Anzeige(1)

Hilfe bitte

M

Marigona

Gast
Hallo aus dem Kosovo ,
Erstmal entschuldigen Sie mich für die Störung, aber ich bin eine verzweifelte junge Frau.
Ich wurde seit einem Jahr von meinem angeblichen Mann und schwierigeltern und Schwager angelogen.. Mann hatt mich um meine Hand gebeten und es kam am.07.10.2014 zur eine Hochzeit, kurze Aufmerksamkeit mein Mann lebt in Deutschland in der Nähe von Frankfurt wo genau weiß ich nicht.. Seit Oktober letzten Jahres kam er jeden Monat von Deutschland nach Kosovo,Ich lebte mit seinen Eltern die psychische Gewalt mir machten und auch mich im Haus abgeschlossen haben mir meine Freiheit geraubt,ich wurde nach einem Monat schwanger und bekam noch körperliche Gewalt vom Schwiegervater, ich wollte immer das wir auch standesmäsig heiraten aber nichts Kamm. Mein Mann und seine Familie haben Aufenthalt in Deutschland,serbische pässe,und im Kosovo haben sie auch noch ausweise mit falschen gebustdatumen... Ich habe jetzt eine 3 Monate kleine Tochter mit ihm er kümmert sich nicht um sie und er hat uns 1 Woche nach der Geburt bei meinem Onkel gelassen.. Kann ich ihn anzeigen wegen Heiratsbetrug Freiheitsberaubung psychische Gewalt und Dokumenten Fälschung, und das er sich nicht über seine Tochter interessiert.. Ich währe sehr dankbar wenn sie mir helfen.. Tut mir leid für der genommer zeit.
 

Anzeige(7)

marota

Aktives Mitglied
Hallo,

du kannst seine Eltern erst einmal anzeigen, weil es sich hierbei um Straftaten handelt (psychische und körperliche Gewalt, Dokumentenfälschung). Sollte der Kindesvater daran auch beteiligt sein, kannst du ihn auch mit anzeigen. Sehr wichtig ist aber, dass du dort raus kommst und dir so schnell wie möglich Hilfe suchst. Vielleicht gibt es bei euch auch Mutter-Kind-Heime oder andere Anlaufstellen, die dir helfen können.
Ob es im Kosovo eine Pflicht zum Unterhalt des Vaters gibt, weiß ich leider nicht. Hier in Deutschland ist jeder Vater zum Unterhalt verpflichtet.

Solltest du irgendetwas nicht verstanden haben, darfst du gerne noch einmal nachfragen.

Viele Grüße
marota
 
L

LaquishaX

Gast
Heiratsschwindler bzw. Heiratsversprechen: was hast du für Beweise dafür? Gab es eine Hochzeitsfeier? Gibt es Personen außerhalb von deiner Familie die bestätigen könnten, dass er dir versprochen hat dich zu heiraten?

Alimente für deine Tochter: Umgehend an das Jugendamt wenden! Hat er die Vaterschaft anerkannt? Was steht in der Geburtsurkunde von deiner Tochter. Wenn ja – dann wird die Prozedur nicht so lange dauern und er wird alles nachzahlen müssen. Wenn nein – dann wirst du einen Vaterschaftstest machen müssen – dauerts länger, aber er wird zahlen müssen.


Weiteres verstehe ich, dass du seit der Geburt deiner Tochter bei deinem Onkel lebst. Das ist mal gut falls sie dich wirklich so misshandelt haben aber jetzt nachträglich deine Schwiegereltern zu klagen, würde wahrscheinlich nichts bringen und nachzuweisen wäre es erst schwierig. Oder hast du ev. Zeugen dafür oder ärztliche Befunde?

Sie anzeigen wegen Dokumentenfälschung bzw. wegen Besitz solcher, kannst natürlich machen, würde dir aber nicht empfehlen. Du hättest im Endeffekt nichts davon außer noch mehr Problemen am Hals. Abgesehen davon, wenn jemand etwas besitzt und aber nie verwendet hat sind die Strafen dafür wenn überhaupt sehr milde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, lieber Gast,

wenn Du im Kosovo geheiratet hast - ohne Standesamt - dann stellt sich für mich die Frage, ob Du überhaupt rechtlich verheiratet bist. Eigentlich wäre eine Rechtsberatung für diese Frage im Kosovo wichtig. Dafür hast Du evt. kein Geld. Anzeigen wegen Urkundenfälschung werden vermutlich die Rettung, die Du brauchst, nicht bringen.

Ich empfehle Dir zu flüchten... wohin, kann ich nicht sagen. Gibt es überhaupt Frauenhäuser im Kosovo?
Zusätzlich könntest Du Anzeige wegen Freiheitsberaubung stellen. Die Frage, die sich stellt, lautet : Wie arbeitet die Polizei? Wie schwer wiegt Freiheitsberaubung? Wie schnell wird das verfolgt? Und von was willst Du leben?

Wenn Du Bürgerin von Kosovo bist, wird es schwer, ohne spezielle Rechtskenntnisse aus Deutschland heraus zu beraten. Wenn Du Deutsche bist, sieht es anders aus. Dann kannst Du nach Deutschland flüchten - wenn Du kannst - und hier in ein Frauenhaus gehen.

Ich wünsche Dir alles Gute,
Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben