Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

hm..

lcuky

Mitglied
.... bin nun mal schon so weit das ich sage ich will endlich mal eine Therapie machen.... achso warum? hm naja ich komme grade so überhaupt nicht klar.... Stimmungsschwankungen ohne Ende...Heulkrämpfe....Wutanfälle...

Ich soll nun noch etwas warten bis die Kids sich super in die Kita eingewöhnt haben! Leider kenne ich mich nur zu gut und kneiffe dann wieder kurz wieder vorher!

Habe etwas Angst davor...davor was mich erwartet!

Wo muss ich mich den ganz am Anfang hin wenden?? Was genau wird gemacht? Mir wurde gesagt es wird erst ma geschaut was für ne Therapie zu mir passt...oh hilfe...
 

Anzeige(7)

Zitronengelb

Aktives Mitglied
Na, dann brauchst du eh keine Bedenken haben. So eine Sitzung hast du ein Mal in der Woche eine Stunde. Da kannst du dir dann selbst immer überlegen, was du aus der Stunde für dich mitnimmst. Rede mal mit deinem Hausarzt darüber.
 

Lili26

Mitglied
.... bin nun mal schon so weit das ich sage ich will endlich mal eine Therapie machen.... achso warum? hm naja ich komme grade so überhaupt nicht klar.... Stimmungsschwankungen ohne Ende...Heulkrämpfe....Wutanfälle...

Ich soll nun noch etwas warten bis die Kids sich super in die Kita eingewöhnt haben! Leider kenne ich mich nur zu gut und kneiffe dann wieder kurz wieder vorher!

Habe etwas Angst davor...davor was mich erwartet!

Wo muss ich mich den ganz am Anfang hin wenden?? Was genau wird gemacht? Mir wurde gesagt es wird erst ma geschaut was für ne Therapie zu mir passt...oh hilfe...
Es wird nichts schlimmes passieren, keine Sorge! :)
Ich mache auch schon seit ca. 2 1/2 Jahren Therapie (auch ambulant, also so alle 1-2 Wochen einmal).
Du kannst am Anfang zu deinem Hausarzt und ihn fragen, ob er dir einen Psychologen empfehlen kann, ansonsten hat die Krankenkasse Listen mit Ärzten, die über die Kasse abrechnen. Psychologen haben meist eine lange Wartezeit bis man einen Termin bekommt! (Teilweise Monate!). Ich würde gleich mal anfangen damit..
Und du musst bei niemandem bleiben, erstmal hat man 5 Probesitzungen. Wenn du merkst du kannst mit dieser Person nicht reden oder sonstwas ist das kein Thema.
In der Regel wird eine Gesprächstherapie gemacht. Dafür musst du dich aber auf keine Couch legen :)
Nur Mut! Ist halb so schlimm! Denk dran, es kann dir nur helfen wenn du den Richtigen findest!

LG
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben