Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habs einfach satt

MissMotte

Mitglied
Hallo,
ich bin einfach nur noch verzweifelt und leer, ich weiss nicht mehr was ich tun soll, bitte helft mir!!

Zur Geschichte:
mein Ex und ich sind jetzt seid einem Jahr getrennt. Weil er aber absolut nicht mit der Trennung zurechtkam und nicht einmal mehr zur Arbeit konnte ist er seit ca 2 Monaten in Reha (etwa 3 Zugstunden). Dort soll ihm auch bei einigen andren problemen geholfen werden. Ich war mit unsrer Tochter 2 mal die Woche da um ihn zu besuchen, wir haben uns super verstanden und uns bereits im Vorfeld Gedanken darüber gemacht ob wir es nach einer erfolgreichen Reha wieder versuchen sollten. Wir hatten uns angenähert und einige Male geküsst und auch miteinander geschlafen, wenn er am Wochenende mal zu Besuch kam. Auch wenn er direkt wieder eine Beziehung wollte, haben wir uns darauf geeinigt es langsam angehen zu lassen. So weit eig alles gut.
Am Samstag ist dann die Bombe geplatzt: In der Zwischenzeit hat er 2 Affairen angefangen, unter andrem mit einer Mitpatientin und hat noch eine 3. Frau geküsst. Er meint es wären "Alternativen", ich wäre "die Einzige in seinem Herzen". Aber warum tut er dann so etwas?
Ich habe mich so verraten gefühlt, er hat mich mal wieder von vorn bis hinten belogen. Darauf hin habe ich ihm gesagt, er sei für mich gestorben und er solle sich erst wieder melden, wenn er wisse was er jetzt tun will (auch wegen dem Kontakt zu unsrer Tochter). Seit 3 Tagen warte ich, doch es kommt nichts und ich bin zu stolz um den Ersten Schritt zu tun, auch wenn ich es wirklich gern tun würde.
Das Schlimmste ist, ich kann nicht mal mehr weinen, ich bin einfach leer.. Wie soll ich damit umgehen?
 

Anzeige(7)

Calliope

Mitglied
Moin MissMotte,

da ich weiß, dass man manchmal durch bestimmte Situationen, in denen man sich
befindet, nicht mehr klar denken kann. . . sage ich es dir einmal sehr deutlich ohne
es böse zu meinen, ok!

Scheinbar bist du noch nicht satt genug!!
Ihr trennt euch, er ist am Boden, kann nicht mehr arbeiten u macht ne Reha. Du unterstützt
ihn wieder, das ist seine Chancen was "Gutes" draus zu machen. . . aber nein! Kaum kaum
er dich wieder an der Angel sind alle guten Vorsätze dahin. . .

Was ist dir wichtig für eine weitere langfristige Beziehung: Liebe? Treue? Ehrlichkeit?
Verantwortung für euer gemeinsames Leben? Er zeigt nichts von alle dem!
Solche Typ Mensch denkt an sein eigenes Wohl. Die denken nicht darüber nach, wie sehr
man andere Menschen damit kränkt u verletzt. . . und wie diese sich wohl fühlen.

Dir auch noch zu sagen "das wäre nur eine Alternative" . . . damit manipuliert er dich u will
dich verunsichern. Was ihm ja auch gelingt!

Du solltest nicht darüber nachdenken, wer von euch den ersten Schritt machen müsste, sondern
du solltest lieber versuchen darüber nachzudenken wie du den "entscheidenden" Schritt machst.
Nämlich dich dauerhaft von ihm zu trennen, weil ihm dein u euer Familienwohl mit Sicherheit
nicht am Herzen liegt. Tut sicher weh, aber erst danach wirst du langsam wieder zur Ruhe kommen.

Ganz lieben Gruß u ganz ganz viel Kraft
Calliope
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Er meint es wären "Alternativen", ich wäre "die Einzige in seinem Herzen".
So kann man es auch erklären. Meine Güte! :rolleyes:


Liebe MissMotte, ihr reibt euch gegenseitig auf. Kannst du einem Mann wie ihm langfristig vertrauen? In einer ausgeglichenen Beziehung auf Augenhöhe? Wäre da nicht immer der Restzweifel, dass er sich auch weiterhin "Alternativen" holt, du aber trotzdem weiterhin "die Einzige in seinem Herzen" bist?

Für mich hätte dieser Mann seine Chance verspielt. Die Situation war ernster, als nur Herumgeplänkel, denn ihr wolltet euch wieder annähern und es eventuell erneut versuchen. Kann er da nicht mal seine Hände bei sich lassen? Und dann nicht nur eine Frau, auch nicht zwei, sondern gleich drei? :rolleyes:

Es wirkt alles auf mich sehr halbherzig von seiner Seite aus, gleichzeitig klammert er sich an dich. Weil du seine einzige Option auf Sicherheit bist?

Du musst dich jetzt auf das konzentrieren, was wichtig ist: wieder hochzukommen, Mut zu finden und für deine Tochter da zu sein.

Deine Leere und Kraftlosigkeit könnte auch eine Depression sein, aber lass das auf jeden Fall mal abklären! Widme dich schönen Dingen und lass Menschen in dein Leben, die dich erfüllen, nicht aufzehren.


Liebe Grüße

Findefuchs
 
G

Ginga

Gast
mein Ex und ich sind jetzt seid einem Jahr getrennt.
er seit ca 2 Monaten in Reha (etwa 3 Zugstunden)
In der Zwischenzeit hat er 2 Affairen angefangen, unter andrem mit einer Mitpatientin und hat noch eine 3. Frau geküsst.
Er meint es wären "Alternativen", ich wäre "die Einzige in seinem Herzen".
Das doch seltsam, oder? Gerade wo Du dabei bist Dich wieder anzunähern baut er so eine Scheisse.

Aber warum tut er dann so etwas?
er hat mich mal wieder von vorn bis hinten belogen.
Ich vermute mal, dass sein Selbstbewusstsein durch Dich wieder hochgejubelt wurde, er sich besser gefühlt hat und in alte Muster zurück gefallen ist.

Ehrlich: Lass es bleiben. Hör auf Dein Leben nach ihm zu richten und halt Dich an die Trennung. Es gibt noch andere Männer da draussen. Und die werden auch ganz sicher in Dein Leben kommen, sobald es Dir selbst wieder besser geht.
 

MissMotte

Mitglied
Danke für eure Antworten

Ich verstehe ihn einfach nicht. Seit der Trennung will er wieder zurück und dann bietet sich die Chance und er ist einfach so unglaublich -bitte entschuldigt die Ausdrucksweise- schwanzgesteuert..
Ich glaube wirklich dass er mich liebt, doch dass das nichts bringt wenn er sich einfach nicht unter Kontrolle hat, ist mir klar. Ich denke nicht dass ich ihm je wieder vertrauen könnte, zumal meine Verunsicherung über seine Fremdgeherei der Grund für die damalige Trennung war.
Ich habe so Angst davor ihn wieder zu treffen, ich weiss dass ich das nicht schaffen würde..
 
Zuletzt bearbeitet:

Lynx

Aktives Mitglied
Danke für eure Antworten

Ich verstehe ihn einfach nicht. Seit der Trennung will er wieder zurück und dann bietet sich die Chance und er ist einfach so unglaublich -bitte entschuldigt die Ausdrucksweise- schwanzgesteuert..
Ich glaube wirklich dass er mich liebt, doch dass das nichts bringt wenn er sich einfach nicht unter Kontrolle hat, ist mir klar. Ich denke nicht dass ich ihm je wieder vertrauen könnte, zumal meine Verunsicherung über seine Fremdgeherei der Grund für die damalige Trennung war.
Ich habe so Angst davor ihn wieder zu treffen, ich weiss dass ich das nicht schaffen würde..
Ich würds mal so formulieren: Entweder er hat nen ernstes Problem mit einer Sexsucht, oder er liebt dich nicht. Viel mehr Optionen sehe ich da irgendwie nicht....

Sich nicht unter kontrolle halten...das wäre sicher auch ne logische antwort von nem Mörder wenn er jemanden hinterrücks erdolcht hat - in gewisser hinsicht hat dein Mann dies ja auch getan oder?

Ich denke du bist glücklich wenn du ihn nicht wieder siehst, und er ist glücklich wenn er in der Gegend Rumhuren kann.

Es tut mir aber leid um euer Kind, das hat es sicher nicht verdient :wein:


Mfg Lynx
 

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Danke für eure Antworten

Ich verstehe ihn einfach nicht. Seit der Trennung will er wieder zurück und dann bietet sich die Chance und er ist einfach so unglaublich -bitte entschuldigt die Ausdrucksweise- schwanzgesteuert..
Ich glaube wirklich dass er mich liebt, doch dass das nichts bringt wenn er sich einfach nicht unter Kontrolle hat, ist mir klar. Ich denke nicht dass ich ihm je wieder vertrauen könnte, zumal meine Verunsicherung über seine Fremdgeherei der Grund für die damalige Trennung war.
Ich habe so Angst davor ihn wieder zu treffen, ich weiss dass ich das nicht schaffen würde..
Du musst ihn doch gar nicht treffen. Keiner kann dich dazu zwingen und nach dem, was gelaufen ist, könnte dir auch niemand einen Rückzug übel nehmen. Er hat sich komplett daneben benommen und die Situation von selbst gegen die Wand gefahren mit seinem Verhalten. Er hat seine Chance verspielt, nicht du. Und jetzt steht er nicht mal für alles gerade. Ich würde alles tun, nur dem nicht nachlaufen. Und auch eher an mich denken und wie ich wieder hochkomme. Wenn er es versaut, lass dich da nicht reinziehen.


Liebe Grüße

Findefuchs

Er liebt dich? Die Frage ist eben nur wie.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Ich geh mal davon aus, dass es sich bei dem Ex um den Freund handelt, der dich in eurer Beziehung mit 3 Frauen gleichzeitig betrogen und sich noch andere Dinge geleistet hat.
Ich verstehe nicht, warum du nur im entferntesten an einen Neuanfang gedacht hast.
Wie du siehst, kann er das Fremdpoppen nicht lassen, wird dich immer wieder neu verletzen und du lässt es zu.
Wann begreifst du endlich, dass er der falsche Mann für dich ist?
Lass es so, wie es jetzt ist und renn ihm nicht hinterher, werd vor allem nicht immer wieder schwach.
Bist du eigentlich noch in Therapie?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben