiv bin ich keinen schritt weiter. Ich dürfte auch inzwischen jeden Ratschlag gehört haben, die Theorie kenn ich inn und auswendig. Aber ich seh 0 weg das irgendwie umzusetzen. Meine Psyche ist so dermaßen hinüber, dass mich sogar ablehnungen von Mädels, von denen ich selber gar nichts will, ins bodenlose fallen lassen.

eigentlich will ich nur noch das es aufhört, es macht so verdammt mürbe nie einen schritt weiter zu kommen sondern immer da landet wo man angefangen hat.

Ich will schon gar nicht mehr kämpfen, noch geduld haben. Warum muss ich soviel hundertmal mehr geduld und Kraft fürs kämpfen aufbringen als andere?
 
Hey,

danke für die Antworten. Du setzt dich sehr unter Druck.
Druck ist nicht gut, dabei wirst du keinen Erfolg erzielen/ erreichen. Das kenne ich von mir selbst.

Deine Situation hört sich nicht gut an, würdest du eine Hilfegruppe besuchen ? Wo Menschen sich austauschen und ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben. Probleme sind da um sie anzupacken. Ich weiß nicht ob ihr bei euch in der Nähe Anlaufstellen wie Beratungen habt. Beratungen für Jugendliche/ junge Erwachsene.
Wenn nicht rufe doch mal bei Soforthilfe hier an und erkläre deine Situation grob und frage nach wo du dich wenden kannst.

LG
 

Wickerman

Aktives Mitglied
Unter Druck setzen... Ja... aber nciht freiwillig. Ich sagte ja allein das allein sein löst die Depressionen bei mir aus.

Hilfegruppe... Ich stelle mir das wie die Hilfegruppen in der Klappse vor. Jeder erzählt von seinem Poblem und die anderen geben Ratschläge. Und wie ich schon schrieb, die Ratschläge hab ich alle, die wiederholen sich nur noch. Abschalten kann das Gefühl keiner. Und es ist mir durchaus bewusst dass Freundin gegen Depressionen keine Lösung ist, eher ein Verzweiflungsakt der mich "über die Zeit" retten soll.

@gloria
viele anderen haben keine Depressionen und die damit verbunden begleiterscheinungen, wozu ich das meiste in der Liste aufzähl. Sie landen bei Rückschlägen vllt auch nicht jedesmal bei null.
 
Unter Druck setzen... Ja... aber nciht freiwillig. Ich sagte ja allein das allein sein löst die Depressionen bei mir aus.

Hilfegruppe... Ich stelle mir das wie die Hilfegruppen in der Klappse vor. Jeder erzählt von seinem Poblem und die anderen geben Ratschläge. Und wie ich schon schrieb, die Ratschläge hab ich alle, die wiederholen sich nur noch. Abschalten kann das Gefühl keiner. Und es ist mir durchaus bewusst dass Freundin gegen Depressionen keine Lösung ist, eher ein Verzweiflungsakt der mich "über die Zeit" retten soll.
Du hast es richtig erfasst, du kannst deinen Druck nicht mehr steuern. Das ist nicht gut, vor allem das du in schwere Depressionen kommen kannst beunruhigt mich.
Die Hilfegruppe besuchst du erst nach dem du viele Einzelgespräche mit einen Psychologen geführt hast. Wenn du dich bereit fühlst anderen zuberichten. Es ist wichtig, das du es möchtest von selbst.

Ich hoffe du schaffst es einen Weg zu finden. Versuch es bitte mal mit dem Psychologen, d.h. nicht das du Irre oder so bist. Viele denken das, dem ist nicht so.
 
M

Monarose

Gast
Dein Problem sind nicht die Frauen, sondern die Beziehung zu dir selbst.
Du findest dich doof und nicht liebenswert.
Lern dich mal richtig kennen.
Kümmer dich um dich.
liebevoll.
 

Wickerman

Aktives Mitglied
@Patch
Tja da darf man sich streiten was zuerst da war.
Find ich mich doof und deswegen will mcih keine, oder will mich keine und deswegen find ich mcih doof.

um mich kümmern? wie?


Was mein Psychologe sagt?
Prinzipiell die Dinge auf die ich bei Frauen achten soll, wie ein positives Verhalten aussieht, dass mir Körbe egal sein müssen uswusw. Das ist ja auch alles richtig, mein Verstand versteht das ja auch, aber es kommt nciht im Herz an.

Für mich ist es analog zu folgnder Aufgabe: Einfach mal so lange mit dem Hammer auf die Finger hauen, bis es NICHT mehr weh tut. Jeder weiß wohl das es mit jedem Schlag noch mehr weh tut als vorher. Aber bei psychischen sachen soll das funktionieren....
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Pleite durch ihm ich kann nicht mehr Liebe 11
I Ich kann einfach nicht mehr ? Liebe 5
K Ich kann nicht mehr. Übertreibe ich? Liebe 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben