Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bestehe meinen Führerschein einfach nicht

Jana1111

Neues Mitglied
Hallo ,
ich habe folgenes problem,: vor ca 1,5 jahren habe ich mit meinem Führerschein angefangen, damals war ich 17 jahre alt. Theorie lief alles super,die Prüfung mit 0 Fehlerpunkten bestanden. Beim fahren lief am anfang auch alles gut, bis zur ersten praktischen prüfung ( durchgefallen wegen parken ) . paar monate später war dann die zweite Prüfung, und da hat auf einmal gar nichts mehr geklappt. Mittlerweile bin ich bei der 7. Prüfung und bin einfach nur am Verzweifeln. Ich habe vor ca. einem halben Jahr die Fahrschule gewechselt und es lief auch am Anfang gut. doch dann kam wieder eine Prüfung und da bin ich natürlich wieder durchgefallen und dann ging es immer so weiter. jetzt steh ich kurz vor der nächsten Prüfung (in 2 Wochen) und habe einfach nur noch Angst.

Mein Fahrlehrer hat den Glauben an mich schon längst verloren und sagt ich werde wieder durchfallen. Das macht mich gerade einfach fertig. Ich weis das ich es vielleicht lassen sollte mit dem Führerschein, aber das problem ist, das ich den Führerschein für die Arbeit dringend brauche. Wenn ich sehe das meine ganzen freunde alle den Führerschein haben und ich es einfach nicht hinbekomme könnte ich einfach nur noch heulen. Ich weis selber nicht warum es so schlimm ist. In der schule war alles immer gut. ich habe einen Realschulabschluss mit 1,5 Durchschnitt. Ich verstehe einfach nicht, warum der Führerschein nicht klappt. Hat jemand von euch mal so ähnliches erlebt oder irgendwelche tipps?
Ich würde mich über jede Antwort freuen
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 86791

Gast
Mein Fahrlehrer hat den Glauben an mich schon längst verloren und sagt ich werde wieder durchfallen.
Na das ist ja ein toller Fahrlehrer :mad:

Wahrscheinlich bist Du nicht so der Prüfungsmensch und bekommst zu viel Angst vor der praktischen Fahrprüfung, was Dich dann blockiert und zu Fehlern verleitet.
Wie sieht es denn mit Deinen normalen Fahrstunden aus, was für ein Feedback bekommst Du da?
 

Maya111

Aktives Mitglied
Na das ist ja ein toller Fahrlehrer :mad:

Wahrscheinlich bist Du nicht so der Prüfungsmensch und bekommst zu viel Angst vor der praktischen Fahrprüfung, was Dich dann blockiert und zu Fehlern verleitet.
Wie sieht es denn mit Deinen normalen Fahrstunden aus, was für ein Feedback bekommst Du da?
Ich kann Regis hier nur 100% zustimmen. Wenn dein Fahrlehrer meint, dass du durchfallen wirst, dann soll er dich auch nicht in die Prüfung schicken, sondern mit dir arbeiten, dass du es schaffst.
Ich denke auch, dass da eine Angst bei dir aktiviert wird, welche nichts mit deiner Fahrfähigkeit zu tun hat. Da wäre wirklich ein Fahrlehrer/in toll, der/die das erkennt und entsprechend mit dir arbeitet.
 

Zitronentorte

Aktives Mitglied
Hallo Jana,

ich kann dir nachfühlen! Ich bin damals 3x durch die praktische Prüfung gefallen, obwohl ich es beim ersten Mal fast geschafft hätte. Ein paar hundert Meter vor dem Ende hatte ich an einem Stopp-Schild einfach nur abgebremst und runtergeschalten, ohne anzuhalten. Dann hatte ich nur noch Panik und die nächsten 2x ging gar nichts mehr. Ich wollte dann gar nicht mehr... dann nach einem halben Jahr habe ich nochmal einen Anlauf genommen.
Einen wirklichen Tipp habe ich leider nicht. Mir hat geholfen, dass ich es beim vierten Mal vorher niemandem erzählt habe. Das hat unheimlich Druck von mir genommen.

Beim 2. oder 3. Mal habe ich es mit Beruhigungstabletten versucht, die mir meine Oma gegeben hatte. War aber nicht empfehlenswert, vor lauter zur-Toilette-rennen musste ich fast die Prüfung sausen lassen ;-)

Es gibt Fahrschulen, die sich spezialisiert haben auf Angsthasen, vielleicht gibt es so etwas in deiner Nähe?

Es ist nur die Angst! Seitdem ich bestanden habe, fahre ich super und sportlich und unfallfrei.

Ich drücke dir die Daumen! LG, Anne
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hast du jemanden, der mit dir mal auf einen ADAC-Übungsplatz fahren könnte, einfach um dir die Angst zu nehmen. Ich denke, du brauchst Sicherheit in deinem Handeln. Und ja, Prüfungsangst spielt ganz sicher auch eine Rolle.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
wie würdest du denn deine fahrerischen qualitäten beurteilen? schonungslos, aber auch ehrlich, ohne dich schlechter zu machen, als du selbst bist?


eigentlich gibt es nur zwei möglichkeiten. entweder kannst du wirklich nicht fahren, und bestehst deshalb nicht die prüfung (ja, sowas gibts leider) - dann bist du aber an ziemliche abzockfahrschulen geraten, denn normalerweise sollte ein fahrlehrer, der solch einen schützling hat, auch tacheles reden, und nicht eine (in den sand gesetzzte) prüfung nach der anderen anleiern (gut, verdient man natürlich geld mit, auch mit den weiteren fahrstunden usw).

alternativ, und vermutlich deutlich wahrscheinlicher, hast du einfach tierische angst vor der ganzen situation. beim ersten mal lief alles glatt, aber mit jedem fehlversuch türmt sich das ganze vor dir auf wie ein unüberwindbarer berg. und angst essen seele auf und machen fehler, wie man so schön sagt. die einzige lösung ist also, dass du deine angst los wirst.

leider kann ich dir dort so gut wie keine tips geben. ich bin selbst auch beim erstmal mal durchgefallen, obwohl die prüfung abseits vom fehler perfekt war (worte fahrlehrerin und auch prüfer). ich hatte vor der prüfung megabammel, aber als ich losfuhr war alles wie weggeblasen. genauso beim zweiten termin. ich hab zu 100% an mich geglaubt und auch, dass ich alles drauf habe, um zu bestehen.

ich denke, dass die selbstzweifel und gleichzeitig vlt auch der druck (ich muss bestehen, brauche den lappen), es dir sehr sehr schwer machen, und der fahrlehrer tut sein übriges.


wenn geld keine rolle spielt würde ich mir mal überlegen, zu einer dieser fahrschulen zu gehen, wo man in einer art block den führerschein absolviert, d.h. 2 wochen (oder so ähnlich) ist man dauerhaft dort und hat danach bestanden - die bringen angeblich jeden durch (egal ob ängste oder sonstwas), und ich habe davon auch schon gute erfahrungen berichtet bekommen. ist aber teuer und wohl auch nicht jedermanns sache, denke ich.
 
G

Gelöscht 71014

Gast
Das gibt es - leider.
Hattest du den Eindruck, dass der Fahrlehrer dich u.U. in den Fahrstunden "heimlich" unterstützt hat, z.B. in dem er das Kuppeln für dich mit gemacht hat?
Und bei der Prüfung dann nicht mehr, sodass du mehr Stunden machen musstest?

Vielleicht reicht es, eine Auszeit zu nehmen. Wenn du den blöden PKW-Lappen nicht brauchst, lass mal 2-3 Jahre ins Land gehen und versuche es dann noch einmal. Vielleicht probierst du es erstmal mit dem Moped-Führerschein? Da sitzt dir keiner im Nacken bei der Prüfung.

Die Option, dass du einfach andere Talente hast als Auto fahren, gibt es natürlich auch. Bist du ängstlich im Straßenverkehr, z.B. als Radfahrer*in?
 

Hamsterpups

Mitglied
7 praktische Prüfungen innerhalb von anderthalb Jahren? Das sind deutlich zu viele. Hast du mal analysiert, wo du Fehler gemacht hast? Sind es immer die gleichen?

Wenn dein Fahrlehrer der Meinung ist, dass du die nächste Prüfung auch nicht schaffst, hätte er dich nicht dazu anmelden sollen! Was für ein Pfosten, ey.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Ich könnte mir eine etwas ungewöhnliche Möglichkeit vorstellen, die noch nicht mal vollkommen abwegig ist:

Anstelle von Fahrstunden könntest Du Dir einen Bekannten suchen, der mit dir fährt - als Fahrer. Du sitzt dann daneben und erzählst ununterbrochen. Nämlich das, was Du als Fahrer zu tun hättest. Er korrigiert und ergänzt dann.

>Tür aufschließen, hinsetzten, Gurt anlegen, Tür zu, Schlüssel in die Zündung, prüfen ob kein Gang drin ist, Kupplung treten, Schlüssel drehen, etwas Gas geben blablabla.

Wenn Du das ganze vollkommen beherrschst, gibt es keinen Grund mehr, warum Du - rein manuell - eine notwendige Bewegung nicht auch selbst ausführen kannst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben