Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin so durcheinander

D

Doctor01

Gast
Hallo liebe Leute.
ich bin 21, ausgelernter Krankenpfleger und mache gerade mein Abitur und gehe nebenbei arbeiten da ich nicht mehr Zuhause bei meiner Mutter wohnen kann da sie gewaltätig ist. Ich habe mich für das Abi entschieden da ich in der Ausbildung gemerkt habe das ich noch Medizin studieren will, und ich habe diesen Schritt bis heute nicht bereut.
Allerdings gibt es in vielen Lebensbereiche (meist selbstgemachte) Probleme. Ich möchte mein Abi unbedingt machen (jetzt seit ungefähr 10 Monaten) nur ist mein Geld sehr knapp, es reicht nie zum Monatsende und ich musste schon so viele Lieblingssachen verkaufen, ich bekomme zwar Kindergeld aber kein Wohngeld.
Ich wollte eigentlich immer sofort nach meiner Ausbildung zur Bundeswehr, habe mich jetzt aber für das Abi entschieden und bin mir sicher es war die richtige Entscheidung, aber an manchen Tagen auch nicht ich bin so verwirrt. So viele Ängste das wenn ich das Abi nicht mit 1.0 schaffe dann war alles für umsonst usw.
In der Liebe ist es genauso komisch. Ich war mit meiner Ex Freundin 4 einghalb Jahre zs. Die Trennung erfolgte vor 2 Jahren und mir ging es damals richtig schlecht mit Psychatrieaufenthalt usw. Ich wollte nichts mehr von Frauen/Mädels wissen. Allerdings ist in der Klasse in der ich jetzt bin eine Frau, dir mir sehr gut gefällt und ich ihr sogar auch. Alles passt eigentlich perfekt, sie verbringt gern Zeit mit mir, krault mich, ihre Eltern wollen das ich mit ihr zs komme usw usf. Allerdings kommt jetzt der Knackpunkt, weil in meinem Leben ja nie etwas so laufen kann wie ich möchte bzw es gern hätte (wow klang das egoistisch beim schreiben, so fühle ich mich aber gerade).
Sie hat einen Freund. Er behandelt sie manchmal wie Müll, meistens sogar und wohnt auch noch weit weg sodass sie sich meistens nur am Wochenende sehen, wenn der gnädige Herr denn Lust auf sie hat und nicht lieber zocken will. Das mag jetzt wirklich gemein klingen aber ich weiß ich würde sie besser behandeln. Ihre Mutter sagt ihr sie solle mit ihm Schluss machen und mit mir zs kommen, ja sogar ihr Stiefvater sagte das sogar ihre Oma nachdem sie mich kennengelernt hatte. Sie liebt ihn aber.
Ich habe kein Interesse an anderen Frauen was dumm ist da sie eben nicht Singel ist und ich eigentlich mich nicht selbst zum "wartenden lieben portentiellen Ehemann" degradieren wollte. Allerdings ist das nun irgendwie passiert. Es ist ja nicht so das kein Interesse da wäre im Gegenteil, nur habe ich das Gefühl so brutal wie das jetzt klingt das ihre Gefühle nicht "genug"sind um ihren jetztigen Freund zu verlassen da mit ihm ja alles Safe ist.
Das sind natürlich alles nur Mutmaßungen, die allerdings nicht von mir sonder von vielen aufgestellt wurden.
Dazu kommt ja noch wie ich bereits sagte das ich neben meinem Abi in einem Pflegedienst arbeite in den ich eigentlich nur 12 h die Woche beschäftigt bin. Ich sage eigentlich da diese Woche zum Beispiel wieder perfekt verdeutlich, das es eben nicht nur 12 h sind. Ich bin 32 h diesw Woche unterwegs, inclusive Männertag. Während andere feiern und saufen und Freunde machen bin ich arbeiten. Ich bin sogar Corona geiimpft, nur darf bzw kann nichts machen. Das ist auch warscheinlich der Grund warum ich wenig Freunde habe bzw so alleine bin.
Mein einziger Lichtblick ist meine kleine Katze, das einzige Mädchen das mich bedingungslos bis zu ( Gott bewahre ) ihrem oder meinem Tod liebt und nie verlassen wird.

So, wer bis hierhin dieses Trauerspiel durchgehalten hat, hut ab. Ich weis nicht was ich eigentlich mit diesem Post bezwecken will, warscheinlich nur mal alles von der Seele schreiben. Ich danke euch auf jedenfall fürs Lesen und bin für Ratschläge und Tipps offen.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Die Frau, die du toll findest, solltest du dir vom Leib halten, bis sie sich entschieden hat.
Sie scheint ja an ihrem Freund zu hängen und spielt vielleicht nur mit dir.
Ansonsten: Die Geldnot kannst du als Pfleger doch locker durch Nachtschichten bekämpfen.
(Ist ein Abi mit 1,0 realistisch?)
 

takita

Aktives Mitglied
Ich lese Du bist sehr intelligent, dann sei jetzt mal klug und lerne von jemandem, der doppelt so alt ist wie Du....

... Du bist in Sie verliebt und wenn Du denkst das durch Warten irgend etwas, was Du Dir wünscht, passiert, dann lass Dir gesagt sein, dass das nie passieren wird.

Menschen entstehen auch nicht durch Zufall.

Ich weiß ja nicht woher dieser Schwachsinn kommt... Oh Finger weg Sie hat nen Freund.. Dann zeig mal Deine Künste und eroberte ihr Herz. Du bist jemand, der weiß was er will. Von mir haben das andere auch gesagt...

Es ist vielleicht n blöder Spruch, aber es ist vielleicht auch was dran... Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

Grüße Takita
 
D

Doctor01

Gast
Nachtschichten im ambulanten Pflegedienst gehen leider schlecht.

Und meint ihr damit ich soll sie ihm auspannen oder wie?
LG
 

Morningstar

Aktives Mitglied
Wow, da machst du dir aber ganz schön Druck! Abi mit 1,0, Arbeiten, Geldnot, nem Mädel hinterherjagen... Klingt echt anstrengend.
Warum bekommst du kein Wohngeld, hattest du es beantragt? Gibt es nicht sowas wie BaföG, ich weis nicht wie das mit dem nebenher arbeiten ist, hattest ud dich da denn informiert?
Du kannst überlegen wo du dich (dauerhaft) finanziell einschränken kannst, so dass du sparst und das Geld reicht.
Beim Abi würde ich erstmal ans bestehen denken, aber nicht zwingend an die 1.0, ich glaube, den Druck den du dir selber aufbaust, den kannst du einfach nicht brauchen und der nutzt dir auch nicht.
Zur Bundeswehr könntest du da immernoch, wenn du da Interesse hast.

Die Frage ist, hast du bei allem Druck wirklich noch Zeit und Energie für eine Beziehung?
Sie ist nunmal vergeben, also kannst du sie als Freundin sehen, aber nicht als mehr.

Wie du ja selbst schreibst, sind viele Probleme selbstgemacht. Die kannst du also auch lösen.
Sparsamer leben z.b. (Wohngeld, kleinere Wohnung, zur Tafel gehen, unnötige Verträge kündigen, nach günstigeren schauen... gibt da schon einige Möglichkeiten)
Als Ziel das Abi setzten, aber nicht gleich daran denken dass alles über 1.0 "Sinnlos" ist. Du musst dir selbst den Druck raus nehmen, anders geht es wohl nicht.
 
D

Doctor01

Gast
Bafög bekomme ich leider nicht, was ich doof finde da ich quasi fürs "nichtsmachen" ALG II bekommen könnte. Aber danke für die Tipps.
 
D

Doctor01

Gast
Das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Vielleicht bin ich hier im falschen Film.
Mit 1.5 Abi selbst mit Ausbildung im Medizinbereich wird man doch an jeder deutschen zivilen Universität wenn man Medizin studieren möchte ausgelacht. Und den Tms zu machen habe ich nicht vor nur wenn es unbedingt sein muss.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Die Frau hat einen Freund, von dem sie sich nicht trennen will. Das musst du so akzeptieren, selbst wenn ihre Familie dich für den passenderen Mann hält. Wenn sie ihn wegen der Fernbeziehung nur am Wochenende sieht, bist du für sie ein angenehmer Lückenfüller.

Wie lange brauchst du noch bis zum Abi?
Wo wohnst du aktuell? Hast du eine eigene Wohnung? Wie willst du dein Studium finanzieren, wenn dein Geld jetzt schon knapp ist, obwohl du arbeitest?
Für's Medizinstudium ist schon ein 1,0 Abi Pflicht, da hast du recht. Schaffst du das?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S ich bin am ende... Ich 10
A Wer bin ich und was will ich? Ich 4
G Warum bin ich nur so extrem geworden (Verhalten) Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben