Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich fühle mich ekelerregend und billig.

L

LittleMissSunshinee

Gast
Bin wütend und habe keine Kraft mehr für diesen Dreck. Ich habe schonmal zu diesem Thema geshrieben, Heute reicht es, ich weiß niht was ich machen soll, es überfordert mich, ich kann damit nicht umgehen. Heute wurde ich angesprochen, von einem älterem Herrn, dass sein jüngerer Freund sich gerne mit mir alleine treffen würde, ob ich nicht mitkommen möchte. Ich verstehe das alles nicht. Ständig passieren diese Dinge, ständig die selben Situationen. Und ich bin so wütend auf mich! Denn ich sage nicnt deutlich Nein, sondern reagiere nett und höflich, jedesmal. Ganz egal, was ich mir vorgenommen hatte, ich fühle mich dreckig!
Ich habe andere Problem, fie eher meine Aufmerksamkeit bräuchten, aber ich beschäftige mich nur mit diesen Männern. Eine Zeit lang, da konnte ich drüberstehen, aber ich bin tatsächlich am Ende!

Und Nein, ich kleide mich nicht billig, an die Menschen hier im Forum, die sich das alles nur so erklären können.:confused:

Es kotzt mich alles an.
 

Anzeige(7)

RausDamit

Mitglied
Hey,

wie geht es zusammen, dass dich andere dauerhaft geil finden, du dich selbst aber ekelerregend?
Oder meinst du, dass du dich ekelst? Dann aber vor den anderen? Oder ekelst du dich vor dir selbst?

Ich frage: Was fühlst du denn?

Es sieht so aus, als würdest du ständig, anscheinend sogar jeden Tag, mit demselben Konflikt konfrontiert: Jemand kommt auf dich zu, und zwar in einer Weise, die du ekelhaft und scheiße findest. Anstatt aber dementsprechend zu reagieren, bist du lieb.
Würde es dir Angst machen, auszudrücken, was du fühlst? Kannst du andere Personen verletzen?
 

Pandoralight

Mitglied
Hallo "LittleMissSunshine",

die meisten würden jetzt mit der ach so klugen Antwort kommen "Ja dann hab doch mehr Selbstvertrauen und sag nein", daherkommen doch ich sage euch das es nicht ganz soo einfach ist. Ich weiß nicht wie klug du bist junge Dame, aber fange doch erstmal damit an dir einen besseren Namen auszudenken als "LittleMissSunshine". Das schreit schon förmlich danach das du ein Flitchen, bzw eine B*tch sein willst, was du jedoch in deinem Beitrag nicht ausstehen kannst. Tut mir leid für die harten Worte, doch ich fürchte nur so ist dem Abhilfe zu schaffen. Ich stelle mir da so Fragen wie: "Zieht dein Unterbewusstsein dich vielleicht absichtlich in solche Situation, damit du dich beweisen kannst?" oder "Ist etwas schlimmes in deiner Kindheit passiert, dass deine Eltern sich z.B. sehr gestritten haben und dein Vater der "Böse" war?"

Wenn dich das alles ankotzt wie du schreibst, frage ich mich was kannst du aktiv tuen damit diese Begierde von anderen Jungs nachlässt? Soll jetzt nicht heißen, dass du dir eine Wampe, also dicken Bauch anfressen sollst. Sondern so ganz einfache Sachen wie schlichter anziehen usw. Wenn das ein wenig an dem Thema vorbei geht dann entschuldige ich mich, aber ich versuche eben zu ergründen warum die Situation bei dir so ausgeartet ist.

Du solltest aber auch Nachsicht walten lassen, ich weiß nicht wie Jung du bist, aber viele Männer in diesem Alter werden von der Schönheit der Frauen nur so angezogen und tuen eben dann auch unüberlegte Dinge die vielleicht gar nicht ihrer Art entsprechen. Was ich damit sagen will ist: Wenn du schon nicht den Einladungen widersprechen kannst dann geh doch einfach zu dem Date nehme ich an? und sage ihm das vielleicht ist es ihm oder deinem Schwarm ja auch peinlich und gar nicht so bewusst was sie da eigentlich tuen und das du eben gerade genug mit dir zu tuen hast.

Reagiere bitte dann aber nicht so, dass die Jungs Angst vor dir bekommen oder dich meiden weil sie keine Lust haben sich mit so einer Zicke abzugeben, dieses Gefühl der Ablehnung willst du ja bestimmt auch nicht oder? Männer sind für Frauen vielleicht auf den ersten Blick primitiv doch kann man sie genauso leicht verletzen wenn man nicht vorsichtig ist! Vielleicht war etwas brauchbares dabei womit ich dir helfen konnte :-D

LG Pandoralight
 
L

LittleMissSunshinee

Gast
Hey,

wie geht es zusammen, dass dich andere dauerhaft geil finden, du dich selbst aber ekelerregend?
Oder meinst du, dass du dich ekelst? Dann aber vor den anderen? Oder ekelst du dich vor dir selbst?

Ich frage: Was fühlst du denn?

Es sieht so aus, als würdest du ständig, anscheinend sogar jeden Tag, mit demselben Konflikt konfrontiert: Jemand kommt auf dich zu, und zwar in einer Weise, die du ekelhaft und scheiße findest. Anstatt aber dementsprechend zu reagieren, bist du lieb.
Würde es dir Angst machen, auszudrücken, was du fühlst? Kannst du andere Personen verletzen?
Jaa, genau.
Ich fühle mich ekelhaft, weil ich mich so behandelt fühle wie eine Puppe, wie etwas ohne Gefühle, dass so angesprochen werden darf.
So, als ob ich ein Mensch wäre, dem man zztraut, dass dieser mit dem nächstbesten mitgeht.. vor dem man sich nicht schämt soetwas zu sagen.
Ich kann sehr deutlich werden, allerdings nur in Situationen in denen sich andere befinden, nicht direkt ich selber. Bei denen ich diesen "Überblick" habe. Diese Situation allerdings überfordern mich, ich fühle mich ganz plötzlich sehr verletzt und werde wütend. Aber meine Wut lässt sich nicht äußern, ich verliere irge dwie die Kontrolle..
 
L

LittleMissSunshinee

Gast
Hallo Pandoralight,

wieso sollte meine Wahl, was meinen Namen angeht, irgendetwas rechtfertigen? Wieso sollte ich das nicht dürfen/ sollen?
Das unterscheidet sich nicht wirklich von Aussagen wie : die Frau hatte so provokante Kleidung an, sodass sie damit rechnen sollte vielleicht Vergewaltigt zu werden."
Das geht genau in diese Richtung, was du da scbreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

RausDamit

Mitglied
Jaa, genau.
Ich fühle mich ekelhaft, weil ich mich so behandelt fühle wie eine Puppe, wie etwas ohne Gefühle, dass so angesprochen werden darf.
So, als ob ich ein Mensch wäre, dem man zztraut, dass dieser mit dem nächstbesten mitgeht.. vor dem man sich nicht schämt soetwas zu sagen.
Ich kann sehr deutlich werden, allerdings nur in Situationen in denen sich andere befinden, nicht direkt ich selber. Bei denen ich diesen "Überblick" habe. Diese Situation allerdings überfordern mich, ich fühle mich ganz plötzlich sehr verletzt und werde wütend. Aber meine Wut lässt sich nicht äußern, ich verliere irge dwie die Kontrolle..
Es geht also darum, wie dich dein Gegenüber wahrnimmt? Ich verstehe das. Vielleicht verlierst du die Kontrolle, weil du so sehr damit beschäftigt bist, das Bild zu konstruieren, dass die anderen eigentlich von dir haben sollen? Dass du lieb, anständig, freundlich und keine bist, die ständig herumhurt.
Aber weißt du...vielleicht kannst du irgendwann fühlen, was und wer du bist. Vielleicht bist du irgendwann einfach du. Und intuitiv reagierst du dann so, wie es dir entspricht - deinem Innern.

Sag mal, wie ist sonst so dein Umgang mit anderen? Bist du...du? Oder nimmst du dir auch hier oft vor, so und so zu sein, um so und so zu wirken, weil du ja eigentlich so und so bist?
 
L

LittleMissSunshinee

Gast
Es geht also darum, wie dich dein Gegenüber wahrnimmt? Ich verstehe das. Vielleicht verlierst du die Kontrolle, weil du so sehr damit beschäftigt bist, das Bild zu konstruieren, dass die anderen eigentlich von dir haben sollen? Dass du lieb, anständig, freundlich und keine bist, die ständig herumhurt.
Aber weißt du...vielleicht kannst du irgendwann fühlen, was und wer du bist. Vielleicht bist du irgendwann einfach du. Und intuitiv reagierst du dann so, wie es dir entspricht - deinem Innern.

Sag mal, wie ist sonst so dein Umgang mit anderen? Bist du...du? Oder nimmst du dir auch hier oft vor, so und so zu sein, um so und so zu wirken, weil du ja eigentlich so und so bist?
So wie ich gerne wäre/ wie ich wirklich bin, das wird nicht aktzeptiert, meinen Erfahrunhen nach. Und ich kann noch nicht/bzw nicht immer zu mir stehen, weil ich momentan die Kritik nicht ertrage, nicht hören möchte.

Ich versuche mit meinem Nicknamen mein Inneres auszudrücken, aber so wie es aussieht "provoziere" ich mit jedem kleinsetem Stückchen Ich irgendetwas heraus.
 

RausDamit

Mitglied
So wie ich gerne wäre/ wie ich wirklich bin, das wird nicht aktzeptiert.
Es ist ein Unterschied zwischen: "wie ich gerne wäre" und "wie ich wirklich bin". Der "/" passt da nicht.

Aber: Von wem wird das nicht akzeptiert?
Wie bist du denn eigentlich? Wer mag das nicht? Und warum ist das so schlimm?
Fühlst du dich nicht einfach...besser, wenn du bist, wer du bist? Trotz aller von außen kommenden Kritik? Dann kommt nämlich keine mehr von innen, weißt du?
 
L

LittleMissSunshinee

Gast
Es ist ein Unterschied zwischen: "wie ich gerne wäre" und "wie ich wirklich bin". Der "/" passt da nicht.

Aber: Von wem wird das nicht akzeptiert?
Wie bist du denn eigentlich? Wer mag das nicht? Und warum ist das so schlimm?
Fühlst du dich nicht einfach...besser, wenn du bist, wer du bist? Trotz aller von außen kommenden Kritik? Dann kommt nämlich keine mehr von innen, weißt du?
Ich wäre gerne, wie ich wirklich bin.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Tamagochi6 Ich fühle mich auf der Welt fehl am Platz Ich 15
R Fühle mich allein, weil ich "anders" bin Ich 2
N Ich fühle mich einsam. Ich 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben