Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich bin unauthentisch

Chrossler

Mitglied
Hallo liebe Community,

ich beschreibe mal kurz meine Situation. Seit gut einem halben Jahr wohne ich in einem Studentenwohnheim in Hamburg. Ich verstehe mich mit den Leuten dort sehr gut, grüße jeden und halte mit jedem ein kurzes Gespräch, z.B. auf dem Gang. Ich scheine, für die anderen so glaube ich, immer gut gelaunt und lustig drauf. Doch ich merke immer mehr, dass ich das oft nur tue, um gemocht zu werden und nicht abgelehnt zu werden, denn eigentlich fühle ich mich oft gar nicht so als wolle ich lachen oder glücklich sein. So richtig ehrlich rede ich eigentlich mit niemandem, es ist immer so eine Art Schutzmauer um mich, die mir sagt, dass ich nicht ich selbst sein darf, weil ich ja sonst abgelehnt werden könnte. Ich bin ein sehr empfindlicher Mensch und nehme mir Kommentare von anderen sehr zu Herzen, analysiere jeden Blick und versuche immer und bei jedem einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ich habe das Gefühl, dass die Leute mich nicht mögen könnten oder ablehnen würden, wenn ich sie nicht "unterhalte". Jeder Lacher meines Gegenübers ist für mich eine Art "Gewinn", oder Bestätigung, dass ich gemocht werde. Ich habe außerdem sehr verschiedene Freundeskreise, weil ich mich irgendwie oft versuche, den einzelnen Gruppen anzupassen. So habe ich manchmal verschiedene Rollen in verschiedenen Gruppen, hier bin ich der "Coole", hier der "lustige", hier der "Clevere oder Nachdenklichere". Die Menschen sind gerne mit mir zusammen, nur ich kann die Momente oft nicht so genießen, weil ich halt sehr oft das Gefühl habe, den jeweils anderen zu unterhalten oder ihm ein gutes Gefühl zu geben.
Wie bekomme ich mehr Lockerheit und werde authentischer?

Danke und liebe Grüße,
Chrossler
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Chrossler,

es ist nicht schlimm, negative Gefühle soweit unter Kontrolle zu haben, dass es niemand mitbekommt. Wärest Du gerne mit Leuten zusammen, die Dir mit ihrer schlechten Laune begegnen?

Und ja, man behält seine ggf. negativen Gefühle für sich und gewinnt dadurch auch Sympathiepunkte. Das ist in meinen Augen positiv.

Und wenn Du Dich mal geärgert hast oder unwohl fühlst und darüber mit jemandem sprechen willst, dann suche Dir jemanden, der Dein Vertrauen geniesst...

Aber ich lesen in Deinem Beitrag auch große Unsicherheit. Du beobachtest und analysierst andere Studenten.... aber warum?
Du verhältst Dich korrekt und wenn trotzdem mal jemand Dich nicht mag oder etwas an Dir auszusetzen hat, dann kannst Du immer noch darüber nachdenken, ob da etwas dran ist oder ob der Kritiker sich irrt oder übertreibt.... aber es bringt doch nichts, im voraus darüber nachzudenken....

Dir sollte bewusst werden, dass nicht alle Menschen Dich mögen können und werden. Für die einen bist Du zu groß, für andere zu klein. Die einen mögen Dich nicht weil Du soviel lachst, die anderen mögen Dich nicht, weil Du nicht immer lachst. Ich denke: Solange ich mich korrekt verhalten, ist es nicht mein Problem, wenn mich irgendwer nicht mag. Er/sie soll es mir sagen... und dann schauen wir, ob wir etwas daran ändern können.

Stell Dir vor, alle würden alle analysieren und versuchen so zu sein wie sie glauben, dass es andere so mögen würden.
Das gäbe großes Kino... mit vielen Schauspielern. Du darfst auch mal auf dem Gang nur mal freundlich "hallo" sagen und weiter gehen, wenn Du keine Zeit für eine kleine Unterhaltung hast. Und wenn Dir nicht nach lachen zu Mute ist, dann darfst Du auch mal nachdenklich oder ernst schauen. Daran ist nichts Unkorrektes. Probiere es einfach mal aus.

Geh fröhlich Deinen Weg, sei unbeschwert von unnützen Gedanken, konzentriere Dich auf Dein Studium.


LG, Nordrheiner
 

KeineAhnung22

Aktives Mitglied
Wie bekomme ich mehr Lockerheit und werde authentischer?
indem du diesen Dingen keine oder weniger Bedeutung gibst. Indem du deinen Blickwinkel veränderst und dich nicht als jemand besseren, aber auch nicht als jemand schlechteren im Vergleich zu anderen siehst. Indem du dir immer wieder sagst, dass du gut so bist, wie du bist. Indem du dich in den Mittelpunkt deines Lebens stellst und zu dir stehst.

Natürlich durchlaufen wir Tag für Tag unterschiedliche Stimmungen. Mal nachdenklich, mal happy, mal bedrückt. Sei mit deiner Aufmerksamkeit mehr bei dir als bei den anderen.

Klingt vielleicht erstmal ein bisschen plastisch, aber das entwickelt sich einfach nach und nach...
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Ich sags mal so , würde mich wundern, wenn Du als junger Mensch solche Gedanken und Empfindungen nicht hättest. Die anderen kochen nämlich auch nur mit Wasser.

Grade in der heutigen Zeit ist ungewollte Ausgrenzung ein Thema, genauso wie Mobbing und damit auch das " wie komme ich an " sehr wichtig, sagen wirs mal so , mit ner guten Verpackung läßt es sich durchs Leben mogeln, aber der Inhalt ist eben auch noch da - meistens zumindest.

Was Du hier geschrieben hast ist absiolut authentisch, wenn es der Wahrheit entspricht, das sollte Dir klar sein , aber es wird Dir wohl nicht zu viel mehr Authentizität verhelfen, wenn Du nun über die Gänge rennst und jeden fragst , "Hey Du verstellst Du Dich auch ?" - ist schon klar oder ?

Was ich Dir rate, ist einfach versuche nicht zu verdrängen daß es Dir manchmal nicht gut geht , versuche nie zu vergessen , wie Du Dich fühlst , versuche immer zu Dir selbst den Draht zu behalten, den Du grade im Moment hast, das ist Authentizität, nämlich zu wissen , wer man ist, wie man sich verhält und warum man das tut.

Viele haben den Draht zu sich verloren, wenn Du mich fragst und da es davon viele gibt , rate ich Dir , nimm Dir daran kein Beispiel.

Wenn ihr grade Mannschaftssport macht , wo Teamgeist und Motivation gefragt ist , trage Deinen Teil dazu bei und wenn ihr grade in einer Gruppe Schach spielt, wo es eher um Konzentration und ggf. Spielwissen( Erfahrung ) geht, trage Deine Teil dazu bei, verhalte Dich den anderen korrekt gegenüber und soweit gerecht, daß Du Dir später nichts vorzuwerfen hast.

Deine Schutzmauer darfst Du gerne behalten, solange Du eben in dem Wissen bist nd den klaren Verstand besitzt , daß es eine Schutzmauer ist.

Lockerer wirst dU , indem Du die Rolle , des Jokemachers fokussierst , knallharte Komik bringst im Alltag , so wie jemand der auf der Bühne des Lebens eben alles nicht so ernst sieht , sonder auflockern möchte ....

Authentizität hast Du ja schon , das habe ich Dir erklärt, und deshalb wird es nicht möglicher sein authentischer zu werden, was aber möglich wäre , wäre Gleichgesinnte zu suchen, die eben auf ein oberflächliches "Klar gehts mir gut" nicht so gut können wie auf ein aufrechtes "Boah der Tag kotzt mich an, hab schlecht geschlafen und die Kohle ist diesen Monat auch arg knapp...."
Aufrichtige Menschen, die Dir so begegnen , wie sie sich wirklich fühlen und die Schutzmauer nicht haben, gibt es sicherlich auch , davon gibt es aber sehr, sehr, sehr wenige. Daher kannst Du sozusagen froh sein, wenn Du davon ab und an mal einen triffst und wenn Du merkst keine Schutzmauer da , dann mußt Du nur noch herausbekommen, ob er Dir das fehlen der Schutzmauer zu Manipulatonszwecken ganz bewußt vorspielt oder eben wirklich so empfindet, das geht im Grunde ganz leicht, ehrliche Menschen haben nämlich nichts zu verbergen.

Den Tip den ich Dir mit auf den Weg geben möchte ist, sei vorsichtig , denn es gibt sozusagen viele Scharlatane, die versuchen werden Dich auszunutzen.

Also authentischer werden geht nicht , aber Du solltest wohlweißlich wählen, wem Du Deine Authentizität zeigst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich bin einsam, allein und ohne soziale Kontakte Ich 6
S Ich bin verwirrt +pv Ich 2
S Ich bin einsam und sehe keine Hoffnung mehr Ich 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) Madili
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Madili hat den Raum betreten.
  • (Gast) Madili:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben