Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Home-Office ich komme nicht klar

laurenz718

Mitglied
Ich komme einfach nicht mehr mit dem ganzen Thema Home Office klar.
Eine Zeit lang konnte ich wieder ins Büro, aber nachdem nun wieder die Insidenz sehr stark angestiegen ist,
haben wir das Büro, bzw. mein AG das Büro "dicht" gemacht und alle arbeiten nur noch
vom Home-Office aus.

Ich schaffe im Home Office einfach nichts, total unorganisiert und meine Arbeitsleistung hat bestimmt
um 50 Prozent abgenommen und das obwohl ich sehr gerne arbeite.

Wie macht ihr das eigentlich so im Home-Office? Habt ihr irgendwelche Tipps?
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Ich mache mir eine Aufgabenliste bzw. für Dinge, die man zwischenreinschieben kann Post-it-Zettel.
Das streiche ich dann ab bzw. werfe die Zettel weg, wenn es erledigt ist.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Versuche dir einen Plan für den Tag zu machen. Was du bis wann erledigt haben musst usw.

Wäre auch meine Frage gewesen: hast du ein Arbeitszimmer, in dem du auch Ruhe hast?
 
T

TakeMeHomeTonight

Gast
Das kenne ich zu gut. Im Home Office unter der Woche gucke ich teilweise nur Netflix, spiele Videospiele oder lese den ganzen Tag Bücher und reagiere nur auf Mails und Anrufe, wobei meine eigentliche Aufgabe auf der Strecke bleibt.

Erst wenn die Deadline dann näher rückt, kann ich mich endlich dazu motivieren, an dem Projekt zu arbeiten und dann kann es schon mal vorkommen, dass ich außerhalb der normalen Arbeitszeiten voll bei der Sache bin, 12 Stunden am Tag oder sogar einen Sonntag durcharbeite.

Ich bin leider jemand, der ohne Druck nicht arbeiten kann. Wenn ich im Büro bin, reicht es aus, wenn ich beobachtet werde und wegen meiner Anwesenheit von meinen Kollegen und dem Chef erwartet wird, dass man jeden Tag einen Fortschritt sieht.
Aber im Home Office, wo ich mir alles selbst einteilen kann und niemanden Rechenschaft ablegen muss, schiebe ich immer alles bis auf den letztmöglichen Moment auf.

Ich habe schon vieles probiert: Mir Tagesziele gesetzt, feste Uhrzeiten bestimmt, in denen ich mich zum Arbeiten zwingen wollte, ohne Ablenkungsmöglichkeiten zu erlauben, ich habe mir selbst Belohnungen versprochen, wenn ich mein tägliches Arbeitspensum durchziehe, etc. Nichts hat geholfen.

Ich bin definitiv nicht gemacht für diese Form von Arbeit und würde die Rückkehr in das Büro jederzeit vorziehen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
laurenz718 Home-Office und Isolation? Beruf 7
T Ich arbeite nicht im Home-Office Beruf 9
M Chef sabotiert mein Home Office. Beruf 29

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben