Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich fühle mich so hässlich

wieimmer

Mitglied
Vielleicht fühlst du einfach, dass dir deine Freunde nicht die Liebe und Aufmerksamkeit geben können, nach der du dich in Wirklichkeit sehnst. Und deshalb fühlen sich ihre Komplimente falsch an...

Zwischenmenschliche Nähe und Liebe kann man sich aber niemals durch sein Aussehen "erkaufen". Das einzige was man dadurch findet sind Illussionen, durch die man sich am Ende noch einsamer fühlt (oder sich selbst noch mehr verliert). Vielleicht versucht dir dein Gefühl genau das zu zeigen: Dass von anderen hübsch gefunden werden nicht das ist, wonach sich deine Seele wirklich sehnt.

Was ich dir empfehlen kann ist, mit deinem Körper respektvoll umzugehen... ihn zu beschützen anstatt ihn hinter einer Maske zu verstecken oder gegen ihn anzukämpfen. Unser Körper ist ein unzertrennlicher Teil von uns... und jemand, der dich wirklich lieben und wahrnehmen kann, wird auch deinen Körper als Teil von dir wahrnehmen können. Wenn man einen Menschen wirklich mit allem was zu ihm gehört annehmen und lieben kann, dann bedeutet das, dass man sowohl den Geist als auch den Körper annehmen und lieben kann. In dem Moment, wo ein Mensch aber gegen sich selbst ankämpft, wird man automatisch in diesen Kampf mit hineingezogen: Man muss sich entweder für den Geist und damit gegen den Körper entscheiden oder umgekehrt. Mit anderen Worten: Es ist schlichtweg unmöglich einen Menschen der gegen sich selbst ankämpft, mit allem was zu ihm gehört annehmen und lieben zu können. Weil dieser Mensch in sich selbst gespalten ist.

Und was dabei auch noch ganz wichtig ist: Selbstachtung findest du niemals über die Anerkennung durch andere Personen. Sondern immer nur aus dir selbst heraus. Indem du mit dir selbst, und das schließt deinen Körper mit ein, achtungsvoll umgehst. Und lernst, dich vor Menschen zu schützen, die dir nicht gut tun. Sowohl körperlich als auch emotional.

Wenn dir nach Weinen zumute ist, dann weine. An einem Ort, wo du dich sicher und geschützt fühlen kannst (z.B. abends im Bett). So oft wie es nötig ist. Dadurch kann sich der Schmerz und die Trauer mit der Zeit nach und nach auflösen... und es kann beim Loslassen helfen.

Liebe Grüße und alles Gute!
 

Schroti

Urgestein
Lösche Insta und Tiktok, gehe in einen Verein, lege dir ein Haustier zu und mach viel für die Schule.
Plane eine Karriere nach deinem Geschmack.
Es ist schwer, sich so hinzukriegen, dass man wirklich hässlich ist. Auch du wirst nicht hässlich sein, sondern einfach unglücklich und mit wackligem Selbstwertgefühl geschlagen.
Besinne dich jetzt mal auf deine Stärken und schreibe drei Punkte auf, die du dir für dein Leben wünschst.
 
F

Fliese123

Gast
Ich fühle mich so ekelig.
Ich weiß auch nicht warum, früher war das nicht so aber ich fühle mich so hässlich und wertlos. Meine Freunde sagen mir zwar oft dass ich hübsch und so bin aber ich glaube ihnen einfach nicht. Ich will doch einfach wieder glücklich sein. Ich fühle mich so ungeliebt von jedem,selbst von meinen Eltern. Ich bin doch erst 13 und habe noch mein ganzes Leben vor mir, aber ich habe einfach keine Lust mehr zu leben. Ich will einfach den ganzen Tag in meinem Zimmer sein und weinen.
Könnt ihr mir bitte sagen wie ich wieder
Wann hat sich dein Selbstbildnis gewandelt und warum?
 

ah_naja

Aktives Mitglied
Du bist garantiert nicht hässlich. Wirklich hässlich ist kein Mensch. Mit 13 bist du ja auch mitten in der Entwicklung körperlich. Da fand ich mich auch hässlich. Es hat sich dann alles etwas verwachsen und ich fand mich mit 15 auch nicht mehr hässlich. Glaub mir, das wird. Andere in deinem Alter fühlen sich bestimmt auch hässlich.

Hast du mal mit deinen Eltern darüber geredet, dass du so traurig und einsam bist?
 

BinNichtWertlos

Aktives Mitglied
Wahre Schönheit kommt von innen.
Ich glaube nicht, dass du hässlich aussiehst. Selbst wenn es so wäre, wäre es egal, wenn deine Taten schön sind.
Ich fühle mich auch manchmal hässlich, weil ich anders als Andere aussehe. Mir hilft der Gedanke, dass es Wichtigeres gibt.
 

Maya_ka

Neues Mitglied
Du bist garantiert nicht hässlich. Wirklich hässlich ist kein Mensch. Mit 13 bist du ja auch mitten in der Entwicklung körperlich. Da fand ich mich auch hässlich. Es hat sich dann alles etwas verwachsen und ich fand mich mit 15 auch nicht mehr hässlich. Glaub mir, das wird. Andere in deinem Alter fühlen sich bestimmt auch hässlich.

Hast du mal mit deinen Eltern darüber geredet, dass du so traurig und einsam bist?
Also ich habe nicht so ein gutes Verhältnis mit meiner Mama und mit meinem Papa möchte ich einfach nicht darüber sprechen keine Ahnung warum aber ich mag es eigentlich auch gar nicht mit jemandem darüber zu reden. Das ist mir irgendwie unangenehm. Ich rede eigentlich nur mit einer meiner besten Freunde darüber und sie hat ja auch gesagt dass ich mal mit einem Therapeuten oder so darüber sprechen sollte aber ich möchte das einfach nicht. Es ist einfach so peinlich lol
 

Maya_ka

Neues Mitglied
Vielleicht fühlst du einfach, dass dir deine Freunde nicht die Liebe und Aufmerksamkeit geben können, nach der du dich in Wirklichkeit sehnst. Und deshalb fühlen sich ihre Komplimente falsch an...

Zwischenmenschliche Nähe und Liebe kann man sich aber niemals durch sein Aussehen "erkaufen". Das einzige was man dadurch findet sind Illussionen, durch die man sich am Ende noch einsamer fühlt (oder sich selbst noch mehr verliert). Vielleicht versucht dir dein Gefühl genau das zu zeigen: Dass von anderen hübsch gefunden werden nicht das ist, wonach sich deine Seele wirklich sehnt.

Was ich dir empfehlen kann ist, mit deinem Körper respektvoll umzugehen... ihn zu beschützen anstatt ihn hinter einer Maske zu verstecken oder gegen ihn anzukämpfen. Unser Körper ist ein unzertrennlicher Teil von uns... und jemand, der dich wirklich lieben und wahrnehmen kann, wird auch deinen Körper als Teil von dir wahrnehmen können. Wenn man einen Menschen wirklich mit allem was zu ihm gehört annehmen und lieben kann, dann bedeutet das, dass man sowohl den Geist als auch den Körper annehmen und lieben kann. In dem Moment, wo ein Mensch aber gegen sich selbst ankämpft, wird man automatisch in diesen Kampf mit hineingezogen: Man muss sich entweder für den Geist und damit gegen den Körper entscheiden oder umgekehrt. Mit anderen Worten: Es ist schlichtweg unmöglich einen Menschen der gegen sich selbst ankämpft, mit allem was zu ihm gehört annehmen und lieben zu können. Weil dieser Mensch in sich selbst gespalten ist.

Und was dabei auch noch ganz wichtig ist: Selbstachtung findest du niemals über die Anerkennung durch andere Personen. Sondern immer nur aus dir selbst heraus. Indem du mit dir selbst, und das schließt deinen Körper mit ein, achtungsvoll umgehst. Und lernst, dich vor Menschen zu schützen, die dir nicht gut tun. Sowohl körperlich als auch emotional.

Wenn dir nach Weinen zumute ist, dann weine. An einem Ort, wo du dich sicher und geschützt fühlen kannst (z.B. abends im Bett). So oft wie es nötig ist. Dadurch kann sich der Schmerz und die Trauer mit der Zeit nach und nach auflösen... und es kann beim Loslassen helfen.

Liebe Grüße und alles Gute!
Dankeschön!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Fühle mich hässlich Ich 27
K Ich fühle mich hässlich… Ich 22
M Ich fühle mich so hässlich und weiß nicht mehr weiter.. Ich 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben